Wie pflegt ihr eure Küchengeräte mit Edelstahl?

    • (1) 27.09.18 - 09:39

      Hallo,

      ich habe einige Küchengeräte, die zumindest einige Teile aus Edelstahl haben. Toaster, Wasserkocher, Kaffeemaschine...

      Wie sieht eure tägliche Pflege/Reinigung aus, dass diese Teile sauber und unverfleckt strahlen?

      Wasser reicht hier leider nicht und mit einer teuren Edelstahlpolitur wurde ich bisher auch nicht glücklich.

      Vlt macht es nicht das Putzmittel aus sondern der Schwamm/Lappen?

      Lg

      • Kleiner Tipp bei Edelstahloberflächen:

        Um es Fleckenfrei hinukriegen nehme ich Silikonspray. Auftragen und mit Tuch verreiben.

        • Danke. Das kenne ich gar nicht. Gibt es sowas bei den normalen Putzmitteln in der Drogerie?

          • Äh, ne, eher nicht, obwohl... am ehesten im Baumarkt oder bei Autozubehör.

            Ist halt kein Reinigungsmittel. Nur ein Trick um Edelstahloberflächen einheitlich zu verschönern. Wird im Metallbau of eingesetzt um bei Kundeninstallation das perfekte "Wow sieht das gut aus" Ergebnis zu erzielen. Mein Schwiegervater war aus der Branche. Ich selbst nutze das für Dunstabzugshaube und Oberflächen an Backofen, etc. Die Flecken der Fingerabdrücke bekommt man sonst schwer weg, bzw. gar nicht.

            Noch ein Hinweis, es sieht toll aus und fühlt sich auch glatt an. Soll aber nach einiger Zeit Staub anziehen. Wie gesagt, ist nur ein Tip, probier es doch mal an einfachen Flächen aus. Wasserkocher aussen z.B.

    Prowin Powercreme soft und die passenden Tücher dazu.... und Du wirst nie wieder ein Problem damit haben. Schreib mir gern ne pN

    (8) 27.09.18 - 11:31

    Zitrone und dann polieren. Das war's. LG

    Ich nehme eigentlich immer meine bewerten Hausmittel: Natron & Essig. Natron mit Essig oder auch Wasser mischen und die Paste vorsichtig in Richtung der Struktur verreiben. Wirkt besonders gut bei Fettflecken.

    LG

    (10) 27.09.18 - 13:16

    Spüllappen und Spülmittel, danach abtrocknen. Das reicht bei dir nicht?

    Mit Spüli reinigen, ggf. mit Essig entkalken und mit simplem Olivenöl polieren, fertig!
    Oft reicht das Öl allein auch.

    LG, katzz

    Babyöl hilft auch manchmal.

Top Diskussionen anzeigen