Geschenk für einen Kindergeburtstag

    • (1) 21.05.19 - 20:56

      Ihr Lieben,

      Ich hoffe auf schöne Ideen für einen 5 jährigen Jungen, der meinen Sohn zu seinem Geburtstag eingeladen hat! Ich als Mama kenne ihn nicht wirklich! Was könnte man also schenken, ohne ins Fettnäpfchen zu treten? Ich denke 5-10€ wären in Ordnung ?! Es ist der erste Geburstag für meinen Sohn <3 er ist 3, 5 und geht erst seit Dezember in den KiGa:)

      Ich dabke euch:)

      • 5-10€ ist hier sehr unterm Durchschnitt.. da fällt mir nur ein Buch ein. Oder wenn du weißt ob er auf Sam oder paw petrol steht davon eine Kleinigkeit. Ansonsten einfach den jungen fragen ;)

        • (3) 21.05.19 - 21:10

          Hier sind die Geschenke auch bis 10€ ganz normal.
          Auch wir packen Sachen in die Box die max. 10€ kosten...

          Für kiga Freunde, für richtig dicke Freunde etwas mehr

          Hier sind 5-8€ absolut Usus im Kindergartenalter, das war schon vor 10 Jahren der Fall bei meinen Großen und ist es immernoch jetzt bei unserem Jüngsten. Ein Mitbringspiel wäre etwas, ein Buch, ein Puzzle, Tinti-Sachen, ein Matchbox-Auto, ein Malbuch, ein Stickerheft u.v.a.
          Es geht um eine kleine Aufmerksamkeit :-).
          VG

      (6) 21.05.19 - 21:05

      Hat das Kind vielleicht eine Geburtstagskarte in einem Spielzeugladen?

      Ansonsten würde sich MEIN Kind sich über
      Forscher Sachen freuen (lupenglas, Fernglas, etc)

      Mini Werkzeug (maßband/Zollstock, etc)
      Da gibt's eine Firma die machen ganz viele so kleine Sachen mit Karabiner. Leider fällt mir der Name gerade nicht ein.

      Ansinsten Kartenspiele (Lama kann ich sehr empfehlen-ist offiziell erst ab 8 aber mein 5 jähriges Kind spielt es schon, Uno, skip bo)
      Da müsstest du vielleicht fragen ob er schon was hat.

      Hast du die Mutter schon gefragt?

    (8) 21.05.19 - 22:03

    Lego Ninjago gibt es für 10 bis 15 EUR.

    (9) 21.05.19 - 22:43

    Wir schenken zwischen 10 und 15 € pro Kind an einem Kindergeburtstag. Gibt allerdings Varianten... ein Bekannter aus dem Kindergarten/Schule Freund kriegt vielleicht zehn oder zwölf Euro. Ein guter Freund 15y Der beste Freund eines meiner Kinder aber auch deutlich mehr... da wir Zwillinge haben können wir häufig doppelt rechnen – der beste Freund einer meiner Söhne hat zum Beispiel letzte Woche ein Geschenk für 60 € bekommen. Das sind aber auch wirklich gute Freunde.

    (10) 21.05.19 - 22:55

    Hier wird eher für 8-15 € geschenkt, für 5 € findet man ja nicht wirklich viel.

    Mein Sohn wird auch nächsten Monat 5. Er würde sich freuen über: alles von der Paw Patrol, alles was mit Dinos zu tun hat, Playmobil Ritter oder Piraten, Buch mit Vorlesegeschichten, Drache Kokosnuss Buch, Kescher, kleines Tiptoi Buch, Schleichtier (Wal, Hai, Raubtier), Rollenspiel-Utensilien (Pirat, Ritter, Forscher), Bastelmaterial (mit Glitzer), Aufkleber, Hörspiel aus der Felix-Reihe.

    (11) 22.05.19 - 07:15

    Hallo,

    KiGa Freunden schenken wir auch um die 10 Euro, engeren Freunden schon mehr.
    Frag doch einfach die Mama was der Sohn brauchen könnte, denn nix ist ärgerlicher als wenn das doppelt geschenkt wird oder er schon das gleiche hat.

    Bei uns werden gern Geschenklisten über Amazon verschickt. Da suchen die Eltern aus und der Gast kann davon kaufen was er mag.

    Grüße

    • (12) 22.05.19 - 08:47

      Ich persönlich finde diese Listen zum Geschenke eintreiben total anmassend. Es ist nur ein Kindergeburtstag. Es soll drum gehen mit seinen Freunden Zeit zu verbringen und Spass zu haben. Da braucht man doch weder fragen was sich der Prinz explizit wünscht, noch eine Liste zu verschicken. 5-10 Euro für eine Kleinigkeit wie Filzstifte, Wasserfarben, ein Malbuch, eine Vorlage für Bügelperlen etc. reichen für 3-6 jährige völlig aus. Wenn was doppelt ist? Ja und?! Man hat die Kinder ja hoffentlich nicht der Geschenke wegen eingeladen... oder?
      Für richtige Geburtstagswünsche sind meiner Meinung nach die Eltern selber Verantwortlich.

      • (13) 22.05.19 - 11:56

        jaja motzen und gleich wieder abmelden ... kann ich leiden

        Ich finde solche Listen toll (auch die Boxen bei Roßmann oder Müller) denn daraus kann ich sehen, was wirklich gewünscht wird und die Listen können ja auch dem Wert entsprechend aufgebaut sein (also für jeden was von 5 - 50 Euro dabei) ...
        Auch hat es ja nicht den Sinn, dass alles leergekauft wird, sondern eben nichts doppelt ...

