Dyson V8 oder V10

    • (1) 07.03.19 - 14:01

      Hallo

      Sind hier Expertinnen?
      Ich überlege mir einen Dyson Staubsauger zu kaufen, aber welchen?.
      Lohnt sich der Preis für den V10? Was sind eure Erfahrungen oder habt ihr euch für ein ganz anderes Modell entschieden?

      Wir sind ein 4 Personen Haushalt, keine Haustiere, überwiegend Fliesen!
      Danke für eure Erfahrungen?
      #winke

      • (2) 07.03.19 - 16:17

        ich hatte 3 Wochen lang einen V8 und ihn dann wegen einem Garantiefall zurück gegeben (ich war vielleicht nicht ganz so unschuldig dran, - aber egal: ich konnte anstandslos zurück geben) ...
        danach hab ich mir den V10 gekauft.... ich brauche einfach die längere Akkuzeit bei Volldampf.... ---- beim V8 ist das schon spürbar weniger und ich hätte nicht die Menge mit einer Akkuladung geschafft, die ich so brauche ......

        es gibt gutes und schlechtes zu berichten.. -- kleinigkeiten..., die den einen mehr stören als den andern .... --- aber wegen der Kraft und der Akkuleistung gab es für mich keine Alternative zu Dyson, -- ausserdem wollte ich meine anderen Aufsätze vom großen Dyson weiter verwenden (geht mit Adapter)...

        was mich stört: die normale Bodendüse hat trotz guter saugleistung aufgrund der rotierenden Bürsten zu wenig unterdruck, dass auch wirklich bis in die Ecken , also unter Laminatleisten oder Ecken gesaugt wird, -- der große Dyson macht das ... sprich: -immer wieder muss man mit der Spitzdüse die Ecken abfahren oder mit einem richtig heftigen Großsauger mal durch...

        ebenso kann man eben nicht den Aufsatz abmachen, um mal mit dem Rohr in einen Spalt zu fahren... --- es braucht den Unterdruck, der durch die Aufsätze entsteht... -- so bleibt für die Ecken also nur ein Aufsatzwechsel auf diese schmale Düse ... oder eben eine zweite runde mit der schmalen, wenn man mit der großen überall durch ist ... --- mal kurz abklicken, wie beim großen Staubsauger ist nicht.... -- das fehlt mir an ein paar Ecken in meiner Wohnung...

        Trotzdem: wir haben ein Haus mit einem kleinen Grundriss, aber dafür 3 Stockwerke hoch ... -- mal kurz durch alle 2 Bäder und die Treppe runter geht halt nur mit einem Akkusauger und das macht er prima...

        trotzdem: ich sauge nur auf voller Leistung und komme nur halb durchs Haus mit einer Akkuladung, -- aber das ist okay.... man gewöhnt sich so seine Routine an ...

        Den großen Dysen Sauger habe ich allerdings obwohl das erst geplant war, doch nicht hergegegeben --- ich brauche ihn ab und zu aufgrund der langen extrastarken Leistung, die er Akkusauger halt dann doch nicht so hat...

        (3) 08.03.19 - 08:36

        Hallo,

        ich habe den V8 und finde den völlig ausreichend. Die Powerstufe benötige ich nie, trotz Katze im Haus.
        Das Zubehör ist sensationell (vor allem die Polsterbürste).

        Auch das Problem mit dem fehlenden Ansaugdruck für die Ecken kann ich nicht bestätigen.

        LG
        Tanja

        Hi, ich kenne den V8 nicht, wir haben den V10. Ich nutze zu 99% die Eco-Stufe und sauge damit spielend das gesamte (große!) Haus, inkl. Fußmatten/einigen wenigen Teppichen (letztere auf Turbo) und Treppen. Mit so einem Akkusauger saugt man tatsächlich "mal eben" Esszimmer und Küche durch, statt den Sauger erst hervorzuziehen, Stecker in Steckdose, hinter sich herziehen....VG

Top Diskussionen anzeigen