18. SSW vorzeitiger Blasensprung

Hallo ihr Lieben,

ich bin seit gestern in der 18. SSW und liege auch seitdem wegen eines vorzeitigen Blasensprungs im KH. Das Baby liegt aktuell auf dem trockenen 😞 Ich liege eh schon seit vier Wochen wegen eines geplatztem HĂ€matoms, welches bis jetzt nicht kleiner geworden ist und jetzt muss ich natĂŒrlich weiterhin liegen. Es wurde gestern ein ausfĂŒhrlicher Ultraschall gemacht und bei dem Baby ist soweit alles prima entwickelt. Mein Mann und ich sind echt am Ende und haben so Angst.

Habt ihr vielleicht etwas positives oder natĂŒrlich auch negatives zu berichten?

Ich liege hier und drehe noch durch :‘(

29

Liebe Anni,
Ich weiß genau, wie du dich fĂŒhlst. Auch ich hatte im April 2019 einen Blasensprung bei 15+3. Die Prognosen waren auch bei mir in der SSW natĂŒrlich mehr schlecht als recht. Die Antibiotika Kur habe ich ebenfalls bekommen und wurde stationĂ€r streng wegen den EntzĂŒndungswerten ĂŒberwacht. Auch mir wurde ein Abbruch nahe gelegt. Habe mich damals dazu entschlossen, die Schwangerschaft nicht aktiv zu beenden und habe die Entscheidung meinem Bauchzwerg ĂŒberlassen ob er gehen oder bleiben will. Die Fruchtblase hat sich leider nicht mehr verschlossen und ich habe immer Mal mehr, Mal weniger Fruchtwasser verloren. Meine Maus lag auch teilweise lange auf dem trockenen, aber im Ultraschall waren nach einiger Zeit immer wieder kleine Fruchtwasser Depots am Kopf zu sehen. Meine Maus hielt auch weiter durch und bekam in der 24 SSW noch die Lungenreifungsspritze. Die Möglichkeit in Mannheim hatte ich auch im Hinterkopf, aber an 27+0 machte dann leider meine Plazenta nicht mehr mit (Plazenta Preis totalis) und löste sich, was in einem Not Kaiserschnitt endete. Die erste Zeit auf der Neo war nicht schön, aber meine SĂŒĂŸe kĂ€mpfte weiter. Und trotz ihrer prognostizierten Überlebenschance von 1% bei der Geburt, ihrer vielen Baustellen ( u.a. KlumpfĂŒsschen und der beidseitigen HĂŒftdysplasie wegen dem fehlenden Fruchtwasser) hat sie sich nicht unterkriegen lassen und schlummert im Moment oben in ihrem Bettchen. Die Lunge hat sich trotz der Startschwierigkeiten auch erholt. Sie brauchte bei ihrer Entlassung aus dem Krankenhaus keinen Sauerstoff oder Ă€hnliches. Ich drĂŒcke dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, das alles gut ausgeht. Liebe GrĂŒĂŸe

1

Hallo,
was ist als weitere Therapie angedacht?
Ansonsten drĂŒcken wir die Daumen, wir haben auf der Neo ein Ă€hnliches PĂ€rchen kennen gelernt, ihre kleine wurde bei 24.+0 geholt und lag damals im Zimmer neben an (jedoch schon bei eigentlich 36 aufwĂ€rts). Der Kleinen ging es gut und sie wurde bei 41+x entlassen und nochmals fĂŒr die Impfungen stationĂ€r aufgenommen.
Eine harte Zeit fĂŒr die ihr aber hoffentlich in 1-2 Jahren belohnt wird.

Gruß

3

Hey. Danke :-)
Ich soll jetzt erstmal viel liegen. Darf aber fĂŒr die Toilette aufstehen. Ich bekomme Antibiotika und Tabletten und mir wird tĂ€glich Blut abgenommen um die EntzĂŒndungswerte zu kontrollieren. Zudem wird 3x am Tag noch Temperatur gemessen. Ein Ultraschall wird nur alle paar Tage gemacht, weil nicht zu viel Druck auf die GebĂ€rmutter ausgeĂŒbt werden soll. Mehr kann aktuell nicht gemacht werden.
Ich hoffe einfach, dass sich das Fruchtwasser neu bildet :-(

5

Hallo,
ich habe dir eine PM geschrieben.

