Hauskauf im jungen Alter (23 Jahre möglich?)

    • (1) 17.08.19 - 01:00

      Guten Abend,

      ich wollte mal nachfragen,ob ihr es als realistisch anseht ein Haus im jungen Alter Vollzufinanzieren?
      Betrag wäre um die 90.000 Euro und würde an den zur Zeit dort lebenden Opa vermietet.
      Ich verdiene als Berufseinsteiger leider momentan nur 1550 Euro netto - wird in den Jahren sicherlich durchaus ansteigen (gerade erst im Berufsleben).
      Sollte der Opa sterben,würde ich wohl mit meinen Eltern dort einziehen bzw. an diese vermieten.
      Leider sind diese aufgrund diversen gesundheitlichen Gründen arbeitsunfähig - bestreiten jeweils einen Minijob und stocken auf.
      Die Miete ihrer jetzigen Wohnung wäre Höhe als die Rate des Hauses.
      Besteht da eine Erfolgschance,wenn ich nur 200 Euro fixe Kosten (Auto) habe und das Haus dementsprechend weitervermiete und später im schlimmsten Fall mitziehe?
      Ich möchte möglichst jetzt schon vorsorgen und die Abzahlung des Hauses wäre mir wichtig.

      • (2) 17.08.19 - 03:48

        Meine Schwester hat ihr Haus mit 24 gekauft... Vollfinanziert
        War problematisch die richtige Finanzierung zu finden aber sie ist jetzt 9 Jahre später noch glücklich wie n Keks...

        Mit dem Einkommen denke ich wird es schwer.
        Bedenke, das da nich die Kaufnebenkosten dazu kommen(Notar, Grunderwerbsteuer etc)
        Die Bank wird Sicherheiten haben wollen.
        Wenn dein Opa stirbt und du mit deinen Eltern einzieht, werden sie kaum noch Geld vom Amt bekommen. Da ihr dann als Bedarfsgemeinschafft gelten.
        Außerdem muss die Wohnung angemessen sein.

        • Danke erstmal für eure fixen Antworten.
          Die Kauf Nebenkosten wären in den 90.000 enthalten - Haus ansich liegt bei 75.000.
          Würde bei einer Finanzierung über 30 Jahre laut einem Kreditportal bei ungefähr 329,00 Euro monatlich liegen - was stemmbar wirkt (da würde ich ja nichtmals eine Wohnung für bekommen).
          Wie die Realität dann aussieht ist vielleicht nochmal eine andere Frage - da kein Eigenkapital /Sicherheiten vorhanden und ich noch recht jung bin.

      (6) 17.08.19 - 10:39

      Die Kreditrate ist ja nicht der einzige Kostenpunkt für's Haus. Da kommen noch ein Haufen Hausnebenkosten oben drauf. Die Warmmiete müsstest Du also dementsprechend ansetzen.
      Dann - und da sind wir beim Zustand des Hauses - sind da noch die Instandhaltungs- /Reparaturkosten. Eine neue Heizung inklusive Einbau kann Dich mal eben 10000€ kosten. Und die musst Du adhoc haben oder mit dem Kaufkredit gleich eine Sanierung abdecken. Dann wird der Kredit und damit die Kreditrate aber entsprechend höher.

      Ebenso musst Du die Mieteinnahmen versteuern. Du kannst dafür zwar auch einiges (z.B. die Zinsen des Kredites) absetzen, ob das aber ein Nullsummenspiel ist, müsste Dir ein Steuerberater ausrechnen.

      Ausserdem erscheinen mir Deine Fixkosten extrem niedrig angesetzt. Wer zahlt denn bei Dir Miete / Handyvertrag / Versicherungen / etc. ?

      Grüsse
      BiDi

    • (7) 17.08.19 - 11:24

      Dein Alter dürfte kein Problem sein.
      Problematisch finde ich folgende Punkte: Dein Bedarf geht über 100% des Kaufpreises (75000€) hinaus. Vielleicht könntest du erstmal was ansparen, bevor du kaufst, um zumindest die Kaufnebenkosten selbst zu tragen.
      Außerdem solltest du ein paar Rücklagen für anfallende Reparaturen und Instandhaltungen haben. Als Eigentümer bist du dafür verantwortlich. Überlege also vorher, welche größeren Investitionen in den nächsten Jahren auf dich zukommen könnten.
      Du schreibst, dass du Berufseinsteiger bist. Dann ist für die Banken folgendes wichtig: Hast du einen unbefristeten Vertrag? Seit wann arbeitest du bei deinem jetzigen Arbeitgeber? Findet man in deiner Branche gegebenenfalls schnell einen neuen Job?

