Welche Erfahrung habt Ihr mit einer Kupferspirale gemacht?

    • (1) 02.12.10 - 12:53

      Hallo Zusammen,

      meine Frage steht ja schon oben, ich habe am Sa ein Beratungsgespräch und finde ausser Tempi messen keine andere Alternative ausser die KupferSpirale. Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? Hat man beim Einsetzen Sch,merzen?

      Gibt es auch jemanden, der durchweg zufrieden damit ist und kaum Veränderungen wahr genommen hat?

      Vielen Dank für Eure Antworten.

      LG
      Amelie01

      • (2) 02.12.10 - 13:30

        Es gibt auch noch die Goldlily und die Kupferkette. Mein Favorit wäre aber die Kupferkette (Gynefix) weil sie sehr viel sicherer ist und auch weniger Nebenwirkungen verursacht.
        Leider kann sie nicht jeder FA einsetzen, eine Liste der Ärzte die das können findest du im NFP- Forum.
        Dort gibt es auch einige Frauen die damit verhüten, du könntest also dort nachfragen welche Erfahrungen die Frauen gemacht haben und das ohne dumme und sinnlose Antworten. #schein

      (6) 02.12.10 - 14:05

      Ich habe bis jetzt insgesamt über 8 Jahre eine Kupferspirale gehabt.

      Das Einsetzen hat jeweils keine wirklichen Schmerzen gebracht, war ein ganz kurzer heftiger Druck, aber auch nur sehr kurz, danach schon noch ein Unterleibsziehen für den Rest des Tages (wahrscheinlich leiden andere Frauen bei ihrer Mens noch viel heftiger).

      Ich hatte niemals Probleme, saß immer perfekt und die Mens war auch nicht anders, nicht stärker, nicht schmerzhaft, nix eben.
      Für mich ist sie echt gut.

    • Ich hatte genau das selbe Problem. Wie kann ich noch verhüten, denn ich wollte entlich frei sein von Hormonen.
      Wie "muttiator" schon erwähnt hat, kann ich auch nur die Gynefix empfehlen. Ok, sie setzt nicht jeder FA ein, aber ich denke auch in deiner Nähe lässt sich einer finden der sie einsetzen kann (google mal, es gibt eine Liste der FA).
      ich habe sie mir einsetzten lassen und bin nun im 2ten zyklus und total zufrieden.
      :-D

      (8) 03.12.10 - 14:31

      Ganz schlecht!

      Ich habe gerade mein Sohn aufm Arm, der entstand trozt spirale#rofl

      (9) 04.12.10 - 13:51

      Hallo zusammen,

      also ich hatte die Kupferspirale ungefähr ein halbes Jahr lang und habe keine großen Veränderungen gespürt.
      Das Einsetzen selber ist nicht so schlimm, wird ja eh während der Periode gemacht, nur ein kurzer Druck, wenn die durch den Muttermund geht.

      Allerdings muss ich mich auch in die Reihe der Leute einreihen, die trotzdem schwanger geworden sind.
      Die Chance, trotz einer Spirale schwanger zu werden liegt allerdings nur bei etwa 0,1 %.

      Liebe Grüße

      (10) 10.12.10 - 10:13

      Hallo :-)

      also ich hatte keine gute Erfahrung mit der Kupferspirale. Mir hat es schon weh getan beim einsetzen, dann ging erstmal alles ganz prima und nach einem 3/4 Jahr bekam ich dauerhafte Unterleibschmerzen. Bin dann zum Arzt, der konnte erstmal nichts feststellen. Habe mich aber entschieden, sie ziehen zu lassen, dass war dann trotzdem er nichts fand auch seine Empfehlung.
      Dabei wurde dann festgestellt, dass die Spirale mit der Gebärmutter verwachsen war und ich hatte eine höllische 3/4 Stunde beim FA, bis das Ding endlich draussen war. Der Arzt meinte, es könnte daran gelegen haben, dass ich so viel Sport mache bzw. so eine "extreme" Sportart mache.

      Jedenfalls sind wir jetzt im 1. ÜZ für unser gemeinsames 1. Baby und ich habe ziemlich angst, dass ich durch die Verletzungen in der Gebärmutter vielleicht nicht mehr schwanger werden kann, zumal ich auch seit dem weitere Probleme habe.

      Also abschließend würde ich sagen, es gibt wahrscheinlich viele bei denen es gut geht oder die "nur" schwanger geworden sind, aber ich hätte auch nie gedacht, dass ich zu denjenigen gehöre, die Probleme bekommen werden.

      Schöne Grüße :-)
      mamimama123

Top Diskussionen anzeigen