Ständig verschwinden Sachen im Kindergarten

    • (1) 08.06.18 - 19:43

      Hallo,

      ich finde den Kindergarten, in den unsere Tochter geht, eigentlich total super. Aber es gibt eine Sache, die mich wahnsinng macht: es verschwinden ständig Sachen aus ihrem Kindergarten Fach.
      Jedes Kind hat im Kindergarten Flur einen Haken mit einem Fach. In den ersten Wochen ist nix weggekommen, aber in den letzten 3 Monaten sind folgende DInge verschwunden:
      - 3 Halsketten
      - 1 Uhr
      - 1 Hausschuh
      - 1 Kuscheltier
      - 1 Freundschaftsbuch (ihr eigenes)
      - 3 Klamottenteile
      Mal abgesehen davon, dass sie jedes mal, wenn sie eine Klammer oder ein Zopfgummi im Haar hat ohne dieses nach Hause kommt.
      Ich habe schon einen Aushang gemacht, dass wir diese Dinge vermissen, aber es hat sich (noch) keiner gemeldet. Die Erzieher sagen, dass man da eben nix machen kann. Und das glaub ich auch, aber es macht mich trotzdem wahnsinnig. Gerade die Uhr und das Freundschaftsbuch waren schöne Andenken und es ist super ärgerlich, dass die weg sind.
      Verschwinden bei euch auch so viele Dinge?
      Gibt es vielleicht einen Geheimtipp?

      • Das ist ärgerlich und bei uns damals auch vorgekommen.

        Schmuck und Uhren würde ich nicht mehr mit zum Kindergarten geben.

        Haargummis und Klammern sind auch bei uns häufiger verschwunden 🤷🏻‍♀️ und das sogar heute noch manchmal.
        Ich habe meiner Maus gesagt, wenn sie die Sachen im Kindergarten ausziehen möchte, dass sie sie direkt in ihre Jacke oder Tasche steckt.

        Liebe Grüße und ich drück die Daumen, dass die Sachen wieder auftauchen 🍀

        (3) 08.06.18 - 19:48

        Meine Kinder gehen einfach ohne Uhr und Schmuck und vor allem ohne ihr liebstes Stofftier in den Kindergarten... Machen sie es doch und etwas verschwindet, nehmen sie es beim nächsten mal nicht mehr mit.

        Haarspangen verschwinden bei uns auch zu Hause. 🙄🤔

        Das mit dem Freundebuch würde mich auch ärgern, aber mehr als eine Aushang kann man da nicht machen. Ist bisher meiner Ältesten in der Schule verschütt gegangen, und meiner Jüngsten im Kindergarten.

        Warte mal ab was in der Schule so verloren geht...

        Das mit dem freundebuch ist wirklich ärgerlich. Daw verstehe ich vollkommen. Bei allen anderen Dingen ist das ebrn o im Kindergarten. Mein Kind hat auch schon diverse Spielsachen im Kindergarten verloren.. Ich sage ihm immer, dass er allein dafür verantwortlich ist, wenn er etwas mitnimmt. Egal was, es ist allein seine Aufgabe, dass er alles, was er mitnimmt auch wieder mit zurück bringt und was weg ist, ist weg. Es wird nicht ersetzt. Wer nicht auf seine Sachen aufpassen kann, muss mit den Konsequenzen leben (weg, kaputt). Ich sage ihm, er soll seine Sachen, wenn er nicht mehr damit spielt in seinen Rucksack packen. Vom Fach verschwinden Sachen unglaublich noch schnell. Sie fallen versehentlich herunter und ein anderer Ordner sie einem anderen Fach zu, sie werden von anderen Kindern in Beschlag genommen und mitgenommen usw. Will er, dass seine Sachen mit nsch hsuse kommen, soll er sie in seinen Rucksack packen. Auch Hausschuhe hat er schon verloren, wenn er vergessen hat, sie auf sein Fach zu stellen und sie stattdessen irgendwo anders hingelegt hat. Pech, das passiert ebrn, wenn mdn mit seinen sachen nicht pfleglich umgeht. Klar habe ich neue Hausschuhe gekauft. Aber ebrn nicht am nächsten Tag sondern dann, wenn wir zusammen einkaufen fahren..dann muss er ebrn ein paar Tage mit stoppersocken rumlaufen. Die Konsequenz des verlieren muss er ausbaden. Nur so lernt er, pfleglich mit seinen Sachen umzugehen.

        • Das mit dem Rucksack klingt nach einer guten Idee. Das werde ich meiner Kleinen auch mal mit auf den Weg geben.
          Ansonsten finde ich aber, dass es eben nicht verlieren ist, wenn jemand die Sachen aus ihrem Fach nimmt. Im Hausschuhe stand auch ihr Name drin und den hat noch nicht mal die Reinigungskraft wieder gefunden, die sonst alles findet :-)

      (6) 08.06.18 - 20:53

      Dinge verschwinden leider schnell.

