Gefüllte Paprika... Kochzeit?

    • (1) 06.10.12 - 14:44

      Hi,
      ich habe vorhin Hackfleisch mit Eiern und Semmelmehl und Gewürzen zusammengemischt und in 3 Paprikas gefüllt. Diese dann angebraten und dann in einen großen Topf mit kochendem Wasser geschmissen *ggg* Soweit, sogut, aber...
      Wann ist die Hackfleischmischung durch? Eine Halbe Stunde kochen die schon.
      Ich habe keine Ahnung. Das ist schon ewig her, als ich das das letzte Mal gemacht habe. Die Paprika sind ziemlich groß.

            • Ich habe sie (war ja nun auch rein nach Gefühl, da mir niemand eine Zeit genannt hat hier) nach 1 1/2 Stunden aus dem Topf geholt. Heute abend (wenn wir sie dann essen), werden wir ja sehen, wie sie geworden sind. Sie sehen so schon gut aus, aber ich hab sie jetzt nicht aufgeschnitten und reingeschaut.

              Trotzdem Danke für deine Antworten

      Kochen???
      Ich schmore die auch,dann hat man gleich Soße dazu.

      • Ist ja gut, ich bin belehrt fürs nächste Mal :-p
        Ach ja, wegen der Soße brauche ich da eigentlich nix, denn ich finde Nudeln und Tomatensoße dazu voll lecker. Und da brauche ich ja nur passierte Tomaten, Gewürze, etwas Sahne.... (und evtl noch was von dem Wasser, wo ich die gefüllten Papgg*). Aber ja, ich machs das Nächste Mal auch im Backofen, denke ich. Obwohl, ist da nicht die gefahr des "verbrennes" zu groß? Ich mag es, wenn die Paprika rot bleibt und nicht braun wird, oder gar anbrennt oben drauf. Hmmm...

        Ach ja, hast du ne Zeitangabe? DAS war ja meine Frage.

        • Hallo,

          ich schmore die Paprikas gleich in der Tomatensoße im Ofen...mache immer gleich 12, die bleiben bei 200° ca. 45 Minuten im Ofen...allerdings fülle ich die etwas anders ( bei uns wird der Reis gleich mit dem Hackfleisch vermengt und Semmelbrösel kommen nicht ran). Vielleicht bei "nur-Hack" dann eher ´ne Stunde?

          lg

          • So in etwa mach ich die auch, Reis in die Füllung und die Sauce entsteht dann im Bräter/Topf aus dem austretenden Saft und zugegebenen Paprika- und Tomatenstücken uind Tomaten-Paprikamark.

            LG,

            W

        "Ach ja, hast du ne Zeitangabe? DAS war ja meine Frage. "

        Meine Schoten bleiben auf dem Ofen .Zeit? Nach Gefühl.

Wenn du die gefüllten Paprika komplet ins kochende Wasser gibst, geht dir das Beste vom Geschmack flöten.
Wenn ich das auf dem Herd mache, stelle ich die Paprika senkrecht in den Schmortopf, das Hackfleisch kommt nicht mit der Schmorflüssigkeit in Berührung.

Hallo!

Ich kenne das auch nur so, dass man die Paprika im Ofen schmorrt ;-)

Hatte erst Mittwoch wieder welche gemacht. Habe das Hack aber vorher angebraten mit Zwiebeln und mit passierte Tomaten vermischt und gewürzt, so dass es schon eine Tomaten-Hack-Soße wurde und habe diese in die rohen Paprikahälften gefüllt und in eine Auflaufform gestellt und den Rest Soße drumherum gefüllt, etwas Gratinkäse über die Paprika und die waren ca. 30-40 Min im Ofen #mampf
Reis dazu und fertig.

LG

Ich kenne das auch nicht mit dem Kochen :-p

Habe die auch erst am Mittwoch gemacht und da habe ich das genauso gemacht wie du mit dem Hackfleis. Also im Hackfleisch ein Ei rein dann Semmelmehl und dann Gewürzt und zusammen gemischt.

Dann in die Paprika....Käse drüber und ab in den Ofen #mampf
Dazu gabs dann Reis mit Soße und Salat #mampf

Lg

  • (15) 20.10.12 - 22:36

    war grad am rumsöbern und bin auf den Beitrag gestoßen!!!welch Glück!

    Kurze frage.... wie macht ihr denn die Soße dazu!!!???

    Bitte Bitte hilfe:-)

    Grüßle Jessi

Top Diskussionen anzeigen