euere Erfahrungen: Dampfbügelstation oder lieber Dampfbügeleisen?

Hallo,

da sich mein treuer Begleiter von einem Tefal Dampfbügeleisen nun nach fast 14 Jahren verabschiedet, steht nun die große Frage im Raum:

Dampfbügeleisen

oder

Dampfbügelstation

?????????????????????????????????

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Was könnt ihr mir empfehlen?

Ich möchte auf alle Fälle wieder ein Produkt von Tefal!

#danke schonmal Bine

Ich habe eine Dampfbügelstation von Singer und ich liebe sie!!!! Nie wieder ohne!!!

Kannst du mir auch sagen, was an ihr besser ist als an einem Bügeleisen?

Hallo,

mich interessiert mal, ob da immer Dampf rauskommt, während man bügelt.

Bei der Bügelstation meiner Bekannten (AEG Perfect) muss man da immer einen Knopf drücken während des Bügelns.

Sie hat schon einem "Bügel-Zeigefinger" #zitter

GLG

weiteren Kommentar laden

Hi,

ich habe schon seit Jahren eine Dampfbügelstation von Tefal und davor auch immer Tefal Bügeleisen (ca. 15Jahre)

Der Unterschied ist einfach: die Station hat permanent Dampf (außer beim Aufheizen) und einen viel höheren Druck beim Dämpfen. Man kann auch senkrecht damit dämpfen (praktisch bei Strickjacken und Jacken oder lange Kleider im Allgemeinen) und ich habe die Station mit einem Bügelbrett für Dampfbügelstationen erweitert, so daß ich je nach Gebrauch den Dampf entweder abziehen oder von unten Luft aufblasen lassen kann.
Ich spare locker 1/4 der Zeit zu sonst ein und bin froh, das Geld seinerzeit (EUR279,- für die Station und ein Jahr später Bügelbrett von Leifheit nochmal EUR230,-) ausgegeben zu haben.

Ich bin schon dabei mit den großen Dampfbügelstationen (sowas wie Laurastar oder Miele) zu liebäugeln, aber erst, wenn meine Station den Geist aufgibt und das kann bei Tefal ja noch einiges dauern.

Ich weiß, daß es hier Mädels gibt, die nie und nimmer so viel Geld für Bügeleisen ausgeben würden, aber (ich möchte jetzt echt nicht snobistisch klingeln, nur um mal einen Vergleich zu machen sage ich das) ich fahre lieber einen Mercedes unter den ganzen Autos. Frage ist eben, was man von seinem 'Gerät' erwartet, wie oft und gerne man sowas nutzt und ich bin halt eine pingelige Büglerin und habe dafür nur am

Wo-Ende 1-2 Std. Zeit da war für mich der Einsatz es wert und hat sich längst bezahlt gemacht.

Bis auf Winterjacken kommt bei uns nichts in die Reinigung (sparen da schon so einiges ein, wenn man bedenkt, daß man so locker 50-80Euro im Monat in der Reinigung lassen kann, wenn man Hemden/Blusen etc. hinbringt), ich wasche und bügle ALLES selber zu Hause, neben einem Vollzeitjob, ist also nicht unbedingt ein Bügelhobby von mir, einfach nur ''Perfektionismus''!

Ich hoffe, ich konnte dir was dazu sagen, sonst kannst du mich gerne ''befragen''

LG
pintho

mir wollte man sogar eine schenken...

aber: ich muss die jedes mal wegräumen - wohin dann damit?! ein bügeleisen ist viel einfacher zu verstauen als so ein riesending.

das bügelbrett wird damit sehr kopflastig, kippt also noich schneller wenn mal ein kind reinstürmt, ich bügel ja auch mal tagsüber...

ich finde es nicht problematisch ein dampfbügeleisen 2 oder 3mal zu befüllen bis ich fertig bin, obwohl ich gerne mit viel dampf bügel auch wenn ich die wäsche am liebsetn nur schleudr und gleich bügel statt sie erst zu trocknen und dann wieder anzufeuchten...

also mir fehlt eine station kein stück, hatte aber auch noch nie selber eine...

Hallo,

die gleiche Frage habe ich vor kurzem auch hier gestellt und sehr unterschiedliche Antworten bekommen.

Nun haben wir uns für eine Bügelstation von Philips entschieden. Die ist toll, die gebe ich nicht mehr her. Ich bügele in der Hälfte der Zeit und brauche nicht ständig Wasser holen.

Ich habe auch ein Bügelzimmer, da brauch ich sie nicht wegräumen. Sie hat enormen Dampfdruck und macht alles in kurzer Zeit glatt.

Leider hat sie ne recht lange Aufheizzeit, mal eben schnell was bügeln ist nicht.

LG Sonja

Ich habe seit 2,5 Jahren eine Dampfbügelstation von Tefal und würde mir nie wieder ein gewöhnliches Bügeleisen kaufen. Das Bügel geht so viel schneller.

Bei der nächsten Dampfbügelstation werde ich allerdings darauf achten, dass der Wasserbehälter abnehmbar ist.

Hallo,

eine Bekannte hat sich jetzt eine Dampfbügelstation zugelegt.

Und wenn sie nicht so teuer gewesen wäre, hätte sie sie wahrscheinlich gleich wieder weggeworfen :-p

Ich bleibe daher beim Dampfbügeleisen.

GLG

Ich hasse es viel Zeit beim Bügeln zu brauchen. 6 Personenhaushalt, Mann Büro und Schulkleidung der Kids= viel Bügeln.
Ich hab seit kurzem eine günstige Dampfstation von AEG und bin begeistert, wieviel schneller das geht als ein herkömmliches Bügeleisen. Wirklich!
Es spart viel Zeit.

Sehr lohnenswert, wenn Du es stehen lassen kannst.
Lg, eva

Ich bin für Dampfbügelstation.
Mein vorheriges Dampfbügeleisen konnte erst ab einer gewissen Hitze Dampf erzeugen, vorher hatte ich nur Wasserflecken (von Braun)
Bei meiner Dampfbügelstation ( Siemens) kann ich bei jeder Hitze- Stufe guten Dampf machen

und bin schneller fertig (mittlerweile haben wir viele Wäsche, die nur bei eins gebügelt werden sollte.

LG

Meiner Meinung eindeutig eine Dampfbügelstation. Nicht nur, dass du dir damit deutlich an Zeit sparst, sondern auch bessere Bügelergebnisse erzielst.
Sie sind in der Anschaffung zwar um einiges teurer, alledings lohnt sich der Kauf auf alle Fälle!

Hier habe ich ein Pro- und Contra zu Dampfbügeleisen - Dampbügelstationen gefunden:
http://xn--dampfbgelstationen-tests-0sc.at/

LG Klausi