        Grüßle

        • (14) 22.05.19 - 19:09

          Ich liebe Geschenkekisten/ -Listen!
          Bevor der selbe Paw Patrol Hund das 3. mal geschenkt wird weil alle im Kindergarten wissen dass Luis den noch nicht hat...

      (15) 22.05.19 - 14:40

      So eine Liste ist kein Befehl, sondern eine Idee, ein Vorschlag! Nicht mehr und nicht weniger :-)!

      Es geht ja nicht darum Geschenke einzutreiben. Man macht es damit anderen Eltern leichter, u.a. indem man z.B. auch sehr günstige Wünsche auflistet. Dann können sie in der Gewissheit, dass sich das Geburtstagskind freut, auch etwas Kleines schenken. Aber nicht nur für die anderen Eltern ist das praktisch, auch für die Verwandten. Ich habe meinen Bruder gebeten für die Nichten Wunschlisten zu erstellen, weil ich nicht immer auf dem Laufenden bin, worauf die Mädchen gerade stehen und weil auch die Eltern bestimmte Vorstellungen haben, was die Eignung von Spielzeug angeht. Und es bringt ja nix, wenn die Sachen ungenutzt in einer Ecke liegen.

      • Liebe Frau Maringer,

        als Betreiber der Wunschzettel-Seite wishbob.com freut es uns, dass Sie hier einige der vielen Vorteile von digitalen Wunschzetteln aufgeführt haben.

        Ihr Wishbob-Team

(18) 22.05.19 - 11:04

Hallo! Wie schön, dass Dein Kleiner eingeladen ist - da ist er bestimmt ganz stolz :-)

Unser Sohn hat jetzt zum 4. Geburtstag von seinen Freunden bekommen:

- eine kleine durchsichtige Box und eine Becherlupe, in denen er kleine Tiere und Blumen sammeln kann (er LIEBT es)

- von LEGO ein Polizeiflugzeug, das kam 10 Euro. Von Lego City gibt es einiges für diesen Preis

- ein Rätselheft von Was ist was? die kosten 5 Euro und es gibt sie mit Dinos, Bauernhof, Unsere Welt, Ritter usw. Einfach mal im Buchladen schauen. Das war DER Hit für ihn :-)

- Badezubehör: Knisterbad, Färbebad, ein "Zauberhandtuch" etc. Kann man preislich auch hübsch zusammenstellen

- ein selbstgenähtes Shirt mit seinem Namen und einer 4 drauf

- Fädelperlen mit Buchstaben (er fädelt sehr gerne), die gabs beim Rossmann für 6 Euro - stand noch auf der Packung ;-)

Grundsätzlich finde ich den Preis bis 10 Euro auch angemessen, mach Dir keine Sorgen. Es ist ein KINDERgeburtstag und soll eben ein kleines Mitbringsel sein. Ansonsten fragt ihn doch mal, was er sich wünscht. Die Freundin unseres Kleinen hat uns mal gesagt, dass sie gerne das Hörbuch vom Rotkäppchen hätte - das hatten wir uns dann zum Geburtstag gemerkt. Ansonsten verschenke ich gerne diese "Was ist was"-Rätselhefte, weil die echt schön gemacht sind.

Und wenn ich gar nciht weiterweiß, gehe ich in unseren hübschen kleinen Buchladen, da finde ich IMMER was #verliebt

Viel Erfolg beim Einkaufen :-)

  • (19) 22.05.19 - 11:06

    Noch vergessen: Von Ravensburger gibt es ein Spiel namens "Kuh & Co." Das ist toll und macht auch uns Großen mit Spaß. Das gabs auch zum Geburtstag.

    Märchenhörbücher fielen mir noch ein, die mag unser Sohn sehr.

(21) 22.05.19 - 11:08

Bei uns sind Geburtstagsgeschenke von 10-13€ üblich. Für 5€ bekommt man ja wirklich kaum etwas. Was spricht denn dagegen, die Mutter des Jungen einfach zu fragen, was sich der Sohn wünscht? Es sollen ja seine Wünsche erfüllt werden und nicht irgendwas gekauft werden, womit er gar nichts anfangen kann.
Bei den Jungs unserer Kita ist alles von Bob der Baumeister, Feuerwehrman Sam und Paw Patrol sehr angesagt. Aber auch Sachen von Lego, Gesellschaftsspiele, Hörspiel CDs, Bücher, playmobil,...

(22) 22.05.19 - 15:40

hi,

wenn auf der einladung kein hinweis war, dass der junge so eine wunschkiste hat, dann würde ich die mama fragen.

lg
eddi

(23) 22.05.19 - 20:49

Danke für eure tollen Ideen:)

Mit ging es gar nicht um eine Grundsatzdiskussion und klar sollte auch sein, das man sich einfach gerne Nähe macht für andere...mir geht es zumindest so:) ich verschenke unheimlich gerne Sachen :)

Ich weiter mich ein bisschen etwas von Feuerwehrmann Sam, Paw Patrol etc zu verschenken!:'D davon haben die Kids ja meist mehr als genug!
Ich habe mich bin für eine Becherlupe und ein 'Was ist Was' Buch entschieden...denn Bücher kann man nie zu viele haben :)

Danke euch nochmals;)

(25) 23.05.19 - 14:36

Also 10-15€ je nach Art der Party ( mit Grillen u Eltern zb )finde ich angemessen. Ich frage grundsätzlich nach dem Wunsch des Kindes. Und mittlerweile darf es auch gern kein Plastik sein.., der Umwelt zu liebe !

Top Diskussionen anzeigen