Kupferspirale/Kupfer... vs Hormonspirale

    • (1) 28.08.18 - 20:56

      Hallo,
      gestern hatte ich (41, 2 Kinder) meinen Frauenarzttermin bei dem ich mich über eine hormonfreie Verhütung informieren wollte. Interessant fand ich die Kupferkette und den Kupferball. Kupferberge fällt raus. Meine Schleimhaut ist zu dünn und die Kette kann nicht richtig verankert werden. Kupferhaltig kann er nichts sagen, weil keine Erfahrung und bietet er in seiner Praxis nicht an. Er hat sich super viel Zeit gelassen und mir immer wieder dir Hormonspirale empfohlen. Eigentlich war für mich klar, keine Hormone. Doch jetzt bin ich doch ins Wanken gekommen und weiß gar nicht mehr, was denn nun richtig für mich ist.
      Der Kupferball ist für mich aber noch nicht auf dem Rennen, notfalls bei einem anderen Arzt.
      Wer hat den mit dem ein oder anderen Erfahrungen oder sogar mit Beiden. Auch über Erfahrungen über den Kupferball wären toll. Super wenn ihr mich mit euren Erfahrungen etwas unterstützen würdet. Vielen Dank!
      Liebe Grüße melo8

      • Hallo.
        Ich habe die Kupferspirale seid Februar und bin zufrieden.
        Ich warte nun noch auf meine Tage und dann kann ich näheres Berichten.
        Nach der Geburt hatte ich diese noch nicht wieder.
        Viele Ärzte reden ja die Hormonspirale schön und sagen das sie nur im der Gebärmutter wirkt.
        Das stimmt aber nicht.
        Natürlich stoppen die Hormone nicht an der Gebärmutterwand und sagen , oh Stopp hier darf ich nicht weiter ,
        Und was ich auch von mehreren arzthelferinnen im Bekanntenkreis erfahren habe, es gibt wohl eine Provision für die Ärzte bei jeder gelegten Hormonspirale.
        Ob das nun stimmt -keine Ahnung.
        Des weiteren gibt es bei der Hormonspirale nur 2 verschiedene Grössen.
        Es ist jedoch wichtig (und das wusste ich vorher nicht, ich bin tatsächlich nicht ausgemessen worden) das die Gebärmutter vor dem legen ausgemessen wird damit dann auch die richtige Spirale gelegt wird. Die kupferspirale gibt es in sehr vielen Grössen.
        Vom kupferball hab ich bislang auch eher schlechtes gehört aber ich denke das ist individuell. Wenn du bei Facebook bist,dort gibt es eine ganz tolle Gruppe
        -kupferspirale und kupferkette-
        Die ist toll.
        Da kann man sich sehr gut informieren.
        Du sieht ich bin eher Team Kupfer.
        😎

        Viele Grüsse

      Ich hatte bis vor kurzem die Hormonspirale Mirena. Und ich rate jedem dringend davon ab.

      Nebenwirkungen: Extreme Scheidentrockenheit, Libidoverlust, Stimmungsschwankungen

      Beim Absetzen hatte ich eine kurze Abbruchsblutung an den ersten zwei Tagen. Am 2. Tag wurde meine rechte Seite taub und hat gekrabbelt, ich hatte enorme Kreislaufprobleme. Der Besuch beim Arzt hat mir dann verraten, dass alles okay ist mit mir und man davon ausgehen kann, dass das die Nebenwirkungen vom Ziehen der Spirale und Entfernen der Hormone sind.

      Mein Zyklus, der immer regelmäßig war, auch, als ich die Pille durchgenommen habe, ist jetzt komplett im Eimer.

      Das einzig positive war, dass ich nicht mehr mit der Periode zu kämpfen hatte.

      • Danke dir für deine Antwort. Mittlerweile bin ich soweit, das ich mich auf Hormone nicht einlassen werde. Habe jetzt erst einmal die Pille abgesetzt und schaue ob sich dadurch evtl. meine Gebährmztterwand etwas verändert und ich evtl doch die Kette nutzen kann.

Top Diskussionen anzeigen