Spülmaschinenprütt

    • (1) 21.01.19 - 17:09

      Meine Spülmaschine macht mich wahnsinnig.
      Immer diese Ekelreste in den Gläsern (nicht bei allen), halb saubere Teller...

      Die Maschine ist nicht zu voll, Salz und Klarspüler immer genug und das Sieb unten mache ich auch mer sauber- wo ist der Fehler?

      Nutze die Rossmann Eigenmarke Tabs (ist das der Fehler?!).

      Danke
      P.S.Spülmaschine ist neun Monate alt und es war von Anfang an so...

      • Hallo,

        Ich weiß nicht ob dir das weiterhilft, aber ich schreib dir mal, wie ich das so mache:

        Der Techniker, der damals die Spülmaschine angeschlossen hat, meinte ich solle keine Tabs benutzen, weil die ab Wasserhärte 18 nichts mehr bringen (wir haben 24 oder so...), also benutze ich Pulver (Keine Marke). Auch musste die Maschine auf den Härtegrad eingestellt werden. Bei dir auch? Weiterhin riet er mir, alle paar Male auf 70 Grad sie laufen zu lassen (habe auch den Eindruck, dass mit dem Programm alles am saubersten wird). Achja das Ökoprogramm lässt eigentlich immer Dreck zurück. Jetzt hatte sich das auch mit den Resten generell gehäuft, also hatte ich mal so einen Reiniger gekauft, den man komplett reinstellt. Die Arme waren danach auch wieder komplett sauber, auch der Filter. Aber du sagst ja, dass deine Maschine noch nicht so alt ist und schon immer Probleme machte, deshalb können es ja eigentlich keine Fettreste sein...

        Vielleicht hilft dir ja das ein oder andere weiter...

        Liebe Grüße!

        Hallo!

        Welches Programm nutzt Du denn.
        Ich hatte auch einmal so ein Sonderexemplar einer Spülmaschine. Egal was ich gemacht hab, die Maschine wollte einfach das Geschirr nicht sauber spülen. Ich hatte sogar den Kundendienst da, der meint nur, ich dürfte die Maschine nicht so voll räumen (Wozu brauch ich ne Maschine mit XXL-Innenraum, wenn ich weniger Geschirr einräumen darf als in meine alte Billigmaschine?) und solle immer im Automatikprogramm spülen. Außerdem solle ich nicht am Spülmittel sparen...
        Letztlich ist es darauf hinaus gelaufen, dass ich IMMER im Intensivprogramm - also bei 70° - gespült hab (toll, da hätt ich mir das A+-Gerät sparen können), außerdem hatte ich die besten Ergebnisse mit den teuersten Markentabs (also mind. 5in1 oder mehr).
        Diese super tolle Maschine hat dann Gott sei Dank nach 5 Jahren den Geist aufgegeben, die jetzige ist deutlich besser, solange sich die Arme drehen können, wird alles sauber. Dabei hat sie noch nicht einmal den "Satellitenspülarm", der bei der anderen Maschine so beworben wurde.
        Ach, das wäre übrigens auch noch ne Möglichkeit, warum das Geschirr nicht sauber wird: Irgendetwas blockiert den Spülarm. Das können zu große Geschirrteile sein, ich hatte es aber auch schon, dass ein Arm durch Verschmutzungen blockiert sind. Bei mir war es ein mitgespülter Bindfaden, der sich drumgewickelt hatte.

        Ansonsten würde ich mich an den Kundendienst der Maschine wenden, Fotos vom üblichen Beladungsmuster und Verschmutzungsgrad machen, außerdem das verdreckte Geschirr noch fotografieren. Vielleicht hast Du Glück und der Kundendienst findet etwas, ansonsten muss Du wohl oder übel selbst nach einer Lösung suchen oder eine andere Maschine kaufen - aber wer macht das schon...

        LG

        Sind die Löcher von den Drehspülerflügel frei?
        Schlau wäre gewesen, von Anfang zu reklamieren.
        Ansonsten Kundendienst anrufen, dich beraten lassen und Nachfragen, ob ein Begutachten auch auf die Garantie läuft.

      • Also von den Rossmann Tabs halte ich gar nichts (haben sich bei mir häufig gar nicht richtig aufgelöst). Meine alte beko Maschine (War vor 9 Jahren neu) hat eigentlich auch eher unzuverlässig sauber gemacht.
        Ich bin dann auch auf Pulver und eben Salz /klarspüler separat (diese 5 in 1 Tabs etc sind ja eben Salz und klarspüler mit drin). Dann hab ich auch akribisch jedem 5. Spülgang im intensiv Programm gemacht und monatlich einmal so einen Reiniger. Die gibt's jetzt als Tabs für Spülgang mit Geschirr, man muss nicht mehr leer waschen. Halbjährlich hab ich dieses DichtungsGummi was außen rum läuft sauber gemacht und nach jedem Shopping die sprüharme genau angeschaut ob da irgendwo was sitzt.

        So kam ich klar, bin heute aber froh eine andere (genauso alte) Maschine zu haben, die wäscht echt super zuverlässig sauber. Einzig wenn mein mann einräumt und nicht aufpasst bleibt mal was hängen. Aber auch hier bin ich einfach hinterher dass sie sauber bleibt

        Alles gute

        Danke für eure Tipps.
        Ich wasche auf dem heißesten Programm, das sind bei uns 65Grad.

        Werde mal so einen Reiniger anwenden und die Tabs wechseln, das ist vermutlich erstmal der einfachere/ günstigere Weg.

      • Hallo,

        bei mir sind dann immer die Spülarme innendrin verschmutzt. Da sammelt sich schnell was drin: Sonnenblumenkörner vom Brot, eine halbe Erbse, ein Stücken Eierschale...
        Sind die Spülarme sauber, ist das Geschirr auch wieder sauber.
        Nur: wenn das bei Dir von Anfang an so war, dann hab ich auch keine Idee...

        LG, Pureheart

Top Diskussionen anzeigen