Wie lange halten eure Sofas?

    • (1) 11.03.17 - 09:51

      Ich würde gern mal wissen nach welcher Zeit ihr euer Sofa austauscht, bzw wie lange es "gehalten" hat.

      In meiner ersten Singlewohnung hab ich mir ein billiges Sofa für 400-500 € gekauft (weiß es nicht mehr genau). Das Sofa habe ich dann weiter geerbt und es wurde jetzt nach 9 jahren ausgetauscht, es war war jetzt wirklich auch durchgesessen, sonst war es noch ok. Also ich sag mal nach 6 Jahren hatte es seine besten Zeiten hinter sich wurde halt noch 3 Jahre gezogen.

      Unser aktuelles Sofa wurde "vor meiner Zeit" angeschaft hat glaub ich um die 2000-3000 Euro gekostet und ist jetzt ca. 7-8 Jahre alt. Es hat die Besten Zeiten hinter sich. Der Stoff ist schon an einigen Stellen gerissen und an den Sitzflächen schon dünn/abgewetzt. Es ist ausgeblichen (das liegt aber vielleicht auch an der unmöglichen Farbe). Durchgessen ist es im Vergleich zum "billigen" aber nur kaum.
      Kurzum ist will schon lange ein neues (weil es so häßlich ist) aber jetzt kann man es auch vertreten, weil es einfach nicht mehr schön ist. Flecken lassen sich schlecht entfernen obwohl es so Mikrofaser ist, Aus meinem hab ich alle rausbekommen.

      Einziges Gimmick des teuren Sofas ist eine verstellbare Armlehen und Staufächer, was aber den Preisunterschied nicht auffängt meiner Meinung nach.

      Im Endeffeckt hat also das teure Sofa auch nicht entsprechend länger gehalten als das billige. Da kauf ich mir doch lieber ein billiges und hab nach 5-6 Jahren halt 500 Euro abgeschrieben als nach 7-8 Jahren 2000€.

      Beide Sofas wurden "nicht geschont". Meine Schwiegermutter meint ein Sofa muss man abdecken mit Bettlaken oder Tagesdecke und nur wenn Besuch da ist wird das weggenommen, damit das Sofa dann schön ist und es hält dann auch länger..... Das es länger hält - mit Sicherheit aber ICH will es doch schön haben und da keine Bettlaken drüber hängen. Macht ihr das? Ich denke mir das ist eine andere Generation, die das macht, sie meint ALLE machen das........ Also lasst hören....deckt ihr eure Sofas ab um sie zu schonen?
      Was habt ihr für Erfahrungen mit euren Sofas zwecks Haltbarkeit?

      • Ich habe seit sechs Jahren mein erstes Sofa. Das gute Stück kam aus einem Möbeldiscounter für 220 Euro. Ist (leider) noch nix dran, würde so langsam gerne tauschen #rofl

        Hallo

        Wir hatten Microfasersofa, von irgendeinem Billighersteller. Hat mein Mann mit in die Beziehung gebracht. Das hat er ca 1996 für seine erste Wohnung gekauft. Das blöde Teil sah 2008 immer noch nicht wirklich verschlissen aus. Die Armlehnen waren etwas speckig. Es wurde halt von Single bzw später Paar genutzt. Ohne irgendwelche Empfindlichkeiten zu beachten. Es war soooo hässlich. Zum Glück ist dann meine Fruchtblase darauf geplatzt.

        Wir haben seitdem ein Ledersofa. Das war ziemlich teuer. Aber auch sehr robust An einer Stelle ist es etwas eingedrückt, das ist der Lieblingsplatz von allen. Das lassen wir jetzt nachpolstern (kostet lt Voranschlag 120 Euro). Ansonsten sieht es trotz seit 3 Kindern und überhaupt keiner Schonung noch top aus. Es wird nicht abgedeckt oder so. Ich wische mit einem Baumwolltuch 1x die Woche drüber. 1-2x im Jahr gibt es eine Lederpflege. Ich liebe das Sofa.

        LG

        • Diese eine eingedrückte stelle haben wir auch. Leider sitzt mein Vater immer dort, der stark adipös ist. Mir blutet jedes Mal das Herz:( unsere Couch war relativ günstig. Ich glaube, 900 im Angebot. Normalpreis um die 1100€.

          Es war im ersten Monat zweimal kaputt.

          Beim dritten Mal bestand ich dann auf einen Tausch und diese hält nun schon seit 3 Jahren und sieht aus wie neu. Bis auf diese Papa-stelle:)

          • Solange Dein Vater nicht über 150 kg wiegt und sich dauernd mit Schwung drauffallen lässt, muss ein Sofa das aushalten. Ich habe ein teures Ledersofa und das kürzere Teil hat auch mal aufgegeben und es war etwas angeknackst, was dann repariert wurde. Obwohl ich auch nicht wenig wiege, meinte der Möbelmensch, dass der Unterbau des Sofas mich in doppelter Ausführung aushalten muss, sonst ist es ein Gelumpe.
            Das Leder kann zwar etwas wellig werden an so einer Stelle, aber das kann auch bei einem leichteren Menschen passieren, wenn er immer auf einer Stelle sitzt. Mein Mann wog in den Monaten vor seinem Tod ca. 60 kg und man sah auch, wo er immer sass. Als er nicht mehr da war, straffte es sich wieder, aber ich hätte diese Falten gerne noch im Leder......
            LG Moni

            • 150. hmm. Könnte hinkommen:)

              Ich nehme die Delle gern in Kauf, wenn er dafür noch lange lebt:) es wäre nur schön, wenn er sich nicht mit voller Wucht reinschmeissen würde. Man muss es ja nun auch nicht drauf anlegen:)

              • Naja das kann man dem alten Knaben ja vielleicht humorvoll beibringen......"Papa, dir ist schon klar, wenn mein Sofa unter dir den letzten Ächzer macht, kaufst DU mir ein neues" Oder, Hand ausstrecken "Papa, 10 Euro bitte" und wenn er fragt warum "ich spar bereits aufs neue Sofa, weil dieses hier hält Deine Arschbomben nicht mehr lange aus" #freu oder so ähnlich, Du kennst ihn ja besser. LG Moni

                • Seit seiner Krebserkrankung ist er leider nicht mehr so humorvoll. Ich hab mal im Spaß gesagt, dass die Couch echt gute Qualität hat, wenn sie sogar seine plumpser aushält, da schaute er grimmig und sagte, dann komm ich halt nicht mehr, dann hält sie noch lange:))

                  Übrigens saß er letztens auf einem unserer Klappstühle. Nächsten Tag hab ich mich draufgesetzt und das Ding ist unter mir zusammengekracht. Ich wiege nur 45 Kilo:))

                  Sein Arzt sagte übrigens, dass er ihn für das Guiness Buch der Rekorde anmelden wird, er sei der einzige Patient, der während der Chemo nicht ein Gramm verloren hat:)))

                  Naja, ist ja nur ein Gebrauchsgegenstand. Ich versuche es locker zu sehen:)

                  • Oje klar, dann ist es was anderes. Krankheit nimmt leider viel vom Humor, das weiß ich auch.
                    Tja unter mir ist auch schon ein Liegestuhl verendet, da hab ich auch weitaus weniger gewogen als heute - aber was solls. Das Zeug kann nicht ewig leben.;-)
                    Ja, es sind wirklich nur Gebrauchsgegenstände.
                    LG

      Hallo,

      Unsere ersten Sofas kamen 400-500€ und hielten max. 4jahre (Kunstleder ist gerissen).
      Jetzt haben wir uns für ein größeres mit Stoff und für 1000€ im Angebot entschieden.... das 2.kind kommt und ich rechne mal dass wir in 5 Jahren ein neues brauchen :)

      Aber mit Hund und 2 Kleinkindern kaufe ich kein teures Sofa....

      Lg

      (12) 11.03.17 - 11:23

      Wir haben seit 6 Jahren Kivik vom schwedischen Möbelhersteller.

      Es wird sehr stark beansprucht, da es nicht nur Möbelstück, sondern auch Lieblingsspielzeug des Sohns und seiner Freunde ist, d.h. es wird regelmäßig behüpft und aus den Kissen werden Höhlen gebaut etc..

      Nach ca. 2 Jahren haben wir für das Sofa neue Bezüge gekauft, die nicht die Welt kosten, weil wir größenwahnsinniger Weise die erste Garnitur in weiß hatten. Bei beiden Garnituren haben wir darauf geachtet, dass sie maschinenwaschbar sind, d.h. ich schmeiß die Bezüge gegelegentlich mal in die Waschmaschine. (Es gibt übrigens auch Anbieter im Internet die Bezüge für Ikea-Sofas anbieten und eine noch größere Auswahl der schwedische Riese haben) Bisher, finde ich, hat das Sofa all die Strapazen gut und ohne sichtbaren Abnutzungsspuren überlebt. Die Kissen und Sitzflächen sind aus Memory-Schaum und ploppen immer schön in ihre Ursprungsform zurück.

      Von mir gibt es daher eine klare Empfehlung für das Sofa. Es ist sehr familientauglich und macht jede Menge mit.

      Unser Sofa ist aus Microfaser und ist jetzt 14 Jahre alt. Es hat damals gute 2000 Euro gekostet und müsste eigentlich jetzt mal langsam ersetzt werden. Der Bezug sieht nicht mehr schön aus und ist auch schon an einer Stelle aufgerissen, außerdem ist es doch schon ziemlich durchgelegen. Aber wir haben beschlossen, das es noch ein Jahr durchhalten muss, da unsere Tochter noch nicht richtig trocken ist und ich deshalb momentan kein neues Sofa kaufen möchte.

      Hallo,

      unser erstes Sofa stammte noch aus meinem Single-Haushalt. War ein Leder-Freischwinger und hat mich damals 1800 DM gekostet. Es hat einen Kater und 2 Kinder überlebt; nach 15 Jahren war es dann fertig und wir haben uns ein neues Ledersofa gekauft. Das ist jetzt 5 Jahre alt und sieht aus wie neu.

      LG

      Hallo

      Unsere Sofas haben nie sehr lange gehalten, weil wir große Hunde hatten, die gerne gebuddelt haben. Da war von Microfaser bis Leder alles dabei.
      Unsere jetzigen Sofas ( 2 St. ) haben vor 9 Jahren 2000 Euro gekostet und sind wegen unserer Katze immer mit Decken abgedeckt worden.
      Sieht alles noch toll aus, bis auf eine kleine Ecke, die Katze zu gerne hatte.#augen

      Ich verstehe nicht, warum Decken hässlich aussehen müssen. Wir haben die farblich passend und das sieht gut aus.

Top Diskussionen anzeigen