Kinder sind zu früh wach...Idee Uhr?

    • (1) 28.04.19 - 06:53

      Guten Morgen zusammen,

      unsere Kinder (6 und 4) wecken sich jeden Morgen gegenseitig auf. Meist kommt einer zuerst zu uns ins Schlafzimmer und fragt, ob es schon 7 Uhr sei. Dann geht er oder sie zurück in ihr/sein Zimmer oder in das den anderen und weckt diesen bzw. spielt im eigenen Zimmer so laut, dass der/die andere wach wird.

      Unser Großer hat ADHS und ist ohnehin fordernd, aber wir sind auch gerade alle noch krank und werden nicht gesund, da wir jeden Morgen zwischen 5:30 und 6:00 Uhr geweckt werden.
      Ich (der Papa) kann nicht mehr mit früh aufstehen und meine Frau hat die schlechteste Laune der Welt und glaube ich auch Depressionen. Sie steht morgens nie mit den Kindern auf und trägt ihre damit verbundene Laune durch den ganzen Tag :(
      Es ist wie es Teufelskreis, da wir alle supermüde sind und meine Frau und die Kinder ganz besonders.

      Habt Ihr Uhren in den Zimmern der Kinder? Oder könnt sogar ein Produkt empfehlen, welches ihr billig und gut für die Kinder in Ihren Zimmern befestigt habt?
      Quasi nach dem Motto, bevor die Uhr nicht 7 Uhr zweit oder grün ist oder was auch immer macht, bleibt ihr bitte in Euren Zimmern?

      Wir sind ziemlich am Ende bzw. meine Frau.

      Kann jemand helfen oder hat eine gute Idee?
      Ich bin für alle offen..alles.

      MrBecks33

      • (2) 28.04.19 - 07:06

        Hallo,
        ich habe auch eine Frühaufsteherin hier. Teilweise wollte sie schon um 04.xx aufstehen. Ich habe einen billigen Digitalwecker gekauft und oberhalb der Stundenstelle einen kleinen Zettel geklebt, auf dem eine "digitale" 5 gemalt war. Sie hatte Order, mich erst zu wecken, wenn die Zahl darunter genauso aussieht. Das hat einigermaßen geklappt.

        Es gibt auch einen Wecker zu kaufen, wo ein Schaf entweder schläft oder wach ist. Stellst du ein. Goggle mal.

        LG

        (3) 28.04.19 - 07:58

        Guten Morgen, wir haben einen Aufstehanzeiger von KidsSleep. Das klappt bei beiden Kindern wunderbar. Sie dürfen deutlich früher aufstehen als wir und spielen dann noch in ihren Zimmern.

        (4) 28.04.19 - 09:30

        Hallo!

        Wir haben eine Lichterkette an einer Zeitschaltuhr. Sobald sie leuchtet darf zum Spielen aufgestanden werden.

        LG,
        Id

      • Hallo


        Ja wir hatten auch 2 Frühaufsteher Kinder.

        4 Uhr Nacht vorbei.... Da war sie allerdings 2, 3 Jahre alt.

        Das sie uns weckt hatte ein Ende Als vorbereitest Frühstück auf dem Tisch stand.
        Sie hat sich dann um 4 gemütlich an den Tisch gesetzt und gegessen.
        Danach ging sie wieder ins Zimmer.


        Inzwischen ist es so das beide großen wissen das ich nachts arbeiten bin und entsprechend morgens schlafe und auch schlafen muss. Wenn mich iwer nach 1 Std weckt weil er xx nicht findet oder sonst irgendein unwichtiger Kram ist wo auch Papa behilflich sein könnte werde ich echt knatschig.

        Die große inzwischen 6 und die mittlere 4.5 machen sich ihr Frühstück in der Regel selbst.
        Sie stehen aktuell aber erst um 5 / halb 6 auf.
        Liegt vermutlich daran das sie in der Woche immer um die Uhrzeit aus den Federn müssen.

        In der Woche schlafen die Kids komischerweise bis ich hoch laufe und sie wecke 🤔 am Wochenende kann man die ihr danach stellen obwohl sie dann späþer ins Bett gehen als in der Woche.


        Warum wecken sie euch? Nur um zu fragen ob 7 Uhr ist?
        Kauft doch Nen simplen (radio) Wecker und stellt ihn auf 7 Uhr. Wenn er piept bzw musik dudelt dürfen sie zu euch. Ansonsten sollen sie leide im Zimmer spielen. Dürfen sich schonmal anziehen oder etwas essen.


        Alternativ hilft bei euch evtl die Kids später ins Bett bringen 🤷‍♀️

        LG

        Ehrlich gesagt hätte ich da weniger Probleme mit den Kindern die zu früh ausstehen sondern mit den Zustand der Frau!
        Ernsthaft!
        Hat vielleicht Depression und da wundert die schlechte Laune?
        Ab zum Arzt bitte die Arme braucht Hilfe!
        Und In so einem Fall geht man bitte viel früher ins Bett und schläft sich aus und hat Kraft für sich und die Kinder.

        • Tja maierwert,
          ich gebe dir da Recht.
          Es ist leider so, dass frühes Aufstehen gar nicht geht bei ihr.
          Ich dränge auch auf eine Therapie und professionelle Hilfe.
          Früher ins Bett und Ausschlafen sage ich schon nicht mehr, da es keinen Sinn hat.
          In knapp 10 Jahren Beziehung, ist meine Frau 5 Mal vor mir ins Bett gegangen.

          Instagramm, Facebook, iMessage und das Internet mit all den tollen Shops sind einfach viel interessanter, als sich mit sich selbst zu beschäftigen.

          :( JA, ich bin etwas deprimiert.

          mrbecks33

Top Diskussionen anzeigen