Pille am 7. Tag 20 Stunden zu spät genommen

    • (1) 22.10.18 - 18:00

      Hallo,
      Also ich hab mich hier eben erst neu angemeldet und ich hoffe, dass ich hier mit meinen Fragen richtig bin. Ich hab gerade ein relativ großes Problem. Also erstmal; ich bin 15 und ich bin gerade im Urlaub in Spanien mit meinem Freund ( seit 1,5 jahren😊). Ich nehme die Pille seit Februar 2018 und ich hab sie nur einmal 14 Stunden zu spät genommen ( ist aber auch schon 4 Monate her ) und sonst immer relativ pünktlich. Jetzt habe ich die 7. Pille vergessen und erst 19 Stunden und 45 Minuten später habe ich sie nachgenommen. Zuerst hatte ich riesengroße Panikanfälle aber dann habe ich mit meiner Mutter geredet, die dann meine Frauenärztin angerufen hat. Sie meint, dass die Gefahr schwanger zu sein nicht wirklich groß ist ( ich hatte vorgestern ungeschützten GV ) , da ich die Pille ja schon ziemlich lange nehme. Sie meinte aber, dass ich zur Sicherheit die Pille danach nehmen sollte. Wir haben die Pille danach dann geholt und ich hab sie sofort genommen. Jetzt zu meinen Fragen: Wie sieht das denn jetzt verhütungstechnisch aus? Ich weiß, dass ich eine Woche zusätzlich verhüten soll aber wie sieht’s danach aus? Ist der Schutz dann wirklich wieder vollkommen gegeben? Und was genau macht die Pille danach? Ich hätte ja gern die Packungsbeilage gelesen aber die ist ja auf Spanisch, also gibts da irgendwelche Nebenwirkungen? Bleibt vielleicht meine nächste Abbruchblutung aus oder ähnliches ?
      Vielen Dank im Voraus für die Antworten😊

      • (2) 22.10.18 - 18:06

        Hallo

        Also es gibt verschiedene Wirkstoffe die ein wenig unterschiedlich wirken. Ich weiß jetzt nicht welchen du bekommen hast.

        Deine abbruchblutung kann sich nach hinten verschieben falls sie 1 Woche nach der pillenpause nicht kommt zur Not mal ein test machen.

        Vorsichtshalber würde ich persönlich bis zur pillenpause zusätzlich verhüten dann ist der Schutz 100 % wieder da.

        • (3) 22.10.18 - 18:41

          Ok vielen Dank. Ich weiß leider auch nicht genau welche Pille danach es war 😅 ich glaub ich war ein bisschen zu aufgeregt.

          • (4) 22.10.18 - 19:46

            Hast du den beipackzettel noch? Da könnte man nach dem Wirkstoff schauen.

            Kurz
            Ein Wirkstoff verzögert / verschiebt den eisprung

            Der andere verhindert die einnistung

      (6) 23.10.18 - 04:23

      Du bist 15, gerade da würde ich absolut kein Risiko eingehen und definitv bis zum Ende des Zyklus (Ende der jetzigen Pillenpackung) zusätzlich verhüten! Da muss dein Freund dann mal durch 😉 Normaler Weise ist die volle Wirkung der Pille nach 7 hintereinander folgenden Tagen wieder gegeben, aber gerade durch die Einnahme der Pille danach kann/wird sich viel verschieben, und du solltest wie gesagt lieber kein Risiko eingehen!

      Bezüglich der Pille und zu spät einnehmen: es gibt verschiedene Arten der Antibabypille, bei manchen hat man ein sehr geringes Zeitfenster um die Pille noch nach zu nehmen, bei manchen ein größeres! Bitte lies dazu nochmal den Beipackzettel (oder frag das nächste mal in der Apotheke) und informiere dich etwas, ist immer sehr gut zu wissen was man da überhaupt täglich nimmt! 😊
      Wenn du etwas zur Pille danach wissen möchtest, und leider nicht mehr weißt wie die hieß, die du genommen hast, dann google einfach mal die beiden in Deutschland erhältlichen Wirkstoffe Levonorgestrel und Ulipristalacetat. Da findest du ganz viel und kannst dich informieren!

      • (7) 23.10.18 - 10:57

        Hallo, vielen Dank für die Antwort😊 ja ich denke auch, dass ich 100 prozentig zusätzlich verhüten werde Bzw garnicht mit ihm schlafen werde. Hab viel zu viel Angst davor, dass irgendwas passieren könnte😅 Ich nehme die Pille Mayra, das ist eine, die man 21 Tage durch nimmt und dann kommen die 7 Tage Pause. Durch die bekomm ich aber leider Kopfschmerzen, deswegen wollte ich eh auf nh andere wechseln. Bezüglich der Pille danach...verändert die denn etwas an der Wirkung der normalen Pille?

        • (8) 23.10.18 - 11:47

          Okay, die Pille Mayra darfst du theoretisch mal bis zu 12 Stunden später nehmen! Optimal wäre natürlich, sie immer pünktlich zu nehmen, aber ich weiß, manchmal vergisst man es halt 😉
          Die Pille danach (egal mit welchem Wirkstoff du sie hattest) setzt in vielen Fällen die Wirkung der normalen Pille herab (kann, muss nicht!), deswegen ist ja auch die Empfehlung, auf jeden Fall zusätzlich zu verhüten, bis du von dem neuen Pillenblister die ersten 7 Tabletten genommen hast!

          Wenn du dir demnächst eine andere Pille verordnen lassen willst, dann lass dir auch da nochmal genau die weitere Einnahme erklären (Ärztin oder Apotheker helfen dir da gerne), denn manche nimmt man dann ohne Pause zu machen direkt weiter, bei anderen machst du die normale 7 Tage Pause!

          Ich wollte dich auch mal loben, denn du machst dir zum Glück super viele Gedanken zu dem Thema und das ist gerade in deinem Alter total wichtig! 😊👍

          • (9) 23.10.18 - 12:08

            Dankeschön😊 ich finde es aber generell sehr wichtig genau Bescheid zu wissen....da informier ich mich lieber genau, bevor ich dann doch ungewollt schwanger bin😅 Heißt das dann, dass ich von der neuen pillenpackung die ersten sieben genommen haben muss, bis der Schutz wieder da ist? Achso und ich hab seit gestern leichte Unterleibsschmerzen hat das vielleicht damit zu tun?

            • (10) 23.10.18 - 12:22

              Wenn du hundertprozentig sicher gehen willst dann ja, nimm die ersten 7 Pillen korrekt ein und alles ist wieder beim alten! In der Theorie sollte es auch vorher schon wieder alles gut sein, aber wie gesagt, lieber kein Risiko eingehen 😉

              Das Unterleibsziehen kommt mit ziemlicher Sicherheit von der Pille danach! Bauchschmerzen, Zwischenblutungen und ähnliches sind normale Nebenwirkungen. Mach dir deshalb erstmal keine Gedanken. Sollte es schlimmer werden, dann geh hier zu Hause nochmal zum FA und lass drüber gucken!

Top Diskussionen anzeigen