was macht ihr aus kohlrabi?

    • (1) 19.06.14 - 14:42

      hallo ihr lieben,
      vorweg toechterchen war am handy und hat etwas verstellt, weshalb ich nur noch kleinschreiben kann.

      meine frage steht ja eigentlich schon oben, dennoch: was macht ihr aus bzw mit kohlrabi?

      ich kenne nur kohlrabipommes, kohlrabi in heller sosse (scheidet aus, darf ich wegen ss-diabetes nicht) und als rohkost bzw als gekochtes gemuese.
      gibts noch mehr moeglichkeiten?

      danke und liebe gruesse,
      katjes

      Ich hab schon von Kohlrabischnitzeln gehört, also in scheiben schneiden panieren und in der Pfanne ausbacken.

      Selbst noch nicht probiert, aber einigen schmeckt das

      • Jep, die sind bei unser DER Renner!
        Mein sohn fragt mindestens einmal die woche nach den "Ökoschnitzeln" :-)

        Dazu schneid ich so maximal 2cm dicke scheiben ab, schäle sie und leg sie dann ins kochende Salzwasser bis sie noch ein wenig Biss haben.
        Dann werden sie paniert... ganz normal, wie schnitzel halt.
        in der Pfanne angebraten.
        Dazu gibts Bandnudeln und tomatensoße ... dazu dünst ich ein Bund Lauchzwieblen an und geb ne Dose Stückige tomaten dazu. schön abschmecken mit Kräutern, Salz Pfeffer. Fertig!

        LG
        Mone

    Mein absoluter Favorit...
    Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf mit Basilikumsoße.
    Das ist auch bei meinen Kids der Renner;-)

Hallo,

ich mache oft Kartoffel-Kohlrabi-Mohren-Püree - also wie Kartoffelpü nur noch Möhren und Kohlrabi hinein. Das mag mein Sohn total gerne und so kommt das Gemüse in das Kind ;o)) dazu gibt es meinst Fisch bei uns

Heute abend gab es bei uns Kohlrabi-Cremesuppe, dafür habe ich 2 Kohlrabi, 4 Möhren und einige Kartoffeln in mundgerechte Stückchen geschnitten, in Gemüsebrühe (ca 1,5 l, das Gemüse sollte gerade bedekct sein) gekocht, ca. 1/4 des Gemüses herausgenommen und beiseite gestellt, die restliche Suppe püriert und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Kräuter-Creme-Fraiche (2 Esslöffel voll) abgeschmeckt. Das restliche Gemüse wieder hinein. Dazu Ciabatta und heute hatten wir Bockwürstchen dazu, sonst kleine Frikadellen...

Guten Hunger,

Gruss, Claudia

Hallo,

habe ich gerade jetzt gekocht: Kohlrabi-Möhren-Suppe.
In die Brühe gibt man die kleinen Stückchen und auch ein paar Kartoffelstücke und kocht sie etwa 15-20min.
Kohlrabi kenne ich natürlich als Gemüse gekocht, mir schmeckt es noch besser, wenn man einen Teel. Dillspitzen reingibt, die passen auch super in eine Möhrensuppe.

Wenn du keine helle Sosse essen darfst, so koch doch das Gemüse nur in Salzwasser und nimm es mit einer Schaumkelle auf den Teller.
Für Kinder oder auch für uns kann man einen Klecks Butter drübergeben.
Zum Abendbrot schmeckt solch gekochtes Gemüse, wie auch Bohnen, einfach zu einer Butterschnitte.

Kohlrabi kann man auch einfach nur so roh essen, wie auch Blumenkohl und Möhren.
Aber das kennt ihr ja.
Im Winter, wenn mir die grünen Gurken nicht schmecken, kaufe ich immer ein paar Kohlrabis zum Frühstück oder Abendbrot, um sie roh zum Brot zu essen.

LG Lotta

Schau mal, habe ich gerade bei chefkoch gefunden, die haben einen Bericht über Kohlrabi... vielleicht ist dort ja etwas für dich dabei...

http://www.chefkoch.de/magazin/artikel/2050,0/Chefkoch/Der-Kohlrabi-Deutsche-Ruebe-mit-frischem-Aroma.html

Gruss, Claudia

Hallo

Wir essen den als Rohkost zu Wurst oder Käsebrot.
Als Kohlrabi-Möhren-Gemüse.
Kohlrabischnitzel hatten wir auch schon,ebenfalls sehr lecker.
Und seit kurzem Kohlrabisalat probiert und für sehr sehr lecker empfunden (diese Kombi ist echt lecker),wurde auch schon von der ganzen Verwandtschaft ins Rezeptbuch aufgenommen.
http://www.chefkoch.de/rezepte/1224990187735/Kohlrabi-Salat.html

LG

Tash

Top Diskussionen anzeigen