      • (8) 17.08.19 - 11:45

        Ich hätte mir gerne länger Zeit gelassen, aber meine Oma wohnt in dem Haus zur Miete und es steht jetzt zum Verkauf.
        Gibt auch schon Interessenten. Mir liegt extrem viel an dem Haus.
        Einen Handyvertrag oder sonstiges habe ich nicht - Prepaid. Lediglich mein Auto mit einer 200 Euro Rate.
        Miete oder sonstige Verpflichtungen habe ich zur Zeit nicht.
        Bin ausgelernter Steuerfachangestellter, welcher in der Finanzbuchhaltung und dem Bankenwesen eines größeren Unternehmens arbeitet. Lohn wird jährlich ansteigen, ist halt nur jetzt zur Zeit ein wenig blöd.
        Bin unbefristet eingestellt, eine ziemlich sichere Stelle,allerdings erst bald 1 Jahr im Unternehmen.

        • (9) 17.08.19 - 13:08

          Was ist mit Auto Versicherung? Versicherung fürs Haus kommt auch noch dazu. Und bei der würde ich definitiv nicht sparen damit du gegen alles abgesicherte bist. Ich weiss nicht wie es in Deutschland ist aber bei uns muss man zb bevor man kann eine Lebensversicherung abschließen.

          (10) 17.08.19 - 13:28

          Also hast du schon einen Kredit für das Auto? Das ist natürlich blöd.
          Ich kann verstehen, dass du unter den Umständen gerne kaufen würdest. Bevor wir hier alle spekulieren, mach doch am besten mal einen Termin bei mehreren Banken und schau dann, was möglich ist.

          (11) 17.08.19 - 14:47

          Wenn du dich auf deine Verwandten und deren Mietzahlungen verlassen kannst.
          Wenn das Haus in Ordnung ist.
          Dein Job ist ja schon gefragt also viel Arbeitslosigkeit seh ich da nicht auf dich zukommen...
          Dann würde ich an deiner Stelle mal die kfw Bank über einen seriösen Berater konsultieren.
          Falls bloß nicht auf bausparvertragsfinanzierungen rein.
          Meine Schwester hat damals mit Dr. Klein finanziert und keine Probleme gehabt.

    (12) 17.08.19 - 13:00

    Das sollte vorher auch mit einem Steuerberater besprochen werden. Du darfst an deine Eltern vermieten, aber nicht zu einem Mega günstigen Preis. Da gibt es Regelungen für, also weit unter der Ortsüblichen Miete ist nicht machbar. Können deine Eltern das?
    Miete muss versteuert werden. Je nachdem wie alt das Haus ist, kommen weiter Kosten auf dich zu. Wie alt sind die Bäder? Wie alt die Rohre in den Bädern? Muss das Dach bald neu gemacht werden? Und vieles mehr!

    Kannst du es stemmen, wenn plötzlich was größeres am Haus gemacht werden muss?

    (13) 17.08.19 - 14:15

    Es liest sich so wie wenn du das Haus kaufen willst um deine Eltern bzw Oma zu unterstützen.

    Ich finde das ist was völlig anderes als ein Haus für dich selbst zu kaufen und dort einzuziehen.
    Bedenke... Du hast das Haus dann an der backe... sämtliche Reparaturen etc (bei dem günstigen Kaufpreis würde ich das nicht unterschätzen)

    Zudem verbaut du dir ein Stück weit deine eigene Zukunft.... möchtest du mal für dich Mann und Kinder ein Haus? Dann übriges Geld wird immer in die Rücklagen des ersten Hauses fließen und wenn du mit deinem Partner mal etwas kaufen möchtest hast du immer die Schulden und die Rate... das macht auch nicht jede Bank mit

    Ich würde es mir gut überlegen. Vor allem wenn du an DEINE Zukunft denkst. Alles gute dir

    (14) 17.08.19 - 16:23

    Ich denke das sollte sich machen lassen, würde es einfach mal mit der Bank besprechen.

    Es sollte ja so sein, dass durch die Kaltmiete, die dein Opa zahlt die monatliche Kreditbelastung gezahlt wird, Nebenkosten zahlt er ja auch als Mieter. Bleiben bei dir „nur“ noch die nicht umlagefähigen Nebenkosten hängen und halt das Thema Instandhaltung-/Instandsetzung. Aber dein Gehalt bleibt ja nicht ewig so klein. Verstirbt dein Opa solltest du das Haus entweder selbst gewöhnen und deine eigene Miete einsparen oder es halt wieder fremd vermieten.

    Ein Bekannter von mir hat schon in der Ausbildung eine kleine Eigentumswohnung gekauft, damit er den Kredit bekommt haben ihn seine Eltern unterstützt. Er ist heilfroh, dass er das gemacht hat. Die Wohnung war damals günstig und recht schnell abbezahlt und konnte dann (mit Gewinn) verkauft werden oder vermietet als Sicherheit dienen mit Mitte 30 ein großes Haus zu kaufen. Alles richtig gemacht! War natürlich auch Glück mit der Marktentwicklung. Grundsätzlich glaube ich, fass es schlau ist früh mit der Eigentumsbildung anzufangen. Du musst dir nur sicher sein, dass das Geld werthaltig investiert ist und es keine Bruchbude in unattraktiv werdender Lage ist.