Viel Erfolg

2

Hallo
In der 17 ssw kam ich mit Blutungen ins Krankenhaus und dort sagte man mir dass ich kein Fruchtwasser habe und das Kind auf dem trockenen liegt. Man hat mir keine Hoffnung gemacht und so war es auch, nach einer Woche liegen bekam ich wehen und habe mein Sternchen bekommen. Wenn sich das Fruchtwasser nicht irgendwie von selbst auffĂŒllt sieht es leider schlecht aus. Ich wĂŒnsche euch alles gute und hoffe dass es doch noch gut geht.

4

Es tut mir sehr leid. Ich hoffe auch, dass wir bald gute Nachrichten bekommen und es sich wieder Fruchtwasser gebildet hat

7

Hallo,
habe mir lange ĂŒberlegt das zu posten, aber fĂŒr allen andren Leser hier ein Link. https://www.umm.de/index.php?id=9093

Gruß

6

Bei mir lag eine Frau 10 Wochen mit vorzeitigen Blasensprug im KH. Du bist in besten HĂ€nden. Alles Gute 🍀

8

Guten Morgen,
Ich bin gestern auch an 22+2 mit einem vorzeitigen Blasensprung eingeliefert worden .wie geht es dir heute so? Kommt bei dir noch viel Fruchtwasser? Ich finde dieses Ungewissheit einfach nur schrecklich 😔

12

Das tut mir leid. Ich weiß wie du dich fĂŒhlst. Ich dachte, dass ich kein Fruchtwasser mehr verliere, aber ich habe jeden Tag, wenn ich fĂŒr die Toilette aufstehe, leichte Hellrote wĂ€ssrige Blutungen. Die meinen, dass das Fruchtwasser ist. Heute machen die wieder einen Ultraschall, weil wir das gerne wollten. Meine EntzĂŒndungswerte und die Temperatur sind super. Es muss sich jetzt einfach Fruchtwasser nachbilden.

9

Hallo,
Tut mir leid das euch das passiert ist.
Es kommt jetzt darauf an, ob noch etwas Fruchtwasser da ist damit sich die Lungen bestmöglich entwickeln können. Ohne Fruchtwasser kann das leider nicht entstehen und euer Kind wird nur wenig Lungengewebe zum Atmen haben.
Oftmals ist aber noch ein Schluck Fruchtwasser da oder wird ein wenig nachgebildet damit es dafĂŒr reicht.
Der zweite Punkt der kommen kann sind Gelrnkfehlstellungen durch das fehlende Fruchtwasser, was erstmal weniger dramatisch ist, oftmals aber lebenslange Therapien Bedarf.
Der Hauptpunkt wird die Infektion sein, die es zu vermeiden geht.
Alles Gute!

10

Hallo Lollo,
ich habe oben ein Video verlinkt. Man kann auch heute die Lunge ohne Fruchtwasser zum Wachstum anregen. Hierbei wird um die 26. SSW ein Ballon benutzt. Siehe obiges Video.

Gruß

19

Ja, ab der 26. SSW. Und wenn das Kind schon in der 23./24. Woche kommt đŸ€·â€â™€ïž. Wo kein Lungengewebe ist, kann leider auch kein Surfactant wirken...

weitere Kommentare laden
11

Ich liege aktuell im KH, meine Bett Nachbarin mit Blasensprung bei 21+
Sie ist jetzt 27+.
Kann dir leider nichts genaueres sagen, ich verstehe sie ganz schlecht.

