Wasserschraube, um das Wasser abzustellen bewegt sich nicht. Tipps?!?!

    • (1) 11.01.11 - 21:46

      Wir wollen unseren Wasserhahn austauschen und müssen dafür das Wasser abstellen.
      Jetzt lässt sich der Kaltwasserhahn normal zudrehen, der Warmwasserhahn bewegt sich keinen Zentimeter. Wir haben schon Kalklöser probiert und im Baumarkt sagte man uns, wir sollen es mit einem Föhn probieren.
      Beide Versuche waren erfolglos.

      Habt Ihr noch eine Idee?

      Danke im Voraus für Eure Hilfe!

                • So lange bis der Wasserhahn dran ist??? Was meinst Du damit?

                  Sie redet vom warmen Wasser. Je nach dem wie die Hausanlage aufgebaut ist, können im Warmwasserzweig Pumpen Verwendung finden, da nützt es evtl. nichts den Haupthahn zuzudrehen. Wenn schon jemand hier fragen muss, wie man die Voraussetzungen schafft um einen Wasserhanh, wenn es denn überhaupt ein Wasserhahn ist, schafft, so sollte doch lieber das ganze in die Hände einer Fachfirma gegeben werden.

                  • So lange bis der Wasserhahn dran ist??? Was meinst Du damit?

                    ganz einfach,wenn der neue waserhahn dran ist und die anschlüsse dicht sind, kann der haupthahn wieder geöffnet werden.

                    Sie redet vom warmen Wasser. Je nach dem wie die Hausanlage aufgebaut ist, können im Warmwasserzweig Pumpen Verwendung finden.

                    das ist mir auch klar,aber trotzdem hat sie irgendwo die möglichkeit das warmwasser abzustellen.
                    wenn mal ein rohrbruch wäre, würde sonst die bude vollaufen.also muß irgendwo nach der heizung ein abstellventil sein#aha

      Das mit dem Haupthahn ist eine gute Idee, aber du solltest die Telefonnummer von einem Installateur griffbereit haben.
      Nur für den Fall, dass das Eckventil anschliessend nicht mehr funktioniert.

      freundliche Grüsse Werner

Top Diskussionen anzeigen