Küchenrückwand / Fliesenspiegel

    • (1) 20.04.17 - 11:41

      Hey Ihr Lieben, vielleicht habt Ihr Ideen. Ich würde gern die Wand anders gestalten. Irgendwie gingen viele Fettspritzer daneben und die Glasflächen bekomme ich auch nicht richtig sauber.. Was habt Ihr so? liebe grüße annabella

      • Sieht auch wirklich nicht schön aus :-(.
        Ich würde eine größere Fläche abdecken, Fett spritzt ja weit. Wenn du Glas nicht sauberbekommst, bekommst auch Resopal oder Fliesen nicht sauber. Wo genau liegt das Problem mit dem Saubermachen? Kratzeschwamm und Putzmittel, zur Not Cerankratzer, damit geht alles weg.
        Ich mag Arbeitsplatte als Spiegel, also quasi dasselbe Design, nur dünnere Platte.
        VG

        • (3) 20.04.17 - 11:48

          >>>Wenn du Glas nicht sauberbekommst, bekommst auch Resopal oder Fliesen nicht sauber.<<<

          Das dachte ich auch beim Lesen.

          danke für deine antwort. find ich auch.. als alles neu war, sah es super aus aber so kann man putzen wie man will u es wirkt schmuddelig.. ich tippe fast, die dämpfe.. oder was auch immer sind hinter die glasflächen gezogen.. du meinst besser komplette fläche abdecken.. würdest du dann wieder glas (halt auf maß) nehmen? ich liebäugele auch mit kacheln.. aber da befürchte ich, dass die fugen irgendwann unschön aussehen.. hm.

          • Wenn ich alles neu machen würde, würde ich Arbeitsplatte als Spiegel nehmen :-). Falls Glas, auf jeden Fall von unten bis zur Abzugshaube und auch breiter als jetzt.
            LG

            (6) 20.04.17 - 16:26

            Ganze Fläche mit Glas und vielleicht dahinter bunt streichen ... das glas einfach gut abdichten oder abnehmbar gestalten, wenn du meinst, es schmuddelt DAHINTER.

            Ansonsten kann man Glas eigentlich mit etwas Engangement gut sauber kriegen.

      (7) 20.04.17 - 12:47

      Hi,
      wir haben auch Glas, aber das Glas geht bis oben an den Abzug dran. Die Küche gibt es jetzt seit 11 Jahren und hinter der Scheibe ist bei uns nichts.

      Das ist unsere neue Küchenrückwand

      http://www.ebay.de/itm/Acrylglas-Spritzschutz-Herd-Kuchenruckwand-Fliesenspiegel-alle-Grosen-SP73-/172631649387?var=&hash=item2831a5ec6b:m:mAXtz-PTdfeaM9jvq61z4dg

      Super einfach sauber zu halten, schnell mit Kleber aus dem Baumarkt an die Wand gebracht und passt perfekt zu uns und unserer Küche...

      LG

      Das Problem ist bei euch vermutlich, dass die Glasplatte nur verschraubt ist. Selbst wenn die Kanten rundum mit Acryl versiegelt sind, habt ihr nicht immer die Naht zwischen den beiden Glasplatten. Irgendwo zieht immer was hinter und macht sie von hinten "blind".

      Ich würde mir beim Fachmann ein entsprechend zugeschnittenes Glas bestellen. Wir haben ein breites Ceranfeld von 90 cm und etwas breiter dahinter eine lackierte Glasplatte in Weiß bis an die Dunstabzugshaube heran. Gibt es in allen RAL-Farben, falls du etwas Farbiges möchtest. Bei der Größenordnung wäre ich damit aber auch vorsichtig, dass es nicht zu dunkel wird und farbiges Glas wirkt moderner und ist auffälliger. Das könnte zu modern sein für eure nostalgische Küche. Dann doch lieber bei Klarglas oder Milchglas bleiben.

      Das Design ist ja Geschmackssache. Ich mag es gern "clean". Ich könnte mir vorstellen, dass eure Küche mit Kacheln, Fliesen oder irgend einem Dekor sehr "aufgeregt" wirkt. Die Fläche ist ja nicht sehr groß, daneben links gleich der Heizkörper...... Das gibt keine klare Linie und macht alles vermutlich optisch noch kleiner.

      Bei uns wird mal eine glasrückwand welches hinten weiß milchig ist.

      Vorne kann ich dann je nach Laune was raufkleben oder am besten einfach ohne Design lassen.

      Es gibt tolle Seiten dazu... Glasrückwand beo google eingeben und man kommt drauf.
      Die Arbeitsplatte würde ich auf keinen Fall an der Wand wiederholen. Ich finde das nicht schön. Bei uns besteht die Arbeitsplatte aus Eiche massiv geölt.

      Bei deiner Küche fehlt irgendwie die Farbe... Es wirkt alles sehr fade.

      Vielleicht kannst das echt mit einer tollen Glasrückwand aufpeppen.

      Acrylwand würde ich nicht nehmen auch wenns billiger ist.

      Mona

      Hallo!

      Da die Arbeitsplatte vom Muster her sehr unruhig ist, würde ich so ein Design nicht als Spiegel wählen, das wird zu unruhig.

      Ich könnte mir eine schlichte Milchglasplatte über die gesamte Breite vorstellen.
      Vielleicht könntest du die Wände noch in einem schönen Farbton streichen, sieht so trist aus, weil sie die Küche nicht abhebt. Du könntest dann auch einfach mit abwischbarer Latexfarbe als "Spritzschutz" arbeiten.
      Oder eben schöne Fliesen.

      Egal was du nimmst, putzen muss man regelmäßig bzw. immer nach dem Kochen, dann geht das auch weg ;-)

      LG
      sonntagskind

      vielen lieben dank für eure antworten. ja die möbel u geräte heben sich nicht wirklich ab aber das war so gewollt. die wände sind in kaschmirgold (2komponenten) gestrichen. der raum ist klein u nicht sehr hoch (gewölbedecke). gegenüber steht ein anthrazitfarbenes altes küchenbuffet.. ich denke noch mehr farben würden das ganze optisch noch unruhiger machen. eure ideen mit der kompletten glasplatte..ggf. milchglas, haben mir am besten gefallen. arbeitsplatte spiegeln, mag ich nicht.. zumal die arbeitsplatte sicherlich auch orgwann in d nä 5 jahren nochmal ausgetauscht wird (durch fettspritzer im induktionsfeldbereich leider sehr dunkel geworden). ich denke ich werde als rückwand ein stein/glasgemisch nehmen.. ich habe bereits eine kleine ablage davon bei uns im wäscheraum/gästebad.. das kann ich mir gut vorstellen.. bin mir nur noch unsicher welche farbe.. evtl. bleib ich auch bei weiß. lg

      (13) 21.04.17 - 22:00

      Ich habe die Glasscheibe in der Wandfarbe anfertigen lassen. Ist auch geklebt so dass man die Befestigung nicht sieht. Schaut TOP aus! K

Top Diskussionen anzeigen