Tf+4­čśŐ

Hi M├Ądels
Ich wollte ganz gelassen an die Sache dran gehen, vor allem weil es das erste mal f├╝r mich ist.
Es gelinkt mir doch schwerer als gedacht­čÖä­čśë man achtet auf jedes einzelne Gef├╝hl, das eventuell neu ist, ich wei├č es kann vorkommen, das man gar nichts merkt bis zum BT aber trotzdem arbeitet das Unterbewusstsein, wer ist auch soweit und wie lenkt ihr euch ab? (abgesehen von der Arbeit) Bin krank geschrieben bis zum BT­čÖł

1

Hallo!!

Bin TF+5 und relativ entspannt. Bei meiner ersten ICSI war ich auch krankgeschrieben, ein Fehler wie ich finde! Nun gehe ich arbeiten und verhalte mich vollkommen normal, mir gehts damit besser.
Kommt nat├╝rlich aber auch auf den Beruf an.

Ein leichtes Ziehen oder stechen sp├╝re ich such ab und zu im Unterleib, aber versuche da nichts reinzuinterpretieren.

Wirklich ablenken f├Ąllt schwer bei krankschreibung, wei├č ich aus Erfahrung ;)
Spazieren gehen und Netflix haben mich jedenfalls nicht wirklich abgelenkt ;)

Liebe Gr├╝├če!

2

Ich bin krankgeschrieben, weil ich eine anstrengende k├Ârperliche Arbeit habe und mein Frauenarzt meinte das Risiko ist zu hoch, ich m├╝sste 25kg Satten heben und schieben und das ├╝ber den Tag verteilt.
Jetzt versuche ich mich nat├╝rlich mich so abzulenken, was nicht wirklich leicht f├Ąllt, aber da muss ich halt durch

3

Ja das meinte ich ja, wenn es n├Âtig ist muss nat├╝rlich eine krankschreibung sein!
Hast du denn hobbies die du machen kannst? Freundinnen die auch frei haben?
Ansonsten fang doch mit dem stricken an: we are Knitters zb ;)