Magerquark durch 40%igen Quark ersetzen?

    • (1) 21.04.12 - 14:55

      Hi,

      mache am Mittwoch folgenden Kuchen für meine Tochter (allerdings oben grün und mit Fröschen):

      http://www.kuechengoetter.de/rezepte/Torten/Meerestraum-18759.html

      Bäh bei dem Gedanken an Magerquark schüttelt es mich schon. Darf zwar eh nix davon essen, aber das will ich meinen Gästen nicht antun.

      Kann ich den Magerquark durch Sahnequark ersetzen? Oder wird die Creme dann nix?

      LG

      Patricia

      • Hallo
        Das kannst Du machen, der Creme macht das nichts. Aber hast Du gesehen, dass der Quark mit 400 ml Sahne gemischt wird? Das ist vom Geschmack her nicht mehr Magerquark. Das schmeckt auch nicht mehr so spisselig.

        Also ich denke Du kannst getrost Magerquark nehmen, da die Sahne das eh aufhebt. Ansonsten ist der Quark austauschbar.

        LG

        • Ach so, das Rezept hab ich noch nicht so genau studiert. Stimmt, da hast du Recht. Zusammen mit den Mandarinen dürfte das dann doch schmecken.

          Vielen Dank :-D

      Der ist superlecker!!!
      Meine Tochter hatte den auch schon zum Geburtstag.

      Achja...wir hatten Magerquark und er hat nicht "mager" geschmeckt ;-)

      LG waldwuffel

      • Ah super, dass sich hier sogar jemand findet, der ihn schon gemacht hat :-)

        Sag mal, hast du Kekse aus einem Teil des Teigs gebacken oder hast du auch Haribo genommen? Ist ja vielleicht zu viel Teil sonst.

        Und hast du den Guss mit einem Messer aufgetragen?

        LG

          • Danke, dann mach ich das auch so. Hatte schon Angst, dass alles seitlich runterläuft und dann nicht so toll ausschaut.

            Habe die Haie nicht bekommen, daher die Frösche :-) Ist dann halt nicht mehr der Meerestraum sondern der Froschteichtraum ;-)

            LG

            Patricia

Top Diskussionen anzeigen