ablauf kryo zyklus

    • (1) 21.01.19 - 17:40

      hi mädels.

      war heute zum ultraschall in der klinik...
      20-25 gute eizellen hat sie geschätzt.. habe nun am mittwoch PU, leider plagen mich seit freitag tierische schmerzen beim wasserlassen.. kaum auszuhalten...
      meine ärztin möchte kein risiko einer überstimmulation eingehen & riet mir eizellen befruchten zu lassen (IVF) und dann bis zum nächsten zyklus einzufrieren..

      wie genau läuft das ab??
      da wir eig zu der zeit im urlaub sind...
      wann würde der Transfer stattfinden??
      bin echt traurig, habe mich teirisch gefreut das es endlich weiter geht.. hatte dann zuviele fragen (auslösen, blutwerte, schmerzen usw) und habe die wichtigste frage (siehe oben) vergessen :-(

      vllt kann mir eine von euch helfen???

      habt einen schönen abend #winke

      • So gut ich dich verstehen kann, aber deine Ärztin hat recht. Ich hatte auch eine leichte Überstimulation und wir konnten keinen Transfer machen sondern mussten alle einfrieren. Das Risiko ist einfach zu groß und mit einer richtigen Überstimu ist auch nicht zu spaßen.
        Bei uns war es so, dass ich am Tag nach PU vom Labor informiert wurde, wie viele Eizellen befruchtet werden konnten und wie viele davon sich weiterentwickelt haben und auch eingefroren werden konnten.
        Wenn ihr im nächsten Zyklus gerade im Urlaub seid, kannst du auch noch einen Zyklus aussetzen. Das ist dann eure Entscheidung, wann ihr weiter machen wollt.
        Es gibt dann die Möglichkeit eines natürlichen und künstlichen Zyklus, aber das erklärt dir dann deine Ärztin, welcher Weg das Beste für dich ist und wie das alles abläuft.

        • hallo Liesel :)

          danke für deine antwort!! :)
          die schmerzen sind wirklich schlimm, habe ihr auch direkt zugestimmt...als sie meinte, das sie mich sonst im KH sieht... das muss ich jetzt nicht wirklich haben...
          aber schon enttäuschend...
          ne da verschiebe ich lieber unseren urlaub#gruebel
          habe die hoffnung das es davor oder danach zeirlich passt.
          fängt man mit der periode an??
          weiß leider so gar nicht wie das abläuft#zitter

          • Vom Künstlichen Zyklus hab ich auch gar keine Ahnung. Wir haben immer den natürlichen genommen. Da musste ich am 10. ZT immer zum US. Mein ES ist aber immer sehr spät, erst so am 20. bis 25. Tag.
            Dann hat sie halt geschaut wie groß das Ei ist und mich wieder bestellt. Irgendwann war es dann so weit, da musste ich auslösen. Ich glaube ab da, habe ich dann auch di

      Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

      • Oh wow vielen Dank für deine so ausführliche Nachricht 😍
        Dann muss ich mal schauen was meine Ärztin mir raten würde... hatte am Mittwoch PU und gestern dann endlich das Telefonat mit dem Labor🥰
        Von 18 Eizellen die punktiert wurden, haben sich 13 befruchten lassen🥰😍🙏🏻🍀 ich bin sooooo happy und hoffe natürlich das die dann auch wieder aufwachen 🙏🏻🍀🍀🍀
        Hoffe nun das alles gut geht und ich meine Periode ganz schnell bekommen, damit es weitergehen kann🥰🥰🥰🥰

    Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

    Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

    Die Klinik in der ich mich behandeln lasse, hat die Kryo im ersten Versuch im natürlichen Zyklus gemacht, wenn nichts dagegen spricht. Da bei mir alles i.O war, gab es nur regelmäßig Ultraschall und keine Medis - hach war das schön, im Vergleich zur ICSI. Zur Zyklusmitte einmal Blut abnehmen, damit sie eine Hormonsimulation erstellen können, daraus wurde der perfekte Eisprungtermin errechnet. Der wurde dann per Spritze ausgelöst, parallel wurden die Eisbärchen aus dem Schrank geholt. Utrogest muss ich ab dann auch nehmen. Ich glaub, 4 Tage später war dann Transfer, von meinen 4 Eisbären haben leider nur 4 überlebt, und diese waren auch noch sehr hinterher. Deshalb hat man sich entschlossen, sie gleich als 2- und 4-Zeller einzusetzen. Zur Wahrscheinlichkeit, das ist ganz schwer zu beurteilen, weil jeder anders ist. Bei uns hat gleich bei der ersten Kryo geklappt, die Eisprinzessin soll im Juli auf die Welt kommen und ist schon ganz schön kräftig am Randalieren im Bauch. Ich wünsch dir jedenfalls ganz viel Erfolg

    Also, ich hab 2 Kryozyklen hinter mir, beide stimuliert. Beim ersten Zyklus musste ich Progynova nehmen, das hat den Wirkstoff Estradiol. Das ist ein körpereigenes Hormon, die Dosis wurde stetig erhöht. Zusätzlich musste ich nach dem TF Heparin Spritzen, weil meine GMS sehr niedrig war und ich musste 3x täglich 2 Kapseln Utrogest einführen.
    Beim 2 Zyklus, der direkt danach stattfand hab ich einen natürlichen Zyklus simuliert. Ich habe ein Ei rangezüchtet, indem ich Menogon gespritzt hab. Dann hab ich den ES ausgelöst und 2 Tage später sollte der TF stattfinden. Ich fand die Spritzen Variante wesentlich besser, weil meine GMS sehr gut darauf angesprochen hat. Nur leider meine Kryos nicht, die haben alle das auftauen nicht überlebt...:( Viel Erfolg

    Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

    • Hallo liebes, tut mir leid das ich mich jetzt erst melde... hast du alles gut überstanden? Hat alles geklappt ?
      Ja habe am Montag meinen Ultraschall für meine zweite kryo. Ich werde mal fragen 🥰 ich danke dir 😘😘😘

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Top Diskussionen anzeigen