Nudeln - welche Sorte und welche "Marke"?

    • (1) 15.03.13 - 12:08

      Hallo Ihr Lieben,

      ich mache gleich meinen Wochenendeinkauf und wollte euch mal fragen, welche Nudeln ihr kauft.

      Ich hatte bisher immmer Spirelli (Kaufland-Eigenmarke), aber irgendwie scheinen die jetzt anders zu sein. Nach der angegebenen Kochzeit sind sie immer noch hart und wenn man etwas länger macht, werden sie total matsche-weich. Das gefällt mir und den Kids überhaupt nicht mehr.

      Welche kauft ihr so und womit seid ihr besonders zufrieden?

      LG Susi

      • (2) 15.03.13 - 12:14

        Hallo,

        Barilla und Buitoni sind mit Abstand die Besten, aber auch leider die Teuersten .
        Kaufe ich immer im Angebot auf Vorrat .

        Welche wir noch mögen, sind die von Aldi Süd , die Fusilli .

        Werden nicht matschig und kleben nicht .
        Die von Kaufland schmecken uns auch nicht ...

        Viele Grüße
        WInny

      (4) 15.03.13 - 12:28

      Hallo!

      Seit einiger Zeit essen wir nur noch Vollkornnudeln, aber davor haben wir helle Birkel oder Barilla Nudeln oft im Angebot gekauft oder die Eigenmarken von Aldi und Lidl.

      LG

    • (7) 15.03.13 - 13:46

      Wir essen am liebsten Buitoni-Nudeln oder die von Alnatura. Auch gut sind die Bio-Nudeln von Lidl und Aldi

      die Buitoni-Nudeln kaufen wir immer auf Vorrat, sobald es sie im Angebot gibt.

      (8) 15.03.13 - 13:58

      Hallo,

      ALDI Süd oder Lidl, ab und an Barilla.

      Die von Kaufland finden wir auch matschig.

      LG Kerstin

      (9) 15.03.13 - 14:04

      Hi,

      Barilla oder Birkel.
      Am liebsten mögen wir von Barilla die Girandole oder Rigatoni.

      Viele Grüße

      (10) 15.03.13 - 15:19

      Buitoni, Barilla oder Birkel. Die günstigen Eigenmarken der verschiedenen Läden werden oft total matschig beim Kochen. Da zahl ich dann lieber etwas mehr.

      (11) 16.03.13 - 01:15

      Wir kaufen entweder die Vollkornnudeln aus dem Kaufland (Spagetti oder Spirelli) oder die Dinkelnudeln aus dem Biomarkt.

      (12) 16.03.13 - 09:04

      Es kommt ganz drauf an ;-)
      Es paßt ja nicht in jedes Gericht die gleiche Pasta.
      Grunsätzlich kaufe ich keine Nudeln mit Ei im Supermarkt. Wenn es Eiernudeln sein sollen (Spätzle z. B.), dann nur nachvollziebare Bioqualität (Demeter).
      Ansonsten aus dem Supermarkt meist Buitoni/Barilla oder auch mal Dinkelnudeln, bei denen ich spontan den Hersteller nicht weiß oder Produkte aus dem Bioladen. Die Form hängt davon ab, wie ich sie kombinieren will, das geht von Penne, Fusili, Bandnudeln usw. über Spaghetti (IMMER Vollkorn), Maccaroni, Tagliatelle, Spaghettoni usw....

      LG,

      W

Top Diskussionen anzeigen