Urlaub Nordsee

Hallo!

Wir fahren im August an die Nordsee (Gegend um Cuxhaven).
Was braucht man da?
Braucht man kurze Hosen und T-shirts - oder eher lang, MĂŒtze und wasserdicht? 😬

Habt ihr Tipps?

Danke und liebe GrĂŒĂŸe,
Krokant

1

Ich wĂŒrde mal sagen, alles.

6

Genau so ist es đŸ€Ł
Wir waren 12 Tage „oben“ und sind von zuhause aus mit 26 Grad und Sonnenschein gestartet.
Dort hatten wir dann 16-20 Grad und tÀglich Regen.
Trotzdem war’s schön!
Regenjacke, Gummistiefel, Matschhosen mĂŒssen eben immer mit â˜ș

2

Hallo, wir sind gestern wieder gekommen. Es ist schwierig das abzuschĂ€tzen, da die Wettervorhersage nie (!!!) stimmt. Bei uns war sechs mal Regen angekĂŒndigt und es hat einmal fĂŒnfzehn Minuten geregnet, sonst immer trocken. Wir hatten auch hĂ€ufig kurze Sachen an. Ich wĂŒrde wohl alles mitnehmen

3

Hier im Norden sollte man fĂŒr alles gewappnet sein 😂 Regenjacke und Hose, kurze Hosen, lange Hosen... Sachen fĂŒr das Watt die nass und matschig werden dĂŒrfen... Ich wĂŒrde mit Kind nie zu knapp planen. Badehose kannst Du ja auch einpacken, vielleicht habt ihr ja sogar GlĂŒck und es ist Badewetter. Unbedingt empfehlenswert ist ĂŒbrigens ein Ausflug mit dem Wattwagen nach Neuwerk. Ich bin die Strecke schon ein paar Mal geritten, macht sĂŒchtig 😎

4

Von Hochsommer bis frĂŒh Winter alles mitnehmen. Ist halt leider so Im deutschen Sommer.

5

Wir nehmen immer von Allem etwas mit. Das Wetter ist zu wechselhaft und morgens sowie abends ist es oft frisch und feucht.

7

Hallo,
ich schließe mich an, ist eins der wenigen Dinge, die mich an Nordsee Urlauben nerven, von Shorts und Badesachen bis hin zu Hoodies und Regenjacken „muss“ man irgendwie alles einpacken. 😅
LG

8

Hallo,
als unsere Jungs kleiner waren, waren wir auch oft an der Nordsee.
Ich hatte immer Sachen bie, die man als Zwiebellook oder auch einzeln tragen konnte, z.B. T-shirts und Sweatjacken. Eine Sweatjacke ist ja immer schnell zwischendurch aus- und wieder angezogen. Dann waren Matsch- bzw. Regensachen immer dabei sowie kurze und lange Hosen. Ganz wichtig fĂŒrs Buddeln im Watt: Klamotten, die ruhig dreckig werden können und bei denen es nicht schlimm ist, wenn die Schlick-Flecken drin bleiben. Das Zeug ist echt hartnĂ€ckig, da hatten wir immer Sachen bei, die sowieso aussortiert werden sollten.
An der See Ă€ndert sich das Wetter manchmal recht schnell und durch den Wind wird es manchmal schnell etwas kĂŒhl. DĂŒnne MĂŒtzen hatten wir immer mit, alternativ StirnbĂ€nder, damit zumindest die Ohren zu waren.
Gummistiefel sind auch nicht unwichtig...
LG
Elsa01

9

Neben dem Tip "alles einpacken" noch ein weiterer Tip:

Packt Sachen ein, die man ĂŒbereinander ziehen kann, dann ist man temperaturunabhĂ€ngiger. Also z.B. statt gefĂŒtterter Matschjacke eine ungefĂŒtterte und JĂ€ckchen/Weste zum drunter ziehen (oder eben weglassen).

10

Ehe Gummistiefel und Regenzeug. Auf jeden Fall genug Pullis mitnehmen, hier haben wir dieses Jahr nicht wirklich einen Sommer.

Meine Kinder tragen Unterhemd, Langarmshirt und nach Bedarf draußen ne Jacke gerade. Kurze Hosen gar nicht, ist aber am Strand praktisch und wĂŒrde ich mitnehmen. Mit Sweatshirt dĂŒrfte Barfuß in kurzen Hosen auch funktionieren..#kratz