neuer Dialekt

    • (1) 13.07.17 - 10:00

      Was für eine schöne Idee, sollte schnörks so weiter gehen. Kein Tag mehr ohne Gnarz! Es macht Spaß und es macht Hamperatz!

      Liebe Urbianer, findet ihr das auch pömpel?:-)

      • Hallo!

        Ich bin entsetzt, weil dieses Hutzelschnurz ein deutliches Zeichen dafür ist, dass nupf gute alte deutsche Sprache vom Aussterben geschnurbelt ist.
        Es gibt weiß Gott wichtigere Kaxelmürxe auf der Welt, als dümmliche und schniepepul Wortspiele.
        Nimm zum Beispiel den G20 Popafarella, das bedürfte meiner Meinung nach einer Klafüpsel, aber ich gebe zu, das macht keine schlöpselige Laune.

        Ich bin sehr gespannt, auf wampelige Meinungen!

        Beste
        t.

        • Hi T, ich bin ganz deiner Kikrerzel! Auch ich warte gespannt auf eventuelle wampelige Meinungen. Na, dann warten wirs halt hinörbs

          • Gerade las ich im Radio, dass Quambeldu heute schon vielerorts immer wieder stark gefumbelt wird!
            Da beißt die Maus keinen Plorpsel ab.
            Vor allem jüngere Menschen seien schpamf, wie sowohl Allensbach als auch Infas quaxulieren.

            Wie schon Plinius, der ältere, wusste: "Quoximissime laudatum sunt!" (Zu loben sind die Nähspiranzen).

            Bevor ich mich jetzt in Rage grompfele, lege ich lieber auf, denn sonst klaumt es wieder aus allen Ecken, ich spönkelte wie üblich nur dahin.

            Einen lieben Purkelfatz
            T.

    Das finde ich auch eine lustige Pralabarabam. Wenn unsere Kinder aus den Ferien purumbeln, werden wir das ganz sicher mal blörken.

    lt thyme

    Was für eine saudumme idee, als schnurzelplops das die Lösung aller Probleme! Die knusperante sprache sollte nicht verunglimpft werden.
    Aber dipsidiu irgendjemand auf mich hören würde!
    Wenn inkipnki keine anderen Probleme habt!
    Macht was miponso wollt!

Top Diskussionen anzeigen