Was friert ihr alles ein und wie? Bin da immer unsicher

    • (1) 06.01.13 - 17:58

      Gibt es Dinge, die ihr nicht einfrieren würdet? Und was habt ihr grds. immer im Tiefkühlfach an selbstgekochtem? Wie friert man richtig ein o. gibts gute Ratgeber hierzu? Hab immer Angst was falsch zu machen insb. wenns um s richtige Auftauen geht. Kommts direkt in den Topf in gefrorem Zustand, ist es doch auch oft geschmacklich anders, zB. Gulaschsuppe o. Bolognese.

      • (2) 06.01.13 - 18:55

        fertiger gulasch
        bolognese
        fertige lende in soße
        fertiger rest rollbraten in soße
        suppen
        eintöpfe
        aufläufe
        gratins
        brot, toast, brötchen
        diverses an fleisch unverarbeitet
        möhren, erbsen, mischgemüse, spinat, poree, sellerie, kohlrabi, steckrübe
        wurst
        fleischwürstchen, bratwürstchen
        fruchtpüree
        eis
        portionierter käsekuchen

        alles ordentlich verpackt in gefrierbeuteln oder dosen
        gemüse geschnippelt und kurz blanchiert
        langsam im kühlschrank auftauen lassen oder soßen, suppen usw. auch langsam im topf autauen lassen.

        lg

      (4) 06.01.13 - 21:21

      Hallo,

      ich friere ein:

      Reste von Saucen (Tomaten, Bolognese, Käsesauce etc.)
      Kräuter
      Apfelmus
      Kartoffelpüree
      Brot/Toast/Brötchen, Kuchen, Muffins
      Eis gekauft und auch Selbstmacheis
      rohes Fleisch
      Reste von Aufläufen, Fleischgerichten wie Gulasch, Chili,..., Eintöpfe
      gekochtes und rohes Gemüse - fertig geschnippelt, aber ich spare mir das Blanchieren
      Käse oder Wurst, die kurz vor Ablauf ist, aber nicht schnell genug gegessen werrden kann.

      Schwiegermutter friert auch gekochte Nudeln, Knödel und Kartoffeln ein, das hab ich noch nie gemacht. Dann einfach im kochenden Wasser kurz aufkochen, würden wie frisch gekocht schmecken.

      Alles wird in Gefrierbeuteln mit Verschlussclip, Alufolie (Brot/Baguette) oder Gefrierdosen eingefroren.

      LG,
      Andrea

    • (5) 07.01.13 - 09:59

      Hallo,

      Du kannst im Grunde genommen alles einfrieren, was dir vom gekochten Gericht übrig bleibt. Oder du kochst eben auf Vorrat. Fleisch, Wurst, Milch, Sahne, Quark kannst du " roh" einfrieren.

      Wichtig hier bei ist:

      1) nur abgekühlte Speisen einfrieren. Augenommen rohes Fleisch, Wurst, Sahne, Milch Quark

      2) Luft dicht heißt Schüsseln, Gefrierbeuteln ect.

      3) beschriften was es ist und wann du es eingefroren hast z.B Glusch am 7.01.2013
      ( Datum ist wichtig für die "Gefrierdauer")

      4) schonend auftauen heißt entweder im Kühlschrank oder wenn es schnell gehen muss im Kalten Wasser nie im heißen Wasserbad! Ausser Suppen und Soßen die kannst du auch im heißen Wasserbad oder direkt im Topf auftauen.
      Ausgenommen vom heißen Wasserbad sind Soßen und Suppen mit Fleisch oder Wurst, diese wieder im Kühlschrank und kalten Wasser.

      5) Gemüse immer im geputzten zustand einfrieren, noch besser ist es wenn man es kurz im Salzwasser für 3-4 Minuten kocht bzw. blanchiert.

      6) Obst ,ausser Banananen( Bananen würden nach dem Auftauen nur Matsch ergeben ;-) ) kannst du im rohen zustand oder als Mus einfrieren.

      -Fleisch und Wurst im Rohen zustand eingefroren hält sich bis zu 6 Monaten im Gefrierschrank.
      Gekocht 1 Jahr.

      -Gegarte Speisen halten sich 1 Jahr

      - Obst und Gemüse halten sich 1,5 Jahre im Gefrierschrank.

      - Milch, Sahne, Quark hält sich bis zu 2 Jahren. ( Desto länger diese eingefroren sind desto mehr verlieren sie den geschmack bzw. werden sie Wässrig.

      -Kuchen, Pfannkuchen, Dampfnudeln, halten sich bis zu 2 Jahren.

      Wenn du das alles beachtest kannst du gar nichts falsch machen.;-)

      Ich hoffe ich konnt dir etwas weiter helfen.

      MFG

      Viper

    (7) 07.01.13 - 10:51

    Hallo,

    Wir frieren kein fertiges Essen ein und auch kein Fleisch.... Wir finden es dann einfach nicht mehr lecker.

    Bei uns im tiefkuehler sind:

    Russischem
    Eis
    Kraeuter
    Selbstgefluecktes Obst.
    Ne Flasche vodka

    Gruß

Top Diskussionen anzeigen