Waschmittel in plastikboxen.. in Folie gepackt ?!

    • (1) 06.04.19 - 20:57

      Waschmittel in pladtikboxen - überall zu sehen - aufwendige farbige Boxen mit Waschmittel die in Folie einzeln verpackt ist zb Lenor gerade 3-1 in Aktion oft zu sehen. Ich frage mich wer kauft das - wenn man an der Kasse zum Glück kaum mehr Plastiktüten findet im Zeichen des Umweltschutz- muss es das dann sein ? Was passiert mit den Boxen wenn leer ? Landen die im Müll ? Warum kauft man solch Waschmittel das noch dazu für mein Empfinden extrem riecht nach Parfum ?

      • Hallo,

        Ich nutze es gerne.
        Meine Waschmaschine ist nicht mehr so verdreckt und ich finde es riecht gut und gar nicht so sehr 🤷🏻‍♀️

        Ich mag es unkompliziert....

        Die Box landet in der gelben Tonne....

        Ich versteh deinen Post nicht wirklich.... jeder wie er mag. 😉

        Lg

      • Ich bin jetzt echt kein Öko, aber unter einem andren Aspekt würd ich die Dinger schon nicht kaufen...viel zu teuer. Da wird, hübsch verpackt, das selbe Zeug, was in normalen Waschmitteln drin ist, in einer geringeren Menge, viel teurer verkauft. Dass Du mit den anderen Mittel nicht zufrieden warst, ist, sorry, aber Einbildung. Ob Billigwaschmittel, oder Marke oder die Portionshäppchen, da ist überall das gleiche drin! Schon lange nachgewiesen, nur manche glauben halt der bunten Verpackung lieber.
        Wer die Dinger kauft, hat eindeutig zu viel Kohle...

        PS: wieso ist Deine Waschmaschine verdreckt???

        • Hallo,
          Es war Einbildung dass ich mit den anderen nicht zufrieden war?
          Na danke.... vielleicht einfach meine Meinung... und nur weil du eine andere Meinung hast brauchst du mich nicht als blöd hin stellen. Das mache ich auch nicht.

          Und zu deiner Frage: das Fach in der Waschmaschine verdreckt immens und schimmel bildet sich da sehr schnell wenn ich Pulver nutze....

          Das finde ich widerlich und unhygienisch.

          • schön, da gibt es ja dann auch genügend auswahl an flüssigwaschmittel im nachfüllpack#winke

            oder die möglichkeit, nach dem waschen die pulverreste in wenigen sekunden aus dem fach zu wischen.:-D

            • Stimmt flüssigwaschmittel wäre vielleicht eine Alternative.

              Aber die Pods gehen einfach schneller und die Reinigung kann ich mir sparen....

              • es geht schneller?
                schneller, als nen halben becher flüssigwaschmittel ins fach zu füllen???

                und falls es wirklich schneller gehen sollte,weisst du...
                mir ne packung käse bei aldi für 50 cent kaufen geht ja auch schneller, als mit meinem eigenen tuppertöpfchen zum biomarkt zu gehen und die käsescheiben unverpackt fürs doppelte zu kaufen.

                aber gerade mit kindern sollte jeder vernünftig denkende mensch heutzutage gewisse ideale entwickeln...

                • Ja und der Käse schmeckt sogar sehr gut....

                  Vielleicht lege ich einfach auf andere Dinge wert, die Dir egal sind?!

                  Wegen einer Plastikbox stundenlang zu diskutieren ist echt Zeitverschwendung....
                  aber falls es dich beruhigt: ich kaufe nur großpackungen....
                  🤣

                  Ich habe sogar eine Kapselmaschine und trinke jeden Tag meinen Kaffee daraus! Und ich benutze pampers und essejoghurt aus Plastikbechern, oft sogar die kleinen....und ich nehm auch mal fertigessen.... und ich fütter Gläschen.... Und nein ich habe kein schlechtes Gewissen!

                  Wenn du das alles anders machst- gerne.... ich mache es so, weil ich es will.

                  • selbstverständlich kannst du das tun.
                    du musst es für dich verantworten...und für deine nachkommen.

                    und ich bin froh, dass ich solch menschen mit so einem engen horizont nciht in meinem bekanntenkreis habe.

                    viel spaß mit deinem kapselkaffee.

              Ich habe das gleiche Problem, in meiner Maschine waren auch immer Rückstände von Waschpulver und Weichspüler in der Wäschekammer die dann irgendwann angefangen haben zu gammeln. Und ich glaube auch nicht, dass man da viel falsch machen kann oder wir beide zu doof zum Waschen sind. Die Reinigung der Schublade ist immer ein riesen Akt und mir viel zu aufwändig. Deshalb hatte ich dann auch mal die Pods gekauft obwohl mir das ganze Plastik nicht gefällt. Hab dann aber mal gelesen, dass sich die Pods nicht 100% auflösen und viele Rückstände an unsichtbaren Teilen der Maschine hängen bleiben bis sie irgendwann kaputt geht.

              Durch Zufall hatte ich vor einiger Zeit hier bei urbia von Soda gelesen und mich dann noch weiter darüber informiert. Hab dann mal ein Päckchen gekauft und wasche seitdem nur noch damit. Es ist günstig, natürlich, umweltfreundlich, riecht nicht und die Wäsche wird richtig sauber. Hatte einige Sachen die ich nur noch zu Hause angezogen hab weil sie nicht mehr schön wurden. Die sind alle wieder in Ordnung. Ich werde jetzt mein Persil Flüssigwaschmittel noch nach und nach aufbrauchen aber langfristig werde ich mit Soda waschen.

              Toller Nebeneffekt: die Maschine und die Einspülkammer sind total sauber.

              Habe auch gelesen, dass man es auch im Geschirrspüler verwenden kann. Wenn man Tabs aufgebraucht sind, werde ich das auf jeden Fall auch probieren.

Top Diskussionen anzeigen