ICSI/Gonal - Ab wann "merkt man was"??

Guten Abend,

meine letzte ICSI ist 6 Jahre her. Ich hatte eine heftige Überstimulation und im Anschluss daran eine schwierige Schwangerschaft. Leider kann ich mich an die ersten Tage/Wochen gar nicht mehr so genau erinnern....
Seit Samstag spritze ich Gonal 112,5 i.E.. Aufgrund der Überstimu ist die Dosis niedriger als beim letzten Mal.
Jetzt mache ich mich verrückt, weil ich gar nichts spüre. Ich habe Angst, dass ich aufgrund der niedrigen Dosierung gar nicht auf das Gonal anspreche.
Wie ist das bei Euch? Spürt Ihr etwas? Gibt es Anzeichen, dass sich "etwas anders ist als sonst"?
Sorry für die vielleicht dumme Frage, ich hatte gedacht als "alter Hase" cooler zu sein, aber irgendwie schaffe ich das nicht.

Liebe Grüße
Liese

1

hallo!

nach 3 tagen muss man wirklich noch nichts merken...
ich habe das in insg. 5 frischversuchen unterschiedlich erlebt...mal zwickt es im verlauf...mal nicht...zum ende der stimu habe ich eigentlich immer einen druck verspürt.

lg

2

Danke für Deine Antwort, beruhigt mich sehr!

3

Ich hab während der gesamten stimu nix gemerkt, obwohl ich 175-225 i.E. gespritzt hab!!!

4

Guten Morgen,
und wie geht es dir heute morgen?

Wir sind bei der 1. ICSI und ich stimuliere auch seit Samstag. Die Hormone habe ich am 1. Tag schon gemerkt (Übelkeit)...allerdings bin ich auch sehr hoch dosiert (300 i.E) und hinzu kommt noch, dass ich noch eine Ampulle Luveris spritze... (nehme mal an, das hat auch was mit meinem Alter zu tun ;-))
Dann war zwei Tage eher nichts zu "merken" Gestern abend hatte ich besonders links eine Art Druckgefühl... Wann hast du US? Ich muss Donnerstag hin... bin gespannt

lg anna

6

Hallo Anna,
mir geht es gut, ich merke immer noch nichts... Aber das scheint ja nicht unnormal zu sein!
Ich muss am Freitag zum Ultraschall, bin ebenfalls ganz gespannt!

Würde mich freuen, wenn vom US am Do berichtest!

LG
Liese