thermomix - was macht ihr alles damit oder auch nicht?

    • (1) 28.09.15 - 07:01

      hallo!
      in etwa 5 wochen kommt meine höllenmaschine und ich freue mich schon sehr darauf!
      wozu nutzt ihr eure hauptsächlich oder wozu auch gar nicht, obwohl ihr es könntet?
      ich habe mir schon div. rezepte herausgesucht, mit denen ich starten will, z.b. suppengrundstock oder fleischwürzung. und natürlich teige und AIO-gerichte mittags und suppen.
      erzählt doch mal, wie oft und wofür ihr ihn so im allttag nutzt?
      lg

      • Hey du,

        Also im Moment benutz ich meine Höllenmaschine sehr viel, am meisten um für meine Tochter Brei oder Sachen in ähnlicher Konsistenz zu machen;-)

        Wenn ich für uns koche dann meistens Suppen oder mit dem Varoma Gemüse

        Gestern gabs zum Beispiel Apfelmus

        Aber als ganz normale Küchenmaschine muss er auch herhalten. Hab nämlich keine also muss er Küchenteig und sonstige Sachen kneten

        Was ich nie und eigentlich alle Thermomixbesitzer die ich kenne machen ist Fleisch

        Da fehlen mir die röstaromen ist aber wie bekanntlich vieles eine Geschmacksache

        Viel Spaß dir mit deinem Maschinchen

        Lg jeddes#winke

        Hallo

        Ich mache viele Teige, sehr oft Brotteig. Soßen und Eintöpfe, Konfitüre, Eier kochen, Gemüse und Fisch im Varoma. Die Kinder machen Desserts, Shakes, Eis.... Er ist eigentlich täglich im Einsatz, häufig auch mehrfach.

        Bei uns ist es eines der wenigen technischen Geräten in der Küche. Ersetzt Dampfgarer, Handrührgerät, irgendwelche Zerkleinetungsteile (gibt es ja z.B. in allen Variationen von Tupper).

        LG

        Hallo,

        Ich habe immer den Suppengrundstock (vegetarisch) im Haus. Mache immer die doppelte Menge, hält sich super im Kühlschrank. Den nutze ich auch nicht nur für Suppe, sondern Würze auch viel damit, da mein Mann Vegetarier ist. ;-)

        Ich gare unser gesamtes Gemüse im Varoma, ebenso die Kartoffeln.

        Ich mache sämtliche Teige im TM.

        Während der Grillsaison ist das Kräuterfaltenbrot ein MUSS. ;-)
        Aber auch gerne süße Falten, zB mit Pudding. (Ein Hit bei meinen Kids!)

        Milchreis, nur für die Kinder. (Mein Mann und ich mögen den nicht wirklich)

        Pizzateig und Tomatensoße (ebenfalls auf Vorrat)

        Lasagne aus dem roten Buch machen wir noch häufig.

        Eis, Shakes, Dessert (Cremes, Pudding...), Cremesuppen, Soßen ....

        Ach es gibt so viel...
        Ich nutze ihn wirklich viel.

        LG und noch viel Spaß beim ausprobieren happysushi

      Hallo,

      ich bereite damit in der Woche mittags Kartoffeln, Fleisch, Gemüse und gelentliche Soße zu. So habe ich in der Zeit weiterhin die Hände frei für unser 9 Monate altes Töchterchen und muss keine Töpfe im Auge behalten.

      Kartoffelbrei ist auch super lecker.

      Für meinen Mann und ich mache ich auch gerne Geschnetzeltes & Co. darin, gefüllte Paprikaschoten, richtig toll ist Reis,...

      Lakritzeis, Puderzucker (der ist dann wenigstens super puderig und muss nicht mehr gesiebt werden), Milkshake, Paniermehl,...

      Gibt aber auch Zeiten, da läuft das Ding mal eine ganze Woche gar nicht. Mich nervt die Reinigung immer... #hicks

      Öfter als 1x am Tag läuft das Gerät in der Regel nicht. Zuletzt letzten Donnerstag... Ich wollte aber mal damit Kuchenteige vorbereiten, mal schauen ob das einfacher ist als mit dem Mixer.