Aber sie bekommt hier alle paar Std Antibiose, 3x tgl ctg und ein paar mal am Tag Blut abgenommen. Blutungen hat sie auch hin und wieder. Sie hat 6 Wochen schon geschafft, ich drĂŒck dir die Daumen 🍀

14

Oh man, danke. 6 Wochen weiter wĂ€re toll. Die Ärztin meinte gestern allerdings zu mir, dass es nur ein hinauszuzögern ist und sie noch nie erlebt hat, dass sowas gut gegangen ist. War gestern natĂŒrlich total am Ende. Das Herz schlĂ€gt ja noch, aber wir sollen trotzdem schonmal ĂŒber eine Einleitung nachdenken, weil es ohne Fruchtwasser nicht gehen wird.

15

Oh nein, das tut mir leid.
Gibt es denn gar keine Möglichkeit noch abzuwarten? Ich meine (nicht falsch verstehen) aber so wĂŒrde es garantiert still geboren werden, wenn man wartet hĂ€tte man doch noch eine klitzekleine Chance, oder? đŸ˜©

weitere Kommentare laden
27

Hi erstmal Ruhe bewahren und Hoffnung nicht verlieren. Ich habe Zwillinge die sind mittlerweile 2 Jahre alt Junge und MĂ€dchen . Ich hatte damals in der 20 Ssw blasensprung des fĂŒhrenden Zwillings . Wurde direkt ins Level 1 Klinik verlegt . Man hat tĂ€glich mit mir GesprĂ€che gefĂŒhrt , das es jeden Augenblick zu Ende gehen kann . Sobald Wehen etc kommen wĂŒrde man so frĂŒh nicht aufhalten können . Ich habe Tage NĂ€chte lang geweint. In der 23 ssw bekam ich Wehen Blutungen mit wehenhemmer wurde es besser . Habe bis zur 28ssw geschafft . Ich durfte aber absolut nicht aufstehen , null !!! Nicht mal zur Seite mich drehen. Nur auf dem RĂŒcken liegen Oberkörper normal Beine hochgelagert 8 Wochen lang . Genau 28+0 bekam ich Fieber bzw. meine Werte sind gestiegen und es wurde ein notsectio gemacht . Mein Sohn kam mit 1200 gr 38 cm und meine Tochter mit 1100gr und 35 cm . Sind beide gesund konnten alleine atmen . Waren in der 35ssw also 5 Wochen vor errechneten Termin zu Hause . Verliere deine Hoffnung nicht und stehe nicht soviel auf bitte

30

Hey. Danke, dass du mir geschrieben hast. Ich habe aber absolut kein Fruchtwasser und es hat sich in den letzten Tagen auch nichts gebildet bzw. ist immer wieder mit Blutungen rausgelaufen. Und komplett ohne einen Tropfen Fruchtwasser wĂŒrde die Lunge sich ja nicht entwickeln können und es könnten schwerste Behinderungen entstehen. Wir haben jetzt mit mehreren Ärzten gesprochen und die sagten alle, dass sich kein Fruchtwasser mehr bildet, wenn sich innerhalb einer Woche nichts gebildet hat. Dienstag wird der nĂ€chste Ultraschall gemacht. Ich habe irgendwie „nur“ eine eingeschrĂ€nkte Bettruhe. Darf auch mal zum Fenster oder zum Kleiderschrank gehen. Bin auch in einer Level 1 Klinik. Aber 95% des Tages liege ich. Stehe nur fĂŒr die Toilette auf. Trotzdem bildet sich kein Fruchtwasser und die Versorgung sieht auch schon nicht mehr optimal mal :-(

28

Hallo,
Ich hab leider kaum Erfahrung, mein FrĂŒhchen kam in der 28. Woche zur Welt. Aber ich möchte dir trotzdem schreiben - steh nicht auf, so schwer es auch fĂ€llt. Bleib einfach liegen, nutz die Bettpfanne. Jede Woche zĂ€hlt und je weniger du dich bewegst, desto besser. Es wundert mich, dass die Ärzte dich aufstehen lassen. Ich hatte bloß vorzeitige ab der 25. Woche und durfte nicht mehr aufstehen. Das hat uns 3 weitere Wochen eingebracht.
Ich wĂŒnsche dir so viel GlĂŒck und hoffe ganz stark, dass alles gut gehen wird ❀