Welche Macken habt ihr?

    • (1) 07.10.19 - 18:41

      Hallo.

      Keine Ahnung, ob es hier richtig ist... aber habt ihr Macken, die ihr in dem Moment, wo sie passieren, merkt, aber nicht "zurückhalten " bzw ändern könnt ?

      Mir ist es gerade wieder aufgefallen. Ich habe mit einer Verwandten telefoniert und muss dabei immer umherlaufen. Egal bei wem, egal wie lang das Gespräch. Ich laufe dann um den Tisch, in die Küche, hin und her . ( das Gespräch ging 50min) und so ist es immer.

      Weitere Macken:
      - ich kann nur links laufen. Sobald ich rechts laufe, muss ich das korrigieren. Es fällt mit sooo schwer und ich kann einfach nichts rechts laufe . Da werde ich tatsächlich nervös.
      - ich korrigiere immer meine Kinder bei Sätzen wie "ich will", "ich und....". Auch Menschen, die ihren Satz mit "wo ich....", in meinem Kopf direkt "als".
      - ich kann mich nicht entspannt auf die Couch setzen, wenn der Tisch noch Krümeö hat. Die stören mich
      -ich muss beim Einparken, das Radio leise stellen; ebenfalls den Ton ab, wenn Werbung im Fernseher läuft

      Das sind so ein paar.... was sind eure Macken, die euch im Alltag begegnen?

      Schönen Abend 😀

      • Ich schreibe den Einkaufszettel nochmal ab, wenn er nicht ordentlich ist bzw. ein wildes Sammelsurium. Ich notiere dann alles in der Reihenfolge, wie es im Supermarkt anzufinden ist...

        Beim Wäsche aufhängen nutze ich immer 2 Klammern gleicher Farbe für ein Kleidungsstück.

        Ich räume das Geschirr im Geschirrspüler nochmal um, wenn es nicht "effektiv" eingeräumt ist (also immer, wenn es jemand anderes gemacht hat).

        Der Reißverschluss an der Bettdecke gehört Richtung Füße, sonst kann ich nicht schlafen...

        Ohje, mir würde noch so manches einfallen - ich glaube, ich habe viele "Macken"... Aber ich steh dazu und kann reflektieren 😉

            • Sehe ich genauso! Es gibt Dinge mit denen spielt man einfach nicht. Bettdecke mit der Knopfleiste nach oben. Stell dir das mal vor... was käme als nächstes? Bettdecke und Kissen mit verschiedenen Bezügen???😱😱😱 als nächstes die Revolution im Geschirrspüler?? Oder im Supermarkt quer Beet einkaufen? Die pure Anarchie!!??
              Das wäre mein Untergang.
              Dann könnte ich auch gleich im Bademantel zur Arbeit fahren... 🙈🙈😂😅
              Es gibt Grenzen!!!

          Ich habe da noch nie so drüber nachgedacht. Das ist doch keine Macke...das ist selbstverständlich 😂🙈

    (13) 08.10.19 - 22:09

    Woher kennst du mich?;-)

    Bis auf den Einkaufszettel mache ich das genauso. Da ist mein Tick, dass ich in wilden Zickzacklinien durch den Supermarkt laufe und fünf Mal durch jeden Gang gehe#rofl

    Bücher, Filme und Musik müssen bei mir sortiert sein: Nach Genre, dann (außer bei Filmen) nach Nachname des Autors/Künstlers und dann nach Erscheinungsdatum.

    Und ich krieg die Krise, wenn Leute fertig gegessen haben und ihr Besteck nicht auf 20 nach 4 legen ...

    Ich räume das Geschirr im Geschirrspüler nochmal um, wenn es nicht "effektiv" eingeräumt ist (also immer, wenn es jemand anderes gemacht hat).

    Das macht mein Mann auch. Der sieht aber kein bisschen ein, dass es dabei nur um seine eigene Einschätzung und nicht um tatsächliche Effizienz geht.

Hallo
Ich habe das auch, wenn ich so darüber nachdenke durchaus ausgeprägter als bei den meisten die ich kenne #schwitz
Solche Zwangsgeschichten habe ich einige. zB. bei der Arbeit immer die gleiche Toilette aufsuchen, immer an den gleichen Stellen parken, Abläufe möglichst gleich halten (Reihenfolge beim anziehen),... Wenn es nicht geht, stört es mich schon irgendwie. Es schränkt mich aber im Alltag nicht ein. Gebt also ;-)

LG

Das sind Macken? Ich dachte das sei normal! 🤣🤭

Das kenne ich, beim Treppen laufen zähle ich die Stufen, Geschirr wird in der Spülmaschine um geräumt wenn es nicht richtig einsortiert ist.
Bei Autofelgen zähle ich die Strebe, im Kühlschrank muss alles an seinem Platz stehen :-)
Lg

  • Das Geschirr neu verräumen mache ich auch. Und ich falte die Wolldecken nochmal neu im Wohnzimmer, wenn mein Mann sie nicht so gefaltet hat wie immer 😅

    (20) 09.10.19 - 17:30

    😂😂😂 Das mit dem Geschirrspüler kenn ich auch😂😂😂
    Oder wenn es um Wäsche aufhängen und zusammen legen geht. Hängt sie nicht so wie ich das gerne hätte wird sie höchstpersönlich von mir nochmal angenommen und neu aufgehangen.😂😂😂
    Mein Mann und ich haben mal zusammen Wäsche zusammen gelegt. Ich wollte nicht gucken und auch nichts sagen als ich sah wie er sie zusammengelegt hat, aber irgendwann konnte ich nicht mehr inne halten und dann ist es aus mir herausgeplatzt." Schatz, was tust du da???"😂😂😂 Er hat mir dann die Wäsche zugeschmissen und gesagt wenn es mir nicht passt dann soll ich es selbst machen.😂😂😂

    • (21) 20.10.19 - 21:38

      😂😂😂😂
      Ich mache das immer heimlich. Hat mein Mann mal Handtücher gefaltet und in den Schrank gelegt, nehme ich sie heimlich raus und falte alles nochmal.
      🙈😂
      Ist das eine Macke?
      Ich dachte immer....er kann es einfach nicht

      • Ist das eine Macke?
        Ich dachte immer....er kann es einfach nicht

        Das kommt stark darauf an. Wenn er sie irgendwie zusammenknüllt, dann kann er es nicht. Wenn er die Handtücher aber faltet, nur halt nicht perfekt auf Kante, dann ist es definitiv eine Macke.

Ich mag keine ungeraden Zahlen 😉 das Autoradio ist auf 6, 8 oder 10 aufgedreht - ich korrigiere es sofort, wenn mein Mann nicht darauf geachtet hat.

Ich sehe abends 6 mal nach, ob die Türen auch wirklich abgeschlossen sind.

Wenn ich abends ins Bett gehe, fällt mein erster Blick auf den Kleiderschrank. Könnte ja jemand oben sitzen 🤦🏼‍♀️
Danach wird rund ums Bett genau nachgesehen, ob eine Spinne da ist.

Ich lasse prinzipiell einen Schluck Kaffee über.

Ohne Handcreme geh ich nicht fort. Ich nutze sie mehrmals täglich, da ich dieses trockene Gefühl an den Händen absolut nicht ausstehen kann.

Nachdem ich das Licht in Bad oder Toilette abgedreht habe, riskiere ich keinen Blick mehr in den Spiegel.

Bisschen irre 😂😂

Top Diskussionen anzeigen