      LG erdbeerchen

    • Ich hab meinen TM seit Anfang August und habe ihn sogar in den Urlaub mitgenommen;-)
      Gleich zu Beginn habe ich Suppengrundstock, Gewürzpaste für Gemüsebrühe und Hühnerbrühe und mehrmals Gemüsecremesuppe gemacht. Diese habe ich eingefroren und nutze sie nach Bedarf.
      Ebenso die Soße für Spaghetti Bolognese.
      Serbisches Reisfleisch ist auch lecker und da habe ich gleich dieselbe Menge nochmal gemacht und eingefroren.

      Ansonsten mag ich die AIO-Gerichte sehr gerne und mach gerne die Fischgerichte. Zur Grillsaison habe ich div. Buttervarianten (Tomatenbutter/Kräuterbutter, etc.) gemacht.
      Sehr lecker ist auch der Lachsaufstrich und der mediterrane Brotaufstrich - in beide könnte ich mich reinlegen.
      Der Brokkolisalat mit Pinienkernen kommt auch gut an obwohl ich Anfangs etwas skeptisch war, dass ich Rohkost "schreddere" - aber er schmeckt superlecker.
      Da unser Bäcker Sonntags seit September wieder geschlossen hat, backe ich Sonntagmorgen immer gerne die Schweizer Bürli. Der Teig wird Samstagabend vorbereitet.

      Ich habe lange mit mir gerungen ob ich einen TM kaufe/brauche, weil er halt echt viel Geld kostet - möchte ihn jetzt aber nicht mehr missen. Seit ich ihn habe, macht mir "Kochen" Spaß und..... es gelingt alles. Der Fisch ist supersaftig, nix kocht über und während der TM kocht, kann ich schon mal schön die Küche saubermachen (meine Küche ist megawinzig und kochen war immer eine Art Jonglieren mit Töpfen und Zutaten - nicht selten ging was zu Bruch).

      Schön dass dein TM bald kommt.

      Ich habe meinen seit Februar und ich benutze ihn sehr gerne. Über den Sommer hab ich weniger gekocht, sondern eben Smoothies oder Rohkostsalate gemacht. Für Sohnemann ab und zu Milchreis oder Griesbrei. Ich backe auch viel, der TM wird für Brot- oder Kuchenteige hergenommen. Letztens hab ich einen großen Vorrat Marmelade hergestellt, da überall die Früchte reif sind. Hab ich vorher auch schon gemacht aber mit TM ist es einfacher. Jetzt wo es langsam wieder kälter wird, fange ich wieder vermehrt an zu kochen. Dampfgegarten Fisch finde ich soooo genial. Ich war vorher kein Fischfreund aber so ist der einfach lecker, ebenso das Gemüse. Auch meine Tomatensoße habe ich diesmal im TM gekocht. Brauche immer meinen Vorrat für den Winter. Ist immer super für Pizza, Tomatensuppe, Nudeln... Leider sind bei mir heuer nicht so viele Tomaten gewachsen.

      Viel Spaß mit dem Gerät.

      • klingt alles sehr lecker! ich zähle schon die wochen :-).
        ich habe mal eine frage zu den rohkostsalaten. beim erlebniskochen haben wir einen mit brokkoli, apfel und so gemacht. den mochten wir allerdings gar nicht. kann man auch einen klassischen eisbergsalat mit karotten, mais, roten zwiebeln, paprika usw. machen? oder wird der eisbergsalat dann nur schredder-pampe?

        • Also Salat würde ich da nicht reinpacken, ich glaub der wird Matsch. Bohnen und Mais sollen ja eh ganz bleiben.

          Aber es gibt ja viele Variationen vom Rohkostsalat, was man halt gerade hat, Kohlrabi, Möhrchen, Apfel, Birne, Paprika, Radieschen... Ich geb immer noch ein paar Nüsse mit rein.

          Den Brokkolisalat hab ich auch schon gemacht, fand den überraschenderweise ganz gut aber die Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden.

          Heute gibts Reste von Gestern (Germknödel) und Vorgestern (Kassler mit Sauerkraut und Kartoffelpü), für Sohnemann werde ich wohl Milchreis machen, hatte er schon lang nicht mehr.

          Mein Mann ist so ein Fleischesser, aber ich mag mittlerweile gar nicht mehr wenn er kocht. Ich bekomm das einfach nicht mehr runter. Dabei kocht er gut.

          Komischerweise hab ich, seit der TM da ist zugenommen, auch wenn ich mir Mühe gebe, oft was Gesundes zu kochen. Aber es schmeckt besser, vielleicht esse ich einfach zu viel...

Top Diskussionen anzeigen