      Ein Geheimtipp ist alle Kita Kleidung mit Namen zu beschriften, in meiner Gruppe hat ein Mädel sogar Namensaufkleber auf Spielzeug das sie mitbringt. Top!
      Das hat viele Vorteile:
      Fundstücke können zugeordnet werden, auch Oma und Opa nehmen beim Abholen das Richtige mit, es kommt weniger "aus Versehen" in fremde Haushalte und so weiter .

    • Hallo

      In der Gruppe meiner mittleren kamen zu Beginn sämtliche Oberteile weg.
      Solange bis ich fett ihren Namen darauf gedruckt hab.

      Bei unserer großen ist 1x der gesamte kleiderneutel verschwunden und nie wieder aufgetaucht.

      Halsketten oder uhren etc haben sie nicht im Kiga mit. Bzw wenn eine Uhr dann um.

      Das mit dem freundebuch ist ärgerlich! Ist uns auch passiert allerdings wissen wir wie es weg kam und das es nicht wieder zu bekommen ist. :(

      Ich würd dir raten unwichtige Dinge wie Uhren und Ketten einfach daheim zu lassen.


      LG

      Also bei Kleinkram ist mein Kind idR selbst verantwortlich weil er es mit raus nimmt und meist lässt er es irgendwo liegen...
      Ein Hausschuh schwirrt sicher irgendwo rum 🤷🏼‍♀️
      Ansonsten kann ich bei uns nicht sagen, dass was weg kam. Wir haben eine Kita-WhatsApp Gruppe, da habe ich die ein oder andere Suchanzeige aufgegeben und dann fand sich auch alles wieder an. Seit die Kinder aber etwas älter sind, nimmt eigentlich niemand mehr was aus Versehen mit.

      • Unsere Kita hat fast 80 Kinder, da geht das mit ner Whats App Gruppe leider nicht. Ich finde ansonsten, dass das eine super Idee ist.
        Der Hausschuhe ist schon vor Ostern weggekommen :-/

    (10) 08.06.18 - 21:58

    Hi,
    ALLES beschriften!

    Es kommen nur Sachen mit in den Kindergarten, wo es "egal" ist, wenn es verschwindet.

    Schuhe, bekommen mit Edding, außen die Initialen und dann kommt noch mal innen der Namen rein. Klamotten mit Edding oder Markieraufkleber zeichnen. Die Softshell Jacke vom Flohmarkt ist genau richtig für den Kiga, die neue von Icepeak ist für daheim, wo du die Sachen unter Kontrolle hast. Regenklamotten und Gummistiefel, Discounter reicht da völlig.

    Hausschuhe, sind gerne in der Puppenecke, Turnhalle und zwischen Heizungen, werden sie auch gerne gefunden.

    Schmuck und Uhren haben im Kiga eigentlich nichts verloren. Für Prinzessinnen tut es Modeschmuck, aus deinem oder Omas Altbestand.

    Freundebuch findet sich jetzt noch, Aushang machen. Wenn die Vorschulkinder mal weg sind, wird es schwieriger.

    Bei uns ist auch im Kiga mal was weg gekommen, in der Schule bisher eine Lieblingsmütze.

    Gruß Claudia

(12) 09.06.18 - 09:13

Bei uns verschwindet auch dauernd etwas.
Aber das meiste taucht auch wieder auf.
Denn es gibt eine Fundsachen Kiste.
Dort kommen alle herrenlose Kleider etc. rein.
Dort hab ich in den letzten Jahren sicher schon 10 Dinge wieder herausgeholt.

Vielleicht wäre das für eure KiTa eine Idee?

Ansonsten laufe ich auch mal die Garderoben der anderen Kinder ab. Da hin verschwindet auch manchmal versehentlich etwas.

Und Beschriften ist auch sehr hilfreich.

Lg

  • (13) 09.06.18 - 13:25

    Hey, das habe ich schon alles gemacht. Habe alles abgesucht, Erzieher haben auch geschaut und auch die Reinigungskraft, die quasi alles findet, hat geguckt.
    Die Funsachenkiste gibt es hier auch. Da war bislang einmal ihre Regenhose drin (in der auch ihr Name steht...).
    Beschriftet ist auch alles. Da musste ich mich ganz schön umstellen, da es in der Krippe nur 10 Kinder waren und die Erzieher da natürlich viel mehr gucken konnten.

(15) 09.06.18 - 13:20

War der Schuh beschriftet? Vielleicht hat sie ihn irgendwohin
Schmuck hat in der kita garnichts verloren, finde ich. Und deine Tochter ist eh noch recht klein, da würde ich solche Sachen nicht mitgeben. Die Erfahrung zeigt, dass die Kinder die Sachen eben einfach ausziehen und irgendwo liegen lassen! Uhren, Halsketten, Armbänder...das brauchen die Kids im Kindergarten nicht.
Meine Kinder haben nur in der ersten Woche Kuscheltiere dabei gehabt. Sonst nicht. Eben, weil so viel verschwinden kann.
Beim Freundebuch würde nen Aushang machen, da verstehe ich, dass dich das ärgert. Bei uns werden die teilweise halt nicht zurückgebracht :-(

Top Diskussionen anzeigen