    (15) 17.08.19 - 21:42

    Ich bzw mit Mann haben mit 25 Jahren ein Haus gekocht. Viel mehr Kredit- allerdings auch mehr Gehalt. Wir bewohnen das Haus selbst. Wir hätten Kredit von jeder Bank bekommen.

    Also generell kann man jung und Vollfinanzierung schon machen. Aber mit dem reinen Kredit ist es pro Monat ja nicht erledigt. Grundsteuer..Müll.. Reparaturen..etc.
    Und aus Erfahrung: Familie kann auch echt ätzend werden wenn es ums Geld und Wohnen geht..

(19) 17.08.19 - 22:03

Die spätere Vermietung ist ja nicht gesichert, sondern nur euer ganz persönlicher Plan, darauf wird sich auch keine Bank verlassen. Eoher die Bank ihr Geld bekommt, ist ihr egal, aber DU bist in der Verpflichtung. Es gibt immer Banken, die jungen und unreifen Leuten laaaange Kredite aufbürden, ich halte das für absolut unseriös.
Ein Haus sollte kaufen, wer weiß, auf was er sich da einlässt und die Kreditrate schon über langen Zeitraum zurückgelegt hat (Eigenkapital!). Nicht umsonst werden von seriösen Banken 25% Mindest-EK gefordert und auch empfohlen.
Ich persönlich würde erst kräftig Eigenkapital ansparen, dann nochmal rechnen, dann im Bedarfsfall kaufen.
VG

  • (20) 18.08.19 - 14:52

    Wir haben unsere Wohnung auch 100 Prozent finanziert, damals war mein Mann grade mit dem Studium fertig, und dieses "warten sie bis sie 25 Prozent Eigenkapital haben" ist zwar im Grunde absolut sinnvoll aber in unserem Fall hat die Wohnung innerhalb von 4 Jahren einen Wertzuwachs von 100.000 auf 180.000 hingelegt, d. H wir hätten dann fast das doppelte finanzieren müssen, waere absoluter Verlust gewesen und die Finanzierung mit 100 Prozent damit viel vernünftiger als zu warten, wobei die Wertentwicklung absehbar war.

    Es geht ja nicht darum irgendwann irgendein Haus zu kaufen, sondern das Haus indem die Oma wohnt und auch Miete zahlt.
    Das ist wirtschaftlich Blödsinn, die Oma für 5 Jahre Ansparzeit umziehen und woanders Miete zahlen zu lassen um dann irgendein Haus zu kaufen.

    Ein Haus für 90.000 in das ich die Zusage habe von vertrauenswürdigen Verwandten, dass sie da wohnen und Miete zahlen, würde ich sofort vom Gutachter checken lassen und bei grünem Licht kaufen.
    Ihr kauft ja auch das Grundstück auf dem es steht und wertverlust durch Alterung gibt es da nicht. Je nach Bodenrichtwert macht ihr einen schnapp, bei uns liegt der. Z. Zt bei etwa 400 Euro. Selbst wenn ihr nur 100qm Baugrund habt, waere das Haus hier der Megaschnapp.

    (21) 19.08.19 - 09:36

    Das hat nichts mit seriös oder unseriös zu tun - die Zeiten sind vorbei.

    Natürlich ist ein gewisses Eigenkapital sinnig, aber bei der kleinen Summe kein muss.

    Und es reicht auch Miete zur Rückzahlung. Das eigene Gehalt ist nicht immer das wichtigste. Wie sollten das sonst all die Vermieter machen?

(22) 18.08.19 - 01:39

Ich denke es ist nicht unrealistisch, dass du den Kredit bekommen würdest. Du hast eine unbefristete Stelle, bist außerhalb der Probezeit, die Kreditsumme ist klein und es kommen Einnahmen dazu durch die Vermietung. Die Zeiten sind günstig gerade, ich würde es wagen und mich mal unverbindlich beraten lassen. Vielleicht bei einem Finanzierungsberater, der mehrere Banken vergleichen kann (zB Interhyp, Dr. Klein). Viel Erfolg!

  • Die Eltern stocken auf. Wer sagt denn, das das Amt dem Umzug zustimmt?
    Von vornherein mit Einnahmen rechnen die man nicht hat, ist gewagt.

    • Die Oma ist ja wohl noch nicht tot und wird Miete zahlen, so hab ich den Post verstanden. Also wer spricht von den Eltern? Und es geht nicht darum ob du das gewagt findest. Wenn geplant ist, dass die Oma Miete zahlt wird das in die Haushaltsrechnung der Bank einfließen. Nicht zu 100% als Einnahmen, aber mit einem gewissen Abschlag aufgrund der Unsicherheit die mit einer Vermietung einhergeht. Der TE hat also für die Bank nicht nur ein Einkommen von 1500€ netto sondern mehr.

Top Diskussionen anzeigen