Welche Nähmaschine?

    • (1) 05.11.17 - 14:28

      Hallo zusammen :)
      Die Uralt Singer-Nähmaschine meiner Mutter hat den Geist aufgegeben. Nun suchen wir Ersatz.
      Aber wie in allen Bereichen gibt es die Mega-Auswahl. Und ich bin eher eine Hobbynäherin.
      Wir benötigen die Maschine also vorwiegend , um mal Gardinen umzunähen, oder für einfache Kinderkleidung, Mützen, Hosen, Röcke...

      Nun gibt es nächste Woche die Singer Brillance 6180 bei Lidl im Angebot. Ist eine Elektronik-Nähmaschine.
      Ansonsten hätte ich mit der W6 1235/61 geliebäugelt.
      Preislich liegen beide bei 150 Euro.

      Vielleicht habt ihr ja einen Geheimtipp/Ideen oder schlagt mir sogar was anderes vor.
      Preislich wäre das auch ungefähr das Limit, das wir ausgeben wollten.

      Für Tipps immer dankbar, Mery :)

      • (2) 05.11.17 - 18:32

        Hallo,

        ich würde auf jeden Fall die W6 nehmen.

        Ich hatte jahrelang eine und sehr viel genutzt (hab u. a. mein Zelt, Schlafsack und Trekkingrucksack mit der W6 genäht).

        Erst als ich zu einem neuen Hobby über ging und sie mehr als ein Jahr rum stand, habe ich sie (zum gleichen Preis ;-)) verkauft.

        Mit einer W 6 machst Du echt nichts verkehrt. Und der Kundenservice ist super. Zudem sie mindestens 10 Jahre Garantie geben, wenn Du die Maschine dort registrierst.

        Viele Grüße
        mari

        Ich empfehle nach Jahre langer Erfahrung immer als erstes Brother.

        (4) 06.11.17 - 12:21

        Hey, ich hab o.g. W6.
        Mir war wichtig das meine neue Maschine einen Overlockstich hat.
        Grade für Kleidung find ich es einfach praktisch.

        LG Bellis #winke

      • (5) 09.11.17 - 11:21

        Hi,

        ich stand letztes Jahr vor der Entscheidung. Ich war da noch nicht lange am nähen aber meine sehr günstige Silvercrest hatte probleme mit Jersey.
        Ich hab dann meine Freundin gefragt die näht schon immer. Singer oder W6 n2000. Sie hat mir zur W6 geraten, allerdings dann die W6 n3300 Exklusive. Mein Budget war damit auch überschritten. Auf der W6 Homepage gibt es eine Schnäppchenecke. Das sind neue, überholte aus Kundenretouren und günstiger. Mittlerweile hab ich die W6 n2000 auch für meine Tochter.
        Das sind super Maschinen.

        https://www.w6-naehmaschinen.de/naehmaschinen/schnaeppchen-angebote/?p=1

        lg emilylucy

        (6) 10.11.17 - 22:05

        Ich habe auch eine W6 eine 3300 glaube ich heißt die. Meine Tochter hat die 1235 und ich mag die auch sehr gerne. Kann ich nur empfehlen.

      • (7) 15.12.17 - 22:23

        Hello!

        Wie hier unter den Antworten bereits erwähnt wurde, finde ich persönlich auch die W6 als ein ideales Modell mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis.

        Allerdings kommt es halt eben unter anderem auch stark darauf an, wie groß deine bisherigen Erfahrungen im Umgang mit Nähmaschinen sind. Unter https://naehmaschine-testportal.de/naehmaschine-fuer-anfaenger/ kannst du dich auch über verschiedene Modelle informieren die du kaufen kannst, wenn du eher noch zu den Anfängern zählst.

Top Diskussionen anzeigen