Erstgespräch kiwu

    • (1) 05.02.19 - 15:33

      Jetzt geht es rund. Wir machen Nägel mit Köpfe.
      Habe grad die kiwu angerufen. Und wir haben ein Termin am 19.2. schon.
      Bin ja sowas von aufgeregt. :-) Hab aber auch angst vor dem ganzen. #zitter
      Aber was tut man nicht alles wenn man es will. #herzlich

      Wie ging's euch den dabei, beim ersten mal in die kiwu?

      • hallo!

        super, dass ihr diesen schritt wagt, das braucht mut!

        Wir waren zuerst bei zwei infoabenden. Danach ging es mir sehr schlecht, ich glaub, weil ich das zu diesem Zeitpunkt erst realisiert haben, dass wir tatsächlich hilft brauchen und weil ich angst hatte, was da nun alles auf uns zukommt!

        beim erstgespräch selber haben wir uns aber dann sehr wohl gefühlt und die Tatsache, dass man nun etwas machen kann, hat irgendwie gut getan. ich fühlte mich nicht mehr so ohnmächtig!

        • Ehrlich gesagt hab ich voll schiss. Und weiß gar nicht ob ich den Mut so richtig hab. Aber ich will endlich ein Baby, egal wie und das wird mir wohl am meisten Mut machen.

          Jetzt üben wir schon fast 2 Jahre und das zermürbt langsam. Ich möchte jetzt schon mal das es endlich vorwärts geht und nicht in diesen blöden Hamsterrad bleiben.
          Deswegen freu ich mich auch irgendwie darauf das wir den Schritt gehen.

          Ja wenn man es dann realisiert das es wohl nicht ohne Hilfe klappt, zieht mich auch ganz schön runter. War den ganzen Tag auf Arbeit mit dem Kopf nicht richtig da.
          Na ja eigentlich dachte ich, ich weine. Aber das hab ich letztes Jahr schon, nachdem das erste SG nicht so toll war. Aber irgendwie hab ich mich an die Hoffnung geklammert das es noch auf natürlichen Weg klappt. Meine kleine ist doch auch so entstanden.
          Jetzt 1 Jahr später merk ich das doch nicht so hin haut. Also müssen wir jetzt wohl da durch.

          Unsere Tochter wird im Juli 5. Ich wollte nie so ein Rießen Abstand. Und die kleine wünscht sich auch schon sehnlichst ein Geschwisterchen. ^^

          • angst haben wir hier alle! wir wünschen uns alle sehnlichst ein kind!
            wenn das spermiogramm nicht so gut ist, habt ihr grad bei einer künstlichen Befruchtung die besten Chancen.

            vor allem wenn ihr schon ein kind habt! ich weiß wie das ist, denn der plan anders ist als die Realität, trotz allem versuche ich immer positiv zu denken! ihr habt ein gesundes kind und ob nun das geschwisterchen ein Jahr früher oder später kommt spielt auf lange Sicht keine rolle! auch wenn ich es sehