Wsachmaschinen-Experte gefragt

    • (1) 11.02.19 - 10:23

      Toplader Waschmaschine Bauknecht Neugerät - Macht komische Geräusche.

      Hallo zusammen,

      Ich habe mich nun hier in diesem (Sehr schön organisierten) Forum angemeldet, da ich folgendes "Problem" habe. Vielleicht hat ja Jemand Jemanden Zuhause der sich etwas auskennt:

      Ich habe vor einer Woche eine neue Waschmaschine bei Saturn gekauft und mir diese per Spedition liefern lassen. Es handelt sich dabei um die "BAUKNECHT WAT Prime 652 Di, 6 kg Waschmaschine, Toplader, 1200 U/Min". Gerät hingestellt, Transportsicherungen wie beschrieben entfernt, Füße so eingestellt dass sie eben steht und gemäß Bedienungsanleitung ein mal bei der Erstverwendung das Pflegeleicht 60°C Programm laufen lassen. So weit so gut.

      Nun folgende Probleme:
      1. Die Waschmaschine macht beim Drehen der Trommel ein mechanisches Geräusch, welches klingt als würde ich mit meinem Twingo im Rückwärtsgang 120 fahren. Beim Schleudern wird dieses Geräusch dann so hoch dass es zu einem extremen Piepsen wird.

      2. Die Waschmaschine klappert bei manchen Bewegungen ein bisschen. Nicht dass mich das stört, jedoch frage ich mich, ob das so sein soll...

      3. Sobald das Waschprogramm die letzte Minute Restzeit erreicht, beschäftigt sich die Maschine folgendermaßen: Sie dreht die Trommel fpr eine Sekunde, gibt 3 Sekunden Ruhe. Dreht die Trommel für eine Sekunde, gibt 3 Sekunden Ruhe. Das ganze geht so ungefähr 5 Minuten (so viel zu eine Minute Restzeit) bis die Maschine schlussendlich aufgibt und die LED "Tür frei" aufleuchtet. Jedoch steht auf de Display immer noch eine Minute Restzeit und die Tür ist alles andere als frei. Wartet man dann noch 2-3 Minuten springt das Display auch endlich mal auf "End" und nun ist die Tür unverriegelt.
      Hier sind Links zu den Videos, die ich gemacht habe. Sie sind als privat auf google Drive hochgeladen und können nur über den Link aufgerufen werden:

      https://drive.google.com/open?id=1xy69BDm97tkBvF9H_zzeHBxzVaVyf2GP
      https://drive.google.com/open?id=1pq_br5Oa6vb9opfTcEpqeStgIQqtYsOx
      https://drive.google.com/open?id=1QylXQYLbRfR9fNvZDqCQSLE2laoH88Xv

      Ich habe die Theorie dass die Maschine defekt ist und dass diese sogar schon bei einem Kunden im Einsatz war, der diese wieder zurück geschickt hat. Als die Maschine nämlich geliefert wurde, war die Trommel von innen Nass und als ich die Klappe mit dem Flusensieb öffnete kam mir ein kleiner Schwall Wasser entgegen. (Oder ist das ebenfalls normal und kommt vom Testen? )

      Ich erhoffe mir von der hier ansässigen Community, dass ich einige Meinungen zu den beschriebenen Problemem einholen kann und ich am Ende weiß ob das alles normal ist, oder ob ich das Gerät lieber zurückschicken sollte, solange ich noch in der 14 tägigen Wiederspruchsfrist bin. Sauber wird die Wäsche nämlich. Ob ich nun am Ende 10 Minuten länger warte bis die Tür frie ist oder nicht. Aber etwas nervig ist es natürlich trotzdem.

      Ich bedanke mich schon mal im Voraus für potenzielle Antworten und wünsche den Foren-Mitgliedern noch eine schöne Woche.

      • (2) 11.02.19 - 10:33

        Du rufst bei Saturn an, dass sie das kaputte Ding wieder abholen können und du eine funktionierende und vor allem neue Mschine haben möchtest?

        Oder was sollen wir da jetzt machen?

        • (3) 11.02.19 - 13:10

          Ihr könnte natürlich nichts machen. Ich wollte mir nur mal Meinungne einholen, ob die Waschmaschine vielleicht doch ordnungsgemäß funktioniert und ich einfach überreagiere. Aber An den bisherigen Antworten scheint sich ja zu zeigen, dass ich dort mal anrufen sollte, damit sie das Ding wieder mitnehmen und mir ein Neues hinstellen. Bei einem 400€ Neugerät erwarte ich, dass alles so funktioniert wie's soll #augen

      (4) 11.02.19 - 10:55

      Ich würde auf jeden Fall beim Kundendienst anrufen, sowas ist nicht normal. Ist eventuell noch eine Transportsicherung in der Maschine? Sowas ist meiner Schwimu Mal passiert, da war noch eine Schraube in der Trommel das waren auch extrem komische Geräusche.

      LG
      Visilo

      • Wenn das der Fall wäre, könnte diese Sicherung schon einiges an Schaden angerichtet haben. Normalerweise sind die Dinger auffällig bunt und man sollte sie sehen.
        Aber an die Möglichkeit dachte ich auch.
        LG Moni

        (6) 11.02.19 - 13:11

        Okay, danke mach ich.
        Nein, bei der Lieferung gabs es einen roten Zettel dazu, wo beschrieben wurde wie die Transportsicherung ausgebaut werden soll. Das war nur eine an der Rückseite, sonst nichts. #kratz

    Ruf dort an! Man akzeptiert bei einem Neugerät doch nicht solche Macken.
    Vorher schau aber nochmal, ob wirklich alle Transportsicherungen raus sind.....
    Dass Wasser drin ist, ist normal, sie wird getestet vor der Auslieferung. Deswegen wundert es mich, dass solche gravierenden Störungen nicht bemerkt worden sein sollen.
    LG Moni

    • Okay, das erklärt schon mal, warum dort Wasser drin war... immerhin.

      Ich werd mich bemühen, dass die Maschine wieder abgeholt wird. So ein Sch...

      Danke für die ganzen lieben Ratschläge hier :-)

Dies und immer feucht
Hat sich aus drüber Wäsche etwas verirrt...Haarspange usw
Sollte dies der Fall sein,wirst Du den Kundendienst bezahlen müssen...
Ich hatte dies weil die Heizung gegen die Trommel gehauen hat....war schnell repariert

Wir hatten so ein Problem beim letzten Trockner.
Ausgepackt, eingeschaltet und dann bumm...bumm etc.
Fazit, die Trommel lief nicht rund.
Tevi Expert angerufen, dann wurden wir am Kundendienst weitergeleitet.

Auf jedenfall, auch wenn ein nagelneues Gerät beim ersten Einsaz defekt oder mangelhaft ist, hat der Hersteller das gesetzliche Recht auf 3x Reperatur, bevor man ein neues Ersatzgerät erhält.
Melde es umgehend dem Kundendienst, hast ja eh Garantie, denn desto mehr du selbst daran herumschraubst, desto leichter spielen sie es dir als ein Eigenverschulden hin.

Hallo

Ordnungsgemäß funktioniert sie ganz und garnicht.
Außer am Ende dreht meine auch einmal, paar sek ruhe, wieder einmal drehen usw. Die restzeiz Anzeige stimmt allerdings und wenn sie entriegelt dann ist auch einriegeln.

Das eine neue Maschine feucht is und ein schwall Wasser raus kommt, kenne ich garnicht.

Ich würde sie definitiv schnellstmöglich reklamieren weil die Maschine defekt ist.

  • Erstmal danke an alle für die Beteiligung hier. ;-)

    Ich habe jetzt nach den ganzen Beiträgen hier, gestern beim Support angerufen und die haben ohne irgendwelche Umstände sofort gesagt, dass sie das weiterleiten werden und die Spedition nimmt mit mir Kontakt zur Terminvereinbarung auf, nimmt die alte Maschine mit und stellt eine neue hin. Wollen wir hoffen dass die neue Maschine dann anständig funktioniert #zitter
    380€ teures Gerät von bauknecht... Ich dachte eigentlich, dass das was taugen sollte #kratz

Top Diskussionen anzeigen