Aphte?!

    • (1) 26.02.19 - 21:53

      Hallo zusammen,

      Meine Tochter, 3,5 Jahre hat seit gestern starke Schmerzen am Zahnfleisch. Heute hat sie mich endlich mal schauen lassen.

      Könnte das eine Aphte sein? Es sieht doch ziemlich groß aus. Ein bisschen Fieber hat sie jetzt auch- um einen Arztbesuch werden wir wohl nicht drum rum kommen ... ☹️

      Danke und Grüße

      • Ja, das ist eine Aphthe.

        Geh mit ihr zum Arzt (weniger hilfreich) oder zum Zahnarzt (hilfreich). Ersterer verschreibt irgendeine Tinktur und zweiterer pinselt mit etwas Glück gleich selbst etwas drauf. Das brennt etwas, aber nach einem Tag ist die Aphthe dann weg.

        • Danke 🙏🏻 das beruhigt mich doch etwas und beantwortet auch meine nächste frage, ob der Zahnarzt die bessere Variante wäre.

          Die kleine hat ja höllische Angst, weil es ihr so weh tut.

          • Hallo,

            Das ist tatsächlich eine aphte. In der Apotheke bekommst du infectogingigel, das betäubt die Stelle leicht und fördert die Heilung etwas. Ich bin vom Fach und für Kinder verschreiben wir das, ist auch mit 2 kinderärzten abgesprochen und unser Kinderarzt hat es auch meiner Tochter bereits bei aphten verschrieben.

            Gute Besserung

            • Danke dir. Meinst du, ich muss damit dann nicht zwingend zum Arzt, oder sollte doch mal jemand drauf schauen, Vorallem weil sie auch ein wenig fiebrig und schlapp ist?

              • Wenn sie fiebrig und schlapp ist würde ich sie evtl doch beim Kinderarzt vorstellen, du kannst dann ja um ein Rezept fürs gel bitten. Aphten treten gerne mal als Begleiterscheinung eines Infekts auf.

          • Mir selbst hilft da immer Teebaumöl total gut, oder soll man das bei Kindern nicht machen?

            • Ätherische Öle bei Kleinkindern würde ich persönlich nicht empfehlen, schon gar nicht in Kontakt mit der Mundschleimhaut. Es kann (!) schwere Allergische Reaktionen auslösen, wie auch jedes andere ätherische Öl. Durch die Schleimhäute wird alles viel schneller vom Körper aufgenommen.

    (10) 27.02.19 - 09:53

    Hey
    Bei mir kommen Aphten wenn ich krank / erkältet bin . Da ist wohl das Immunsystems geschwächt. Einige bekommen Herpes , ich bekomme aphten . Du musst damit nicht zum Arzt . Viele Grüße

    Das ist eine Aphthe. Besorg dir in der Apotheke Socoseryl akut, das ist eine Salbe speziell für die Mundschleimhaut, die etwas betäubt und gleichzeitig die Abheilung fördert.
    Die Salbe ist zunächst etwas körnig und wird dann Gelee-artig.
    LG

    (12) 27.02.19 - 15:46

    Wir fahren mit Chlorhexamed gut. Mehrfach tgl. mit Q-Tip auftupfen, fertig. Nach 1 Tag ist es schon deutlich besser. Ich vermute, die Temperatur kommt von einem anderweitigen Infekt. Gute Besserung!

    (13) 27.02.19 - 17:04

    hat sie zusätzlich noch irgendwelche Erscheinungen an den Händen und /oder Füßen? Aphte mit Fieber kann auch die Hand-Fuß-Mund-Krankheit sein.

    • (14) 27.02.19 - 20:32

      Danke dir und euch Allen. Ich war heute mit ihr beim Zahnarzt, das hab ich gleich mit einem vorsorgetermin verbunden. Die Ärztin sagt, es ist eine Aphte, leider eine ziemlich große, trotzdem nicht weiter dramatisch. Sie hat gleich eine Salbe drauf gemacht und eine für daheim verschrieben. Das auftragen ist natürlich nicht so einfach - ist auch ne blöde Stelle so weit hinten. Ich hoffe in ein paar Tagen sind wir das ganze los. Heute hatte sie auch kein Fieber mehr und wirkte insgesamt fit.

Top Diskussionen anzeigen