ab august in den kindergarten

hallo đŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž
aber august geht mein sohn in den kindergarten.
mit wie viel mehr kleidung muss ich da rechnen?
also bis jetzt muss ich ihn tagsĂŒber allerhöchstens 1x umziehen..

1

Es kommt doch sehr auf den Kiga an! Meine gehen in den Waldkinder Garten...da kannst du dir vorstellen daß sie selbst dort manchmal zwei Mal umgezogen werden mĂŒssen 😜

2

das hört sich ja interessant an đŸ€”
wohnen in der stadt 😅 hier ist nicht viel mit wald 🙊

3

Kommt doch darauf an, wie zuverlÀssig trocken und sauber es ist und wie selbstverstÀndlich es essen kann, ohne sich komplett vollzuschmieren.

Wir hatten zu Beginn mit 3 Jahren so bis 2-4 TĂŒten im Monat.

Im WechselwÀschebeutel hatte ich immer nur ein Klamottenset, zeitweilig plus eine extra Unterhose und Leggings.

Mit Waschmaschine und Trockner bekommt man die Kleidung bis zum nÀchsten Morgen wieder einsatzbereit.

4

Bei uns liegen 1-2 Bodys, ne Hose und ein Oberteil im Kindergarten aber das hĂ€tten wir sonst hier im Schrank. ZusĂ€tzlich haben wir da nix. Wenn die ihn tagsĂŒber umziehen mĂŒssen, geb ich den nĂ€chsten morgen wieder was frisches fĂŒr seine Schublade mit und fertig. FĂŒr NotfĂ€lle haben die aber auch Kita Kleidung, die dann ausgeliehen wird. Ist bei uns aber noch nie vorgekommen.

Das einzige was wir tatsÀchlich doppelt haben sind Gummistiefel und Matschhose. Die bleiben dauerhaft da.

5

Mehr Kleidung? Meinst du fĂŒr die Kleiderkiste im Kindergarten? Denn zuhause brauchst du ja weniger.
Ich habe in der Kleiderkiste meist 2 komplette Garnituren liegen. Also 2x body, lange Hose, Langarmshirt. 1x Socken.
Manchmal auch Strumpfhose und dann nur 1 lange Hose.
Ich muss nun mit dem warmen Wetter dringend noch 1-2 tshirts bringen und bald noch ne kurze Hose.
In der Garderobe lagert: Gummistiefel, Matschhose, Hausschuhe, Sonnenhut.

FĂŒr die Kleiderkiste nehme ich nicht so tolle Klamotten, da diese ja eh meistens nur in der Kiste liegen. Da fĂ€nde ich es schade, wenn die Lieblingsshirts nicht zum Einsatz kommen wĂŒrden.
Wenn wir was mitbekommen, weil dreckig, dann bringe ich am nĂ€chsten Tag entsprechende ErsatzkleidungsstĂŒcke mit.

6

bei uns reichte eine Wechselgarnitur an der Garderobe, die wir fast nie gebraucht hatten.
-- bei weiteren UnfÀllen z.B. bei anderen Kindern gab es halt etwas aus der "Kiste".

Bei uns haben Eltern fĂŒr eine Wechsel-Kiste Klamotten gespendet. Fand ich praktisch - wurde dann einfach gewaschen immer wieder zurĂŒck gebracht.
Und man muss immer nur die eine Garnitur an der Garderobe auffĂŒllen.

7

Ich wĂŒrde sagen gleichviel.

Dazu kommt nur Matschhose und vielleicht noch ein extra Paar Schuhe und Gummistiefel.

8

Huhu

Wir hatten in den ersten 3-4 Wochen tatsÀchlich ca 2 mal wechselwÀsche die Woche, sie hat sich nicht getraut auf die fremden Klos zu gehen, bzw war alles so spannend das es hÀufiger mal zu spÀt war.
Mittlerweile haben wir 1x Monat WĂ€sche.
Sie wurde bisher auch nur umgezogen wenn’s pipi daneben ging, bei Flecken vom Essen oder spielen nicht đŸ€·đŸŒâ€â™€ïž Hat sie zuhause auch dann bis abends an, kommt dann ganz normal in die WĂ€sche.

Liebe GrĂŒĂŸe

9

Anfangs hatten wir dadurch 3 sets WĂ€sche da, normalerweise sollen 2 Sets da sein. + Matschhose und Gummistiefel.

10

Also bei uns in der Kita sind 2 komplette Garnituren Kleidung als WechselwÀsche.
Wenn ich mein Kind abhole, ist sie in der Regel dreckig. Wenn wir also noch was vor haben, ziehe ich sie nach der Kita nochmal um. Wenn nicht, stören mich ein paar Flecken Zuhause nicht.
Mehr Kleidung brauchst du sicher, wenn dein Kind trocken wird. Da passieren schon einige UnfÀlle.