Disziplin...

Hallo,

Ich bin verheiratet und wohne mit Mann und Kind in einem kleinen Haus. Und ich muss leider feststellen, dass ich bzgl Haushalt absolut nicht diszipliniert bin. 🙈

Vorab: Es sieht hier natĂŒrlich nicht aus wie sau, selbstverstĂ€ndlich wird hier regelmĂ€ĂŸig geputzt. 😅 Es geht eigentlich eher um die WĂ€sche, wo mir die Disziplin fehlt. Durch unser kleines Kind fĂ€llt relativ viel WĂ€sche an und auch ich muss mich mind. 1x am Tag umziehen, da ich bei der Arbeit andere Kleidung tragen (muss) als zu Hause. Die Sachen zusammen suchen und waschen ist kein Problem, auch aufhĂ€ngen mache ich dann natĂŒrlich, sobald die WĂ€sche fertig ist. Aber jetzt kommen wir zu meinem Problem: Wenn die WĂ€sche fertig ist, kann ich mich absolut nicht dazu durchringen, sie sofort abzunehmen und zu falten (teils zu bĂŒgeln, zum Beispiel meine Arbeitsblusen). 🙈 Es ist mir eigentlich echt peinlich, das hier zuzugeben, aber manchmal hĂ€ngt die WĂ€sche dann echt ein paar Tage auf der Leine, bis ich mich - meist am Wochenende - dann endlich mal ĂŒberwinden kann, sie zu falten und wegzurĂ€umen.

Wenn ich so darĂŒber nachdenke, komme ich mir echt selber blöd vor, dass ich in diesem Punkt so undiszipliniert bin... Zumal es mich selber nervt, wenn ich dadurch manchmal was aus dem WĂ€schekorb suchen muss, statt es einfach aus dem Schrank zu nehmen. Aber ich kriege es nicht hin, ich hab nicht genug Disziplin, die WĂ€sche sofort nach dem Trocknen abzunehmen.

Ich weiß, dass das wahrscheinlich echt komisch und faul klingt. 😬 Ansonsten habe ich das Problem aber, wie gesagt, nicht, ich putze ganz normal das Bad und die KĂŒche (bzw mein Mann macht meist die KĂŒche), hier wird regelmĂ€ĂŸig Staub gesaugt usw. Es ist echt nur die WĂ€sche, bei der ich mich nicht ĂŒberwinden kann. Meine Mutter macht die WĂ€sche immer vor dem Fernseher, aber wir haben keinen. 😅

Irgendwelche Tipps zur Überwindung? 🙈 Danke. 😅

1

Ich ziehe mich auch oft vom WĂ€schestĂ€nder an, also Tipp hab ich keinen😂
Wenn er dann fast leer ist, hab ich mir Arbeit erspart.

2

😂

Danke - es ist schön, zu wissen, dass es mir wenigstens nicht alleine so geht. 🙈😅

4

Ich kenne noch mehr von "unserer Sorte".
Mein Mann sagt auch immer, dass die WĂ€sche richtig trocknen muss😂

weitere Kommentare laden
3

Mein erster Gedanke war: Ist doch total egal. đŸ€­

Aber wenn es dich so stört, lege doch einfach zwei Tage in der Woche fest, an denen die WĂ€sche gefaltet wird, z. B. Samstags und dienstags. Dann kannst du an den anderen Tagen trödeln, egal ob sie nun schon ein paar Tage hĂ€ngt und hast die Sachen trotzdem regelmĂ€ĂŸig im Schrank.

5

Keine Tipps, ich bin Ă€hnlich. Ich nehme die WĂ€sche oft erst ab, wenn die nĂ€chste Maschine fertig ist. Und dann falte ich ordentlich und leg es in den WĂ€schekorb 🙈, der bleibt im sogenannten BĂŒgelzimmer stehen. (Hier bĂŒgelt niemand)
Warum? Keine Idee. KleiderschrÀnke sind immerhin 3 - 5 Meter entfernt. Irre Distanz.

6

Ich rĂ€ume ein, wenn im Schrank was fehlt 😁.

7

Ich komme gar nicht dazu zu warten. Bei 5 Personen lÀuft hier die Waschmaschine mehrfach tÀglich. Ist also eine Maschine die nicht in den Trockner muss, muss die WÀsche aufgegangen werden. Also muss auch der WÀschestÀnder abgerÀumt werden


Einen Tip kann ich dir nicht wirklich geben.
Ich hab mal gehört, dass man manche Dinge erst Àndert, wenn der Leidensdruck hoch ist. Das wird ja bei dir nicht so sein.

Ich hÀnge morgens auf,
& eben abends (oder am nÀchsten Morgen) wieder ab. Das ist mittlerweile Routine, und ja nun kein Zeitaufwand.

Oder du hÀngst auf, und dein Mann ab?

30

Wow, ihr mĂŒsst ein bewegtes Leben haben. Wir sind auch 5 Personen und es gibt Phasen, da muss ich nur jeden 2. oder 3. Tag waschen. Obwohl sich mein Mann und meine Kindergartenkinder tĂ€glich neu anziehen, bis zu zwei Mal am Tag...

32

Ja, das haben wir wohl! 😃

8

Ich bin noch fauler đŸ€Ł WĂ€sche wasche ich regelmĂ€ĂŸig (macht ja die Maschine) und aufhĂ€ngen geht auch noch (natĂŒrlich ohne Klammern). Manchmal wird die WĂ€sche gar nicht abgenommen und wir leben vom WĂ€schestĂ€nder. Mein Mann muss seine WĂ€sche selbst von der Leine nehmen oder zusammenlegen. Bei uns wird ĂŒberhaupt nichts gebĂŒgelt. Meine Sachen hĂ€nge ich nur auf einen BĂŒgel und dann in den Kleiderschrank, weil ich zu faul zum Zusammenlegen bin. Bei den Kindern geht das zum GlĂŒck fix 😁
Manchmal habe ich auch schon zwei Wochen gar nicht gewaschen, weil ich keine Lust hatte 😂

31

Na gut, nach spĂ€testens 6 Tagen nicht waschen hĂ€tten wir hier alle nichts mehr zum anziehen und BettwĂ€sche und HandtĂŒcher sind hier auch endlich. Das mit den zwei Wochen schaffen wir also nicht^^

Aktuell haben wir Kallax Regale mit den Stoffboxen als KleiderschrĂ€nke und so eine Stange fĂŒr AnzĂŒge und Sakkos. In die Boxen kann man alles reinwerfen. Praktisch, aber auf Dauer irgendwie nicht zufriedenstellend. Kallax ist kein schönes Design. Vielleicht gibt es hier doch bald wieder die teuren großen SchrĂ€nke. Ich mag es, sehr sehr viele FĂ€cher fĂŒr gefaltete WĂ€sche zu haben. Schön unterteilt nach Kategorien. Aber das kostet auch...

33

Ich habe beispielsweise 14 Outfits und damit komme ich 14 Tage hin. Meine Kinder tragen auch viel Wolle/Seide und diese Kleidung wĂ€scht man nur, wenn sie verdreckt ist 😊
HandtĂŒcher und BettwĂ€sche haben wir auch viel zu viel 🙈 Da wir aber auch einen Trockner haben, sind die das kleinste Übel.
Jetzt mit 3 Monate altem Baby schaffe ich aber auch keine zwei Wochen mehr 😊 wenigstens die Stoffwindeln und SpucktĂŒcher mĂŒssen wöchentlich gewaschen werden 😁

Ein Kallax Regal fĂ€nde ich auch nicht so praktisch. Ich liebe unsere Pax Systeme 😊

9

Das finde ich ehrlich gesagt nicht schlimm.
Ihr wohnt in keinem Mehrparteien Haus und mĂŒsst somit keine RĂŒcksicht auf andere nehmen.

Aber, wenn Du die WĂ€sche draußen hĂ€ngen lĂ€sst, wird sie dann zwischenzeitlich nicht wieder nass (durch Morgentau oder so)?

Ich nutze fast nur noch den Trockner. Wir sind zu viert. Und hatten erst Platz fĂŒr einen Trockner, als die Große 5 war.

Also 5 Jahre lang WĂ€sche fĂŒr 4 Personen immer nur mit WĂ€schestĂ€nder, WĂ€scheleine und das in einem Mehrparteien Haus mit kleinem WĂ€schekeller. Jetzt mag ich einfach nicht mehr.

Aber dafĂŒr falte ich die WĂ€sche sofort, wenn sie aus dem Trockner kommt noch im Keller.

10

Das klingt nicht komisch faul, sondern total normal. Im AlltagsgeschĂ€ft leben wir auch oft vom WĂ€schestĂ€nder. Ist doch prima, weil so schön ĂŒbersichtlich.
Der StÀnder steht in nem Raum, wo ich ihn nicht stÀndig sehen muss.

Wenn Besuch kommt, wird WĂ€sche zusammengelegt.... des heiligen Schein wegen. #schein

11

Völlig wurscht, ist hier auch oft so.

Mach Dir keine Probleme, wo keine sind.

LG, katzz

12

Hier der ultimative Tipp (angeschaut bei Minimal mum):

WÀsche waschen, dann aufhÀngen oder in den Trockner, wenn trocken abnehmen und in den Schrank OHNE zusammen zu lege . Ja, anfangs komisch aber:

1. es liegt nie WĂ€sche rum
2. die WĂ€sche staut sich nicht
3. es ergibt sich mit der Zeit von ganz alleine, dass man dann Schublsden oder Körbe mit t-Shirts, Hosen, etc hat
4. Kleidung entknotetet sich am Körper falls wirklich der Fall - nach 10 Minuten beim Warmwerden (hat uns noch nie jemand darauf angesprochen!)
5. Waschmaschine mit Hemdenfunktion zu legen: z. B. von Miele. Da werden die Hemden/Blusen zum Schluss 10Minuten bedampft. Du hĂ€ngst sie auf BĂŒgel beim Herausnehmen, wenn sie noch dampfen. So einfach nach dem Trocknen in den Schrank und BĂŒgeleisen verschenken (unseres findet seit 4 Jahren nur noch fĂŒr BĂŒgelperlen Verwendung ;-))
6. seit 2 Jahren hat sich dadurch unsere Kleidermenge deutlich reduziert, weil alles wieder anziehbereit im Schrank liegt (2 Erwachsen, 3 kleine Kinder)

Nur Mut ist einen Versuch wert!

P.S. noch ein toller Nebeneffekt: ich kann dem 6 und 9 JĂ€hrigen sagen, sie sollen mal schnell die WĂ€sche aufrĂ€umen. Die Zwei flitzen los und der Trockner ist in 5 Minuten in den SchrĂ€nken verrĂ€umt. Sie lieben es WĂ€sche in die Schubladen zu pfeffern ;-) Und ist doch 1000x besser als das permanente schlechte Gewissen. Bei uns gibt es kein zurĂŒck mehr! WĂ€scheprobleme waren einmal :-)

14

Das wĂ€re der ultimative Tipp fĂŒr meinen Mann 😉😆

Ne im Ernst, herrscht dann nicht absolutes Chaos im Schrank? Ich drehe schon immer durch, wenn ich die Unordnung im Schrank meines Mannes sehe.

18

HĂ€ngt vielleicht davon ab, wieviel KleidungsstĂŒcke man hat. Wir haben ca jeder 7 Outfits , bei uns passt alles locker in den Schrank

weitere Kommentare laden