neue Spülmaschine

    • (1) 05.02.19 - 10:14

      Hallo

      meine Spülmaschine ist zehn Jahre alt und wird fast täglich benutzt.
      Seit einiger Zeit ist sie sehr laut. Wir haben uns schon mehrmals auf die Ursachensuche begeben, aber sind nicht fündig geworden.

      Mittlerweile stören mich die Geräusche während des Reinigens sehr und ich überlege, eine neue Maschine anzuschaffen, obwohl diese ansonsten noch gut reinigt.

      Eine Reparatur wäre mit Sicherheit recht teuer.

      Wer hat vor kurzem eine neue Maschine angeschafft und kann mir Empfehlungen geben ? Worauf muss man achten ?

      Welche Maschine taugt was ? Welcher Schnickschnack ist überflüssig ?

      Würde mich über Erfahrungen freuen ! Vielleicht weiß auch jemand was zu dem Brummen...

      Schönen Tag und viele Grüße

      • Hallo,

        Ich habe mich damals für Miele entschieden weil die als einzige eine 3D Besteckschublade hatten. Mittlerweile haben das glaube ich alle. Ich finde das super praktisch. Außerdem haben wir ein "Auto open" das heißt nach Beendigung geht die Maschine automatisch auf. Da hat man kaum mehr Wasser am Geschirr. Bei meiner alten Maschine war immer 1 Tuch nass wenn ich sie ausgeräumt habe.

        • Danke.
          Weißt du, wie deine Maschine "heißt"?

          Wie lang sind die Programme ?
          Gibt es Kurzprogramme ?
          Ist sie halb beladbar bzw passt sie Wassermenge an?

          VG

          • Ob die Wassermenge angepasst wird weiß ich nicht. Es gibt ein schnelles Programm das 20 Minuten dauert, eine das 2 Stunden geht und das eco dauert 3 Stunden. Gibt noch ein paar mehr aber die nutze ich nie. Ich meine das ist die ecoline von miele aber die ist jetzt auch schon wieder 2 oder 3 Jahre alt. Gibt bestimmt neuere Modelle.

      Miele ist top, werden wir in der neuen Küche nehmen!
      Wir haben aktuell eine neue von Bosch und lieben sie. Auf gar keinen Fall wollte ich eine Besteckschublade mehr. Wir brauchen fast gar keinen Schnickschnack bei einer Spülmaschine. VG

      • Danke.
        Besteckschublade möchte ich auch nicht....

        Schnickschnack nicht, sollte nicht zu lange laufen und flexibel beim Beladen sein...

        Habt ihr eine im Auge ?

    Also es ist wie meistens würde ich sagen. 80% aller Programme nutzt man nicht (zumindest ist das bei mir so). Wir haben eine Siemens mit Zeolith, das finde ich sehr praktisch aber soweit ich weiß ist das eher teuer... Geschirrschublade haben wir auch aber so richtig überzeugen tut sie mich nicht obwohl viele darauf schwören.
    Ach und W LAN fähig ist unsere auch (Da sie hoch gebaut und voll integriert ist dachte ich man könne sonst nicht mehr sehen wie lange sie noch braucht). Rate mal was bis heute nicht eingerichtet ist 😂

    • Dank dir !

      Da hast du recht. Meisten features braucht kein Mensch. Will mich auch nicht mit der Maschine beschäftigen, sie soll einfach ihre Aufgabe schnellstmöglich und bestmöglich erledigen ;-).

      Die Siemens Zeolith ist preislich ganz ok...habe ich gesehen

      • Ja. Also ich nutze zumindest sowohl bei Spül als auch bei Waschmaschine vll 3 verschiedene Programe von 15 oder so? Genauso bei der Waschmaschine. Ich fand es super dass die so ne Bedampfungsfunktion oder so hatte. Rate mal wie oft ich die bislang benutzt hab 🙄

Wir haben eine Bosch, seit unsere Zanussi den Geist aufgegeben hat. Wir haben einen verschiebbaren Besteckkorb (ich hasse Besteckschubladen), man kann diverse Aufsteller umklappen, so dass man problemlos zum Beispiel eine flache Auflaufform reinlegen kann. Außerdem ist der obere Korb in drei Höhen einstellbar (super für große Teller) oder ganz entfernbar, so dass sogar Backbleche reinpassen. Das sind so die Features, die ich liebe an meinem Spüli. Dass er leise ist, ist ein schöner Bonus.

(15) 06.02.19 - 05:42

Wir haben seit Weihnachten eine Bauknecht Spülmaschine und die ist der totale Reinfall! Die Programme laufen eeeeewig, das intensiv Programm z.B. 3 Stunden. Wäre das Geschirr danach auch wirklich tippi toppi wäre es ja kein Problem; aber das Ding wäscht einfach nicht sauber. Ich muss dazu sagen das ich da sehr gespart habe, weil wir im Herbst sowieso ausziehen und die Spülmaschine drin bleibt.

Mein Fazit ist mittlerweile wirklich das man bei Spülmaschine, Waschmaschine und Trockner definitiv am falschen Ende spart wenn man sich für „billig“ Geräte entscheidet. Meine Eltern haben eine Mile und die ist wirklich top! Klar, nicht ganz günstig mit 900€ aber das lohnt sich einfach beim täglichen Gebrauch 👍

  • (16) 06.02.19 - 09:55

    Danke-

    richtig. Sparen sollte man nicht bei den Dingen, die einen wirklich entlasten können/sollen !!! Da ärgert man sich nämlich täglich...leider.

    Drücke dir die Daumen, dass du bist Herbst durchhältst ;-)!

Top Diskussionen anzeigen