Thermomix - ja, oder nein?

    • (1) 19.09.17 - 20:56

      Was meint ihr?

      • Hallo,

        bist du schon mal so richtig in dich gegangen und hast du überlegt wofür du ihn nutzen willst?

        Für Teige reicht z. B. eine gute Küchenmaschine. Willst du vor allem die kochfunktion? Hast du kein Problem damit, dass z. B. die Rohkostsalate geschreddert sind und gerade bei Möhre weniger appetitlich aussehen als Möhrendtufte?
        Hast du einen festen Platz in der Küche dafür? Wenn du ihn erst rausholen musst, wird er weniger genutzt als wenn er präsent ist.

        Ich bin ganze drei Wochen in mich gegangen und habe dann ein Familienkochen mit einer Beraterin vereinbart.

        Die Vorführung musste nur meinen Mann überzeugen, ich wollte ihn unbedingt. Allerdings gehöre ich nicht zu den Menschen, die gerne den Kochlöffel schwingen.

        Brauchst du das "Kochlöffelgefühl" solltest du die Finger davon lassen, es sei denn deine Portokasse gibt es her.

        Ich nutze ihn fast täglich und überwiegend zum kochen. All in one ist klasse, die Küche aufgeräumt, wenn es bimmelt.

        Ich bin überzeugte Nutzerin, kann aber auch jeden verstehen, der sagt, dass es für ihn nichts ist.

        VG

        Hallo,

        ich habe 4 Freundinnen mit so einem "Ding", die alle durch die Bank meinten, dass sie das ja soooo oft benutzen werden und nun wird das Teil bei 3 von 4 kaum mehr benutzt. War klar ... lediglich zum Backen oder für einen Nachtisch zu Partys kommt es zum Einsatz.
        Mir wäre das Geld für den wenigen Einsatz (aber auch so) zu schade, denn es gibt ja günstigere und genauso gute Alternativen ;-)

        LG
        sonntagskind

Top Diskussionen anzeigen