Noch eine Frage... ausschlag

    • (1) 06.12.16 - 20:07

      Hallo,

      Sorry hätte die fragen eigentlich kombiniert aber eben war meine Tochter noch nicht zu hause (bei oma und opa wegen nikolaus) vorgestern hatte meine tochter ausschlag am bein. Sah aus wie flohstiche. Woher ein floh kommen soll wusste ich jedoch nicht. Sie hatte es nach dem schlafen also hab ich erstmal das bettzeug gewaschen und eingefroren. Gestern kamen keine neuen stiche dazu. Ich dachte gut damit ist der spuck erledigt.

      Heute wurden beide vom kiga vom opa geholt.kurz davor hat die kiga leitung mich angerufen. Mein kind hätte über den tag massiven ausschlag bekommen. Dem opa wurde das mitgeteilt aber man wollte mich noch persönlich darpber informieren. Daher der anruf. Ich das kind fpr morgen direkt spöter gemeldet falls es überhaupt kommt. Morgens hatte sie noch nichts! Bis auf die stiche am bein die sich nicht weiter vermehren und abheilen darum machte ich mir keine weiteren sorgen.

      Gut nun kamen die kids grade nach hause und ich habe mich erschrocken... überall pickelchen. Die Hände lade ich gleich mal hoch.... aber die pickel sind überall an den beinen. Am mund. An den Hände bis hoch zu den oberarmen. Am rücken. Am po. Der bauch ist frei aber an der brust und im vaginalbereich sind auch welche. Sie sagt sie hat keine schmerzen und es juckt auch nicht...

      Hat jemand solche pickelchen schonmal gesehen? Die schwester hat nichts. Bzw kleine vereinzelnte pickelchen die optisch aber anders sind und eg immer kommen wenn sie durchs zhnen so viel sabbert. Ich denke nicht das beide mödchen das gleiche haben. Aber der arzt wird aufschluss bringen. Sonst ht keiner was hier.

      Ich habe auch nicht das waschmittel oder andere putzmittel geändert. Sie hat keine ungewaschene neue kleidung getragen jnd auch keine neuen schuhe etc bekommen.

      ABER sie hat gestern zum ersten mal seit einigen wochen wieder pomelo gegessen....

      Ich hatte eine mandarinenallergie. Ich bekam ootisch ähnlichen ausschlg abrt dieser juckte immer! Kann es dennoch eine allergische reaktion sein?

      Ich lade jetzt im anschluss noch bilder hoch.

      Ich weiß ihr seit keine ärzte aber ggf hatte das ja schonmal jemand.

      Und sorry für schon wieder einen post! Aber ich weiß grad nicht wohin mit meiner frage....

      Danke euch und LG

      Geflügelmilben? Nachdem gerade Stallpflicht ist kann schon sein dass da eventueller Befall sich epidemisch ausbreitet und die gehen auch auf Menschen mein Cousin hatte das mal nach einem Besuch in einer Fasanerie.

      LG
      pikku

      • Hallo,

        Ich hab die tiere sowie sitzstange etc heute abend nochmal abgeleuchet da milben ja vorzusweise nachts speisen. Fand aber nichts...

        Und vorallem mpsste dann vorzugsweise ich befallen sein. Meine tichter geht zwar morgens füttern aber ich habe viel intensiveren und längeren kontakt zu den tieren.

        Ich habe sie auf dem arm. Ich reinige das kotbrett. Ich tausche wasser aus.

        Achso und die eier sind auch clean. Bei milbenbefall hat man häufig rote stippen auf der schale. Aber nix... ich hoffe und denke das die tiere und virallem aber mein kind nicht befallen ist.

        Der arzt wird hoffentlich morgen aufschluss bringen. Aber danke fpr den hinweis.

        LG

        Es ist hand mund fuß

        LG

    Das sieht nach Hand Mund Fuß aus. Haben wir auch gerade aktuell. Beim Kleinen sieht man äußerlich fast nix, er hat aber im Mund viele schmerzhafte Pusteln. Der Große hat es außen am Mund ganz extrem. Der Kia meinte, es wären oft im Windelbereich auch Stellen zu sehen. Das würde zu euch ja passen. Bildet sich denn ein Sekret an den Stellen?

    • Hallo,

      An den Bläschen nicht, aber IN den blöschen begindet sich eitrige Flüssigkeit. Jetzt geht es am po usw zurück aber nun sind die handinnenflächen auch betroffen.

      Um 11 haben wir termin beim kia...

      LG

Top Diskussionen anzeigen