Mirena - und keine Lust mehr??!

    • (1) 02.10.16 - 21:26

      Hallo an alle :-)

      ich hab mir letztes Jahr November die Mirena setzten lassen und im August meine Tochter geboren.

      Bald nach dem Wochenfluss hatten mein Mann und ich wieder Geschlechtsverkehr.

      Ich hatte eigentlich wieder ganz normal Lust aber seit geraumer Zeit ist sie total weg! Ich kenne sowas gar nicht, aber es will auch nicht mehr anders werden..

      Kann es von der Mirena kommen??
      Hat eine von euch Erfahrung damit?
      Sonst hab ich keinerlei Nebenwirkungen.

      Vielleicht kann mit jemand weiterhelfen.

      danke schon mal und einen schönen Sonntag Abend noch :-)

      • ICh würde die Schuld jetzt nicht der Mirena geben. Du hast ein einjähriges Kind. Dass deine Libido im Eimer ist, scheint eher an eurem Alltag zu liegen, als an dem kleinen Mistding in deinem Bauch.

        Weitere mögliche Gründe:
        Überlastung
        Hausmutterkoller
        überarbeiteter Mann
        Konflikte
        alles andere was so neu ist, wenn man ein kleines Baby hat....

        Jaja, die Liebe Mirena, von der kann ich dir ein Lied singen! Ich hatte das Ding 1einhalb Jahre liegen und hatte am Ende Depressionen,von fehlender Lust kaum zu reden.

        Habe sie mir im April ziehen lassen, seitdem geht's mir in Bezug auf die Lust sehr gut, alles wieder beim alten. Allerdings habe ich seit dem Ziehen keinen normalen Zyklus mehr gehabt, nur Zyklen mit 60 Tagen oder mehr, dazwischen 14 Tage Dauerblutung etc. Jetzt nehme ich Hormone, damit sich alles mal wieder etwas einrenkt.

        Bin jedenfalls froh, dieses Teil nicht mehr zu haben'

        • "Jetzt nehme ich Hormone, damit sich alles mal wieder etwas einrenkt."

          Warum das denn?

          So wird der natürliche Zyklus doch wieder gestört und kann sich nicht regulieren.

          Sinnvoller wäre es, abzuwarten und den Körper mit Phytotherapie zu unterstützen.

Top Diskussionen anzeigen