Erfahrungswerte Saugroboter

    • (1) 19.03.17 - 17:38

      Hallo,

      ich habe viele Fragen zum Thema Saugroboter und hoffe auf Erfahrungswerten aus den Urbia Haushalten. Danke.

      - Warum habt ihr euch für euer Model entschieden?

      - Wieviel qm saugt euer Model?

      - Wie oft ist er im Einsatz?

      - Wie groß ist euer Haushalt (Kind, Tiere?)?

      - Probleme?

      - Seit wie vielen Jahren ist er im Einsatz? Akku?

      - Worauf beim Einsatz achten?

      - Welchen Bodenbelag saugt er?

      - Setzt ihr um (Etage)?

      - Mehrere Ladestationen?

      - Saugt ihr noch selbst?

      LG Reina

      • Hallo,

        - ich habe einen Robbi von Vorwerk (ok, nicht grad preiswert)
        - ich bin total zufrieden
        - er saugt alle 2 Tage (ist einprogrammiert) mein EG von ca. 4 m² (Reihenhaus)
        - ich lebe mit meinem stark haarendem Hund alleine
        - ich sauge alle 4 Wochen mal die Ecken bei der Couch per Hand weil Robbi da nicht hinkommt
        - Nachteil: manchmal muss ich Robbi suchen weil er sich irgendwo festgefahren hat, aber er meldet sich mit einem Piepton
        - für mein Obergeschoss werde ich mir bei Gelegenheit auch einen Robbi zulegen, allerdings einen preiswerteren.

        LG

      Hallo, Reina,

      ich bin auch am überlegen, mir so ein Ding zu kaufen - vor allem auch wegen der Hundehaare.

      Wenn du bei Amazon den Begriff eingibst, kannst du viele Modelle vergleichen und hast auch die Kundenbewertungen dazu.

      Der teure Vorwerk wird's bei mir sicher nicht werden.

      LG
      Linda

      • Hallo,

        auf Grund der äußeren Umstände kam entweder der Dyson (999,-Euro), der Irobot 960 (899,-Euro) oder der Vorwerk (749,-Euro) in Frage.

        Ende der Woche sollte das Heinzelmännchen bei uns einziehen.

        LG Reina

    unser roomba saugt jeden Morgen nachdem wir gegangen sind. Küche/Esszimmer/Wohnzimmer/Flur

    einmal pro woche sauge ich "rijchtig" bis in alle Ecken vor dem Wischen. (Kinder, Katze).
    die Haare im Bad saugt er 2-3 mal die Woche, wenn ich ihn dort absetze, wenn ich dran denk.

    mit der Zeit hat man alles so hingeräumt, dass es passt.
    unserer saugt jetzt schon über 6 Jahre und läuft und läuft und läuft...

    der Rest ist auf anderen Stockwerken.... -- ich würde ihn nie hin+hertragen..., passt zeitlich bei uns nicht, weil ich den krach nicht mag , -- er ist ja lange unterwegs...

Hallo,
wir haben den von Vorwerk (2x für jede Etage einen). Wir haben die beiden seit 2 Jahren. Ca. alle 2 Tage fahren sie und schaffen mit einer Akkuladung ca. 60 qm (wenn wir Stühle hochgestellt haben und wenig Hindernisse zu umfahren sind. Dann lädt er und saugt den Rest im Anschluss. Wir haben 3 Kinder und einen Hund. Der Vorwerk saugt Parkett und Fliesen. Wir haben auch noch einen Wischsauger mit dem wird in beiden Etagen noch etwa 1-2 Mal pro Woche gewischt.

LG

meine freundin und ich haben einen von vileda, der saugt zwar nicht aber hat eine kehrfunktion was auch ziemlich super ist, also falls du dich für de günstigere alternative interessierst :) was der so an dreck rausholt ist total heftig, passt sogar unter schränke und sofa, wo man sonst voll schwer hin kommt. kann ich also nur empfehlen

Ich habe den Saugroboter von Vorwerk. Aus dem Grunde weil er im Test am besten abgeschnitten hat. Und natürlich... auch er hat so seine Macken... wenn er sich mal wieder festfährt oder meint, ich müsste den Weg freiräumen, wobei gar nichts ist... das nervt mich schon. Einmal ist er minutenlang im Kreis gefahren weil er vor seiner Nase einfach nicht die Ladestation gefunden hat. Trotzdem ist er für mich die weltbeste Anschaffung.... ich liege draußen in der Sonne.. und flinker Fridolin saugt mir hier unten komplettes Wohnzimmer, Flur, Küche und Gäste-Wc. Allerdings braucht er dafür 2 Anläufe. Stört ja aber nicht, in der Zeit, wo er saugt mache ich gemütlich andere Dinge.
Selbstverständlich stelle ich alles beiseite, was ihn stören könnte. So eben auch alle Stühle hoch, was man beim Saugen ja vielleicht sowieso machen sollte, um vernünftig saugen zu können.
Zudem finde ich den Vorwerk durch seine D Form besser, als die runden Sauger. Ich meine immer, er kann mit der D Form die Ecken einfach besser anfahren.

Top Diskussionen anzeigen