Tafelspitz mit Meerettichsoße

    • (1) 21.12.14 - 10:22

      Hir ihr lieben,

      ich suche ein bewährtes Rezept für Tafelspitz mit Meerrettichsoße. Nachdem ich nun die letzten 700 Tage immer alleine entscheiden dürfte/musste was es zum Essen gibt, hat mein Freund endlich mal sich was gewünscht. Und das an Heiligabend. also mus es gut werden!

      Chefkoch hat viele ich weiß... Aber vll kann mir ja jemand eines verlinken waas ihr ausprobiert habt und wie bei "Muttern" fandet

      • Huhu,

        ich werde Rinderfilet mit Meerrettichbutter an Heiligabend machen. Vielleicht wäre das eine Alternative für dich?!

        Die Butter lässt sich auch einen Tag vorher zubereiten und wird kurz vor Ende erwärmt und aufs Essen gegeben.

        Wenn du magst, schreibe ich dir das Rezept auf..

        Lg

        • Hallo Minimix,

          das ist lieb, aber Freund will, und ich erfüll ihm diesen Wunsch total gerne Tafelspitz mit Meerettich soße.

          Er hat sonst nie Wünsche bzgl. des Essens und ist immer zufrieden mit dem was ich koche, oder auch nicht koche und er sich ne Pizza macht.

          Deswegen will ich ihm gerne genau das kochen was er möchte. (ich selber finde das ja auch lecker. Hab es nur noch nie selbst gekocht undseit jahren nicht mehr gegessen.)

          Zumal er auch sonst keine Weihnachtswünsche hat.

          Aber ich danke dir :)

      Hallo,

      ich mache den Tafelspitz gerne in dieser Art:
      http://lamiacucina.wordpress.com/2007/08/30/der-tafelspitz/

      Das Bouillongemüse finden wir sehr lecker. Jedoch machen wir nicht den kandierten Meerrettich, dafür lieber eine Meerettichsauce (die Du ja auch dazu machen möchtest).

      Für die Sauce (habe ich mir aus einem tollen Saucenbbuch abgegriffen) schäle und reibe ich ca. 75g Meerrettich und vermische dies dann mit ca. 3EL Zitronensaft. Dann schlage ich 125g Sahne steif und stelle sie kalt. 4 Eigelb mit 4 EL warmen Wasser cremig aufschlagen (im heißen Wasserbad); 250g geklärte Butter während des Schlagens nach und nach dazugeben. Dann gebe ich den Meerettich zu, schmecke mit Salz und Pfeffer ab und hebe zum Schluss die Sahne unter. Das Ganze fällt dann ein wenig zusammen und ergibt eine sehr leckere Sauce.

      Ist allerdings sehr gehaltvoll.

      Für eine etwas "leichtere" Variante kannst Du eine leichte Mehlschwitze herstellen (mit dem kalten Rinder-Fond oder Gemüsebrühe angiessen) und dann frisch geriebenen Meerrettich (oder aus dem Glas) unterrühren und nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Zitrone und eventl. etwas Zucker abschmecken.

      Wenn Ihr das Gemüse nicht mögt, passen auch Bouillon- oder Salzkartoffel sehr gut dazu, dann vielleicht noch einen Blattsalat (mir pers. schmeckt auch Selleriesalat sehr gut dazu).

      Viel Erfolg und schöne Weihnachten!
      #niko

    • Hallo,

      hier das Rezept meiner Oma:

      Tafelspitz

      1 Suppengrün

      5 Wacholderbeeren

      5 Pfefferkörner

      1 Zwiebel

      1 Lorbeerblatt

      Tafelspitz mit kalten gesalzenen Wasser, der kompletten Zwiebel, den Wacholderbeeren, Pfefferkörnern, Lorbeerblatt auf den Herd stellen und ca. 1,5 - 2 Stunden kochen (kommt drauf an wieviel Fleisch Du nimmst- ich nehme immer ca 1,5 kg, aber wir essen auch mit 3 Erwachsenen und 2 Kids)

      Suppengemüse kleinschneiden und am Ende für ca. 1/2 Stunde mit kochen. Davor Zwiebel, Lorbeerblatt, Wacholder und Pfefferkörner rausfischen.

      Suppe mit Salz, Muskat, ein wenig Maggie und ggf. ein bisschen Gemüsebrühe abschmecken.

      Die Suppe kannst Du als Vorspeise essen.

      Für die Meerrettichsauce, nimmst Du (wenn Du es Dir einfach machen willst) einfach 1-2 Päckchen "Helle Sauce" z.B. von Maggie, nimmst sie nach dem Aufkochen vom Herd und rührst ein Glas Sahnemeerrettich in die Sauce.

      Wir essen das ganze am Liebsten mit Salzkartoffeln....lecker...#koch

      LG Luna

Top Diskussionen anzeigen