Pille Jennifer 35 - Depression? Libido?

Hallo!
Ich nehme seit vielen Jahren die Jennifer 35 aufgrund von Hautproblemen.
Ich nehme sie durch, Pause nur 2x im Jahr.
Ich hatte generell schon immer eine geringe Libido, nehme allerdings seit dem 15. Lebensjahr die Pille, so dass es auch damit zu tun haben könnte.
Schon länger habe ich das Gefühl eine depressive Verstimmung entwickelt zu haben.
Ich leide jedoch auch an einer Eisenanämie, die gerade behandelt wird (extreme Müdigkeit, Herzpochen, Antriebslosigkeit, Kopfschmerzen).
Wir haben 2 Kinder, ich verhüte an sich gerne mit der Pille (Haut ist super, keine Periode, etc)
Würde gerne testen, ob die depressive Verstimmung und die abgeflachte Libido von der Pille kommen, habe aber wirklich Angst vor zurückkehrenden Hautproblemen. Und die Periode ist ja nun auch nicht so prickelnd :-(
Kennt ihr ähnliches?
Wie lange dauerte die Umstellung, bis Libido und Stimmung besser wurden?

Dankeschön ☺️
LG

1

Hat niemand einen Rat? 😢

2

Ich habe damals meine Pille abgesetzt, weil es mir schlecht ging (hatte echt extrem schlechte Tage) und das ging dann sehr schnell besser, ich würde sogar sagen innerhalb von weniger als einem Monat habe ich schon deuuutliche Verbesserungen bemerkt! Ich war damals extrem froh, die Pille abgesetzt zu haben!

3

Danke für deine Antwort!
Wie lange hast du die Pille vorher genommen?

4

Ich habe 3 Jahre lang die Pille genommen virher