Euer Lieblingsrezept für Kartoffelsalat?

    • (1) 19.04.12 - 11:31

      Hallo zusammen,

      wir wollen am WE mit Freunden grillen. Ich soll einen Kartoffelsalat mitbringen und würde gern mal was anderes als mein Standard-Rezept ausprobieren. Normalerweise mache ich den immer mit Remoulade und dann kommen Tomaten, Gurken, Gewürzgurken, Paprika und Mais mit rein. Zwiebeln natürlich auch.

      Ich würde aber gern mal was Neues ausprobieren. Was bislang nicht so gut ankam waren die Salate mit Brühe u. Speck.

      Aber vielleicht gibts ja noch was anderes pfiffiges? Wie macht ihr am liebsten euren Kartoffelsalat?

      Danke schon mal!
      LG

      • Also ich mache meinen ähnlich bloß das ich die Tomaten,Gurcken,Gewürzgurcken und die Zwiebeln weg lasse.

        Dafür kommen noch Eier und Fleischwurst ran.Die Remulade verrühre ich 1 zu 1 mit Majo,das ganze wird mit Senf abgeschmeckt und evtl. später nachgewürzt nach belieben.

        Meine Mum macht diesen gerne:

        http://www.chefkoch.de/rezepte/737971176363909/Kartoffelsalat.html

        LG Denise

        Einen Tag vorher die Kartoffeln kochen, pellen und in kleine Würfel schneiden. Dann kleingeschnittene Gewürzgürkchen und Zwiebelchen nach belieben dazu, etwas Essig 10% und Gurkenwasser zufügen, salzen, pfeffern und über Nacht durchziehen lassen. Am nächsten Tag Majonaise unterrühren-> fertig!

        Wir machen den immer so und finden ihn am Leckersten!

        LG
        Hasi

        Ich mache meinen seit Jahren folgendermaßen.
        Wird immer gerne gegessen und zu weihnachten ein Muss :o)

        Am Tag vorher zubereiten, damit er gut durch ziehen kann.
        Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen, abkühlen lassen und pellen.

        Eier hart kochen, abkühlen lassen und pellen.

        Die Kartoffeln in Scheiben schneiden, die Eier in kleine Stücke schneiden und zu den Kartoffeln geben.
        Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und auch mit dazu.
        Dann kommt noch klein geschnittene Gewürzgurke dazu.
        Salz und Pfeffer ran und noch etwas Saft, von den Gewürzgurken.
        Alles gut umrühren.
        Mayo ran (nehme immer Miracle Whip Balance) nochmals gut durch rühren.
        Zudecken und bis zum nächsten Tag, ab in den Kühlschrank.

        Nochmals durch rühren und ggf. Nachwürzen oder noch etwas Gurkensaft dazu.

        • Jepp, so mache ich unseren auch immer und das ist mit Abstand der Beste :-).

          Alerdings kommt bei mir fürs Auge noch kleingehackte Petersilie dazu (alternativ gefroren).

          LG

          Kerstin

      Pfiffig absolut nicht, aber unser Lieblingsrezept ist dieses
      - Kartoffeln
      - Gewürzgurke
      - hartgekochtes Ei

      Soße aus mit Gurkenwasser gestreckter Salatcreme (oder Mayo), darein etwas Senf. Würzen mit Majoran, Salz, grobem Pfeffer.

      LG

    • Hallo.

      Ich hab diesen vor einigen Wochen für mich entdeckt. Dieser kam bisher immer gut an:
      http://www.chefkoch.de/rezepte/808021184663917/Tuerkischer-Kartoffelsalat-ohne-Mayo.html

      Sehr lecker #mampf

      LG,
      Enelya

      http://www.chefkoch.de/rezepte/467561140189132/Kartoffelsalat.html

      Ich liebe den Salat. Geht allerdings in die Mayo richtung, ich persönlich finde das daran grad so klasse, weil der schmeckt wie der fette Mayo Salat aber eben nur mit 1 EL Mayo angerührt wird. Die Zubereitungsart der Kartoffeln kommt mir auch mehr entgegen als PEllkartoffeln.

      Zusätzlich kommen bei mir dann noch saure Gurken gewürfelt und gewürfelte Eier rein.

      Lichtchen

      http://www.chefkoch.de/rezepte/1231931228220006/Omas-echter-Berliner-Kartoffelsalat.html

      der ist immer super angekommen. und auch immer alle geworden, trotz unmengen an salat. :-D

      Hallo!
      Ich mache 2 Varianten gerne,
      Nr 1:
      Kartoffeln, Salatgurke, Äpfel würfeln, Soße aus 1/2 Mayo und 1/2 (Soja-)Joghurt, TK-Kräuter (mit Dill!), etwas Senf an die Soße - fertig!

      Oder einen ganz ausgefallenen, den aber meine Kinder gar nicht mögen:

      Pellkartoffeln würfeln
      Zwiebel in halbe Ringe und anbraten, mit einem Schuß Balsamico-Essig ablöschen, ein wenig Zucker dran

      Oliven halbieren, ein kleines Glas Kapern

      alles vermischen, mit etwas Rapsöl und Kräutersalz vermengen und abschmecken - total lecker durch die karamellisierten Zwiebeln! Zum Reinlegen, wirklich!

      Viele Grüße!

      huhu

      wir mögen den kartoffelsalat lieber ohne majo,sahne oder remulade.
      ich mache ihn so (ganz genaue mengenangaben kann ich nicht machen,ich machs immer frei schnauze nach geschmack;-))
      kartoffen entweder in scheiben schneiden und dann gar kochen oder eben schon gekochte pellkartoffeln schälen und in scheiben schneiden.
      dann nehm ich ne gute grosse tasse voll warme/heisse gemüsebrühe,etwas essig oder balsamicoessig dazu,dann 1-2 volle tl senf,alles gut würzen mit salz,pfeffer usw (ich nehm meist noch zusätzlich ein packchen knorr salatkrönung #schein) gut verrühren.ein paar gekochte eier klein schnippeln und gewürzgurken.zwiebeln schneiden,einen teil roh dazu,einen teil andünsten sowie dörrfleisch klein schneiden und auch gut anbraten,mit nem guten schuss öl.kartoffeln zur brühe geben,heisses dörrfleisch mit den öl drüber gießen,gut vermengen.ab und an drück ich auch noch ne knobi zehe drunter.sollte etwas ziehen damit die kartoffen alles gut aufsaugen können.falls es zu trocken wird weil die brühe evtl zu wenig war,einfach noch ne tasse mit etwas essig drüber geben.
      man muss meist später vorm verzehr nochmal gut nachwürzen da die kartoffeln eben alles aufsauen.wir benutzen auch bei allen gerne maggi #schein

      lg mutschki

Top Diskussionen anzeigen