Wie beschäftigen bei länger Autofahrt?

    • (1) 16.07.18 - 10:21

      Hallo,

      Viele fahren jetzt dann in den Urlaub und wir möchte auch einen längeren Ausflug machen.

      Wie beschäftigt ihr eure Kinder im Auto?

      Meine Kinder sind 4 und 5 sie schauen mal ein paar Pixie Bücher an oder singen.

      Was machen eure Kinder bei längeren Auto Fahrten?

      Ich freue mich über alle Antworten

      • Hey,

        mein Jüngster ist 4,5. Er

        -hört Hörspiele
        -guckt Pixi-Bücher an
        -spielt mit Schleich-Dinos
        -spielt mit kl. Autos
        -macht was in seinem Rätselblock
        -guckt mal 1/2 Std. Tablet
        -knabbert etwas
        -quasselt fast ununterbrochen

        That's it!

        • Hallo,
          wir legen unsere Abfahrtszeit immer erst in den späten Nachmittag. Wir fahren z.B. um 17 Uhr los....dann zwei Stunden Autofahrt....dann große Abendessenpause.....und danach (hoffentlich) schlafen ;-).

          Ansonsten natürlich Hörspiele, Bücher anschauen - vorlesen, und die typischen Autofahren-Spiele: ich sehe was, was du nicht siehst, Autos zählen (nur LKWs, nur die blauen etc.) - wenn es langweilig wird - dabei Strichliste machen oder alle 20 Autos "Belohnung". Manchmal hilft es auch, wenn sich ein Erwachsener nach hinten setzt (das machen wir aber nur im absoluten Notfall :-)). Wichtig ist, nicht alles auf einmal oder zu schnell "rauszuhauen", sondern schön jetzt fahren wir noch 10 km, und dann....

          Gute Fahrt!
          Dorfkind78

      (4) 16.07.18 - 11:44

      Hallo,

      in den Urlaub fahren wir normalerweise über Nacht - meine Tochter konnte und kann im Auto glücklicherweise immer gut schlafen...

      Ansonsten Bücher anschauen, Hörspiele, Kindermusik, mit Puppe/Barbie/Stofftier spielen, malen, Rätsel... oder auch Film schauen, Nintendo spielen... Ist ja eine Ausnahmesituation.

      Viele Grüße
      H.

    • Ganz ehrlich: Wir haben einen DVD-Player für die Kopfstütze. Da darf dann unsere Maus auch mal einen Diesney-Film (Cars, Eiskönigin, Vaiana, Zoomania ....) schauen. Meist schläft sie zwischendurch mal ein, dann machen wir einfach Pause, und wenn sie wieder wach wird, schaut sie weiter.
      Manchmal spielt oder malt sie auch auf dem Tablett.
      Sie ist 6 Jahre alt geworden. Das mit dem DvD-Player machen wir schon, seit sie 3 ist.
      Und nein, wir haben kein schlechtes Gewissen wegen zu viel Fernsehen. Denn zu Hause schaut sie nur ganz selten fern - einfach weil sie keinen Bedarf danach verspürt.

      LG

      (6) 16.07.18 - 12:39

      HI

      ich hab extra nen DVD-Player fürs Auto gekauft für unseren Urlaub - und er wurde nichtmal ausgepackt #rofl

      Unsere beiden sind fast 6 und knapp über 2.

      CD lief nebenbei in Dauerschleife, aus dem Fenster geschaut wurde viel, TipToiBücher wurden angeschaut und das wars.
      Selbst "zähfließender" Verkehr auf der A9 hat nicht gestört ... reine Fahrzeit lt. Google waren 10h ... haben 3 Pausen gemacht und nur einmal kam "wann sind wir da"

      VG

    • (7) 16.07.18 - 13:44

      Wir fahren auch immer über Nacht, starten so gegen 2.00 Uhr.
      Unsere Tochter hat bis sie ca. 5 Jahre alt war auch meist geschlafen und dann haben Hörspiele und TipToi als Abwechslung gereicht aber es war anstrengend und zäh. Ich kann grundsätzlich bei langen Fahrten nicht vorlesen, wird mir schlecht.
      Beim letzten Italienurlaub, da war sie 6, hatten wir dann zum ersten Mal einen DVD-Player fürs Auto. Noch glaubt sie, dass der erst während der Fahrt mind. 3 Stunden aufgeladen werden muss, bis man einen Film anschauen kann. Und dann geht auch nur 1 Film und dann muss man wieder laden ;-)
      Allerdings wird sie jetzt 9, der nächste Urlaub ist für Pfingsten 2019 geplant. Ob der Trick mit dem Aufladen dann immer noch funktioniert......mal sehen.

      Unsere Große ist gerade 3 geworden. Wir haben eine 15 Stunden fahrt von Italien nach Hause gut überstanden mit:

      - tiptoi (5 verschiedene Bücher zum wechseln)
      - Hörspielen (toniebox hintern wir hatten Ruhe 😂)
      - Bücher anschauen und laut vorlesen
      - reden, reden, reden 🙄

      Ne Stunde Video schauen zwischendrin ist auch ok. Aber nachts fahren ist tatsächlich auch mein Favorit.

      (9) 16.07.18 - 20:46

      Hallo,

      wir werden in 4 Wochen in den Urlaub fahren und die Fahrt wird ca. 2,5 Std dauern.
      Die ersten Male war das immer noch interessant und unser Sohn (nun 5,5 Jahre) hat sich die Umgebung angesehen. Bei der jetzt anstehenden Fahrt werde ich ihm eine Überraschungstüte für die Hin- und Rückfahrt gestalten mit Kleinigkeiten drin z.B. kleines Malbuch, Sticker, neues Pixi Buch, oder ähnlichem.... Vielleicht wäre das ja eine Idee für deine beiden Kiddies ;-)

      Lg, Jenny

      (10) 17.07.18 - 18:50

      Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen