Waschmaschine reisst Löcher in die Kleidung,was kann das sein?

    • (1) 13.02.10 - 17:50

      Hallo.
      Unsere Waschmaschine ist leider kaputt gegangen und da wir noch eine im Keller hatten benutzen wir nun diese.
      Die Waschmaschine reisst jedoch Löcher in die Kleidung #schock ,nicht immer,aber nun sind schon 4 Pullis kaputt #schmoll .
      Das sind richtige Löcher und drum rum ein weisser Rand #kratz .
      In der Trommel ist absolut nicht´s zu sehen.
      Weiss jemand was das sein könnte?
      Gruss Sarah

      • (2) 13.02.10 - 18:18

        fühle mal mit der Hand die ganze Trommel ab
        es kann sein , dass irgendwo etwas drin steckst
        vergesse diese Zwischenstäbe nicht
        da könnte eine Ecke hochstehen !

        ambesten die Trommel ganz untersuchung ein Stück weiter drehen , es kann auch etwas hinter der Trommel stecken und je nach Trommelstellung durch ein Loch gucken und Löcher in die Kleidung reissen !

        Viel GLück !

        Hallo

        vielleicht beim Schleudern. Wenn die Maschine schleudert dann kann die Wäsche bei manchen Maschinen zwischen Trommel und Dichtungsgummi kommen. Verstehst du was ich meine? Durch das drehen wenn die Wäsche da eingeklemmt ist dann kann die Kaputt gehen

        Hatte meine alte Maschine auch so ne Macke und deswegen habe ich jetzt eine neue.

        LG
        Corinna

        (4) 13.02.10 - 18:55

        Hallo,

        das Problem haben wir momentan auch...
        Ich hab auch schon die ganze Trommel abgetastet (und das schon total oft), aber es ist nichts zu finden #kratz

        Weiße Ränder sind zwar nicht da, aber sie zerfleischt schon ordentlich #aerger
        Bei uns kommt aber noch dazu, dass ich in letzter Zeit vermehrt socken und meine Unterwäsche in der Fremdkörperfalle finde...

        Ich kann es mir nur noch so erklären, dass durch die Unwucht in der Trommel die Lücke zwischen Trommel und Gummi größer wird, die Teile einklemmt und beim drehen wieder rausreißt...??? Keine Ahnung...

        Muss wohl bald ne Neue her, obwohl die erst 2 Jahre alt :-[
        Zur Not musst du im Wäschenetz waschen, dass sieht zwar dann auch nicht mehr so schön aus, aber wenigstens zerstörst du deine Wäsche nicht.

        LG Anja

      • (5) 13.02.10 - 19:04

        Vielen Dank für die Antworten.
        Also in der Trommel habe ich alles abgetastet,da ist absolut nicht´s zu finden.
        Es könnte wirklich sein,dass es beim schleudern hängen bleibt und dann reisst.
        Ich werde mir dann jetzt erstmal einen Wäschesack kaufen und das beobachten.
        Gruss

        • (6) 13.02.10 - 19:50

          ... da es jetzt schon das zweite Mal ist: Bitte, bitte, bitte laß das Apostroph bei "nichts" weg! Da's gehör't d'a wirklic'h nich't hi'n ;-)

      (8) 13.02.10 - 21:44

      Das Problem hatte mal ne Freundin auch auch mit dem weißen (krümeligen?) Rand an bzw in der nähe der Löcher.
      Deine Maschine wird wohl zu voll gefüllt. Wasch mal nur die halbe Menge dann dürfte sich das Problem erledigt haben.
      Die Löcher entstehen wenn Wäsche sich zwischen Trommel und Gummidichtung verklemmt. Das passiert gern wenn die Maschine zu voll ist. Die Wäsche sollte locker in der Maschine liegen und oben drauf sollte HOCHKANT deine Hand noch draufpassen ohne Mühe. Dann ist sie richtig gefüllt.
      LG
      die#bla

    (10) 14.02.10 - 08:08

    Das kann ich dir vielleicht sagen hatte ich nämlich auch vor kurzem das Problem:
    Bei mir wars der Gummiring. Und zwar ist oben in der Öffnung am Gummi so ein Knubbel, genannt Abstandshalter. Schau mal ob der noch da ist. Denn bei mir fehlte er! Ich erinnere mich das er vor einigen Wochen oder Monaten mal abgerissen ist aber dachte mir nichts dabei. Aber stimmt, kurz danach fing es auch an das ich immer wieder Löcher in der Kleidung hatte weils die Kleidung in den kleinen Spalt zwischen Metallrahmen von der Trommel und den Gummiring reinzog. Dadurch hats die Kleidung zerissen!
    Der Halter sorgt eben dafür das das nicht passiert. Monteur kam ( war ja noch Garantie) tauschte den Ring aus und flupps wars erledigt. Hätte ohne Garantie ca. 120 Euro gekostet.
    Sonst bleibt noch die Möglichkeit von Fremdkörpern wie jemand schon schrieb. Fühl mal nach. Aber denk trotzdem an den Abstandshalter!
    ela

Top Diskussionen anzeigen