Sohn 5j. Sagt er bekommt schlecht Luft, aber weiß nicht ob ich ihm glauben kann

    • (1) 19.08.16 - 20:19

      Hallo,
      Ja die Überschrift hört sich dramatisch an, ist es aber nicht.
      Gestern Abend sagte er er würde schlecht Luft bekommen. So... Nun hat er aber dabei normal weiter gespielt und gequatscht. Er erzählt in letzter Zeit so manche Geschichten, ich denke in dem Alter irgendwo normal, aber manchmal macht er es auch wenn es um sowas geht. Sagt zB er hätte Bauchweh und später beichtet er denn er hätte gar keine gehabt. Waren gestern Abend auch im Krankenhaus, weil ich ihn glauben wollte und irgendwo die Gewissheit haben wollte. Arzt sagt es hört sich alles Supi an und da ist nichts. Im Krankenhaus selber hat er auch gesagt das er eigentlich doch Luft bekommt.
      So Jetzt gerade wieder das selbe spiel.

      Er Sagt er bekommt keine Luft, aber spielt normal weiter. Dann hab ich gesagt das er den Lolli dann bitte weg packen soll und sich ausziehen soll, weil man sich ja dann ausruhen sollte, wenn man nicht so gut Luft bekommt. Dann protestiert er.

      Dann sagt er bekommt doch wieder Luft, aber vorhin hatte er wohl nicht so gut bekommen.
      Ich weiß gar nicht mehr was ich glauben soll!

      Und ich bin auch leider eine Person die sich schnell ziemliche Sorgen macht und immer vom schlimmsten ausgeht. Das ist gerade Stress pur für mich, weil ich einfach Angst habe das da vielleicht doch was ist, aber wiederum sagte der Arzt in der Uni ja, das sie Lunge sich gut anhört.

      Was soll ich nur tun?

      • Atmet er ganz normal? Meine Tochter hat Asthma - man hört, ob ein Kind schlecht Luft bekommt. Er müsste "schwer" atmen, nach Luft ziehen und/oder pfeiffen beim Ausatmen...

        • Also er sagt er bekommt schlecht Luft, und dann atmet er ganz schwer zwischen durch, also holt tief Luft, aber nicht dauernd sondern einfach zwischendurch mal. Hab ihn ebend ins Bett gebracht und da hat er es dann auch gemacht, ist aber jetzt eingeschlafen und atmet ganz bormal.
          Mach mir voll sorgen :-(

          Wie habt ihr bemerkt das es Asthma ist?

          • Sie bekam immer wieder Asthmaanfälle. Wir wurden dann an eine Uniklinik überwiesen, die die Diagnose stellte. Unsere Tochter sprayt zweimal am Tag.

            Einen Asthmaanfall erkennt man. Dein Sohn hat wahrscheinlich nur Spaß dich zu foppen. Er merkt ja wie du reagierst. Oder war er krank mit Bronchitis?

            • Nein hatte er seid Jahren nicht mehr. Heute morgen geht es im auch wieder gut, also er sagt das das weg ist. Ich habe vor 8 Monaten auch ein Baby bekommen, ich überlege ob es vielleicht macht um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen.

              Ich und mein Mann haben uns gesagt, das wir ihm heute mal noch mehr Aufmerksamkeit geben und dann mal schauen ob er es heute Abend wieder hat.

        Dass ist nicht richtig. Ich bin gut zwei Jahre mit einem Asthma rumgelaufen. Ich hatte oft das Gefühl, dass ich erwticke undcdennoch hörte es keiner. Bei meinem Sohn, wenn er nicht jetzt das Anstngungsasthna hätte, hätte ein Laie auch nichts mitbekommen.

        Nahnand von Hören oder Nichthören sollte man es meiner Meinung nach nicht beurteilen.

        #winke

        • Aufgrund der Umstände, die beschrieben wurden, ist es wahrscheinlich nur Aufmerksamkeitssuche. Die Lunge ist frei, es wurde ja ärztlich abgeklärt.

          Luftnot nicht zu hören ist selten. Sehr selten sogar. Grundsätzlich bekommt man einen Asthmaanfall mit.

    (9) 20.08.16 - 09:19

    Kann es nicht vielleicht sein, dass er eine ganz normale Erkältung bekommt?

    Ich kenn das schon, dass meine Nase zu ist, ich ansonsten aber noch nichts merke...

(11) 20.08.16 - 16:04

Hallo,

also Kinder, die schlecht Luft bekommen, wollen sich nicht unbedingt ausruhen. Mein Sohn hat schon sehr lange Asthma. Als er noch in den Kindergarten ging, wollte er bei Luftnot immer rennen oder hüpfen (der Kinderpulmologe meinte, das machen Kinder in dem Alter öfter, er soll aber lieber atemerleichternde Stellungen machen und Spray nehmen).

Kinder mit stärkerer Luftnot machen mehr Atemarbeit, oder sie atmen sehr langsam, dann hört man auch kein Pfeifen. Normal sprechen geht bei schwerer Luftnot nicht mehr. Oft hört man einen trockenen Reizhusten oder ein Pfeifen. Es gibt aber auch einen Stimmbandkrampf, kurz VCD, da hört man nichts , aber die Stimmbänder machen plötzlich zu. Ob es das schon bei so kleinen Kindern gibt, weiß ich nicht. Ist auch schwierig zu behandeln, aber nichts Lebensbedrohliches, Da kannst Du einen HNO mal fragen. Wie groß sind eigentlich die Mandeln? Die können ja auch mal das Atmen erschweren. Kann er normal durch die Nase atmen?
So lange er normal spielt und atmet, kann es nicht so schlimm sein und Du brauchst keine Panik haben. Kann natürlich gut sein, dass er einfach mehr Aufmerksamkeit will. Wenn ihr was Tolles miteinander macht und er dann trotzdem plötzlich luftnot hat, würde ich schon eher an was Organisches denken. Aber wenn er das nur hat, wenn er sich vernachlässigt fühlt, ist es vielleicht doch eher die fehlende Aufmerksamkeit. Schreib doch mal auf, wann er es hat und was davor war, was er gegessen hat...Vielelicht erkennst Du ja dann Zusammenhänge.

Liebe Grüße.

  • (12) 20.08.16 - 17:17

    Vielen dank für deine Antwort :-)
    Heute hab ich seine kleine Schwester mal mit Papa alleine zuhause gelassen und war mit ihm alleine unterwegs, da war nichts. Den ganzen Tag über noch nichts. Jetzt ist er beim Nachbarsjungen. Ich bin sehr gespannt ob er es heute Abend wieder hat.

    Wir versuchen jetzt mehr Zeit mit ihm alleine zu verbringen, im Wechsel. Morgen geht der Papa mit ihm ins Kino. Vielleicht ist es nur die "fehlende" Aufmerksamkeit. Ansonsten werde ich Montag nochmal zum Kia gehen.

    Aber wenn er evtl irgendeine Erkrankung hätte, dann wäre das doch nicht nur abends oder?

    Ihm wurden letzten Monat die Polypen entfernt. Er konnte davor sehr lange zeit gar nicht durch die Nase atmen und seid der OP schon.

    • (13) 20.08.16 - 18:45

      ...ja, vielleicht ist es jetzt audh sensibel, was das Thema betrifft.

      Beobachte es doch. Du kannst immer noch Alleegietests machen plus halt zum Lungenarzt gehen dass er Test macht.

      #winke

Top Diskussionen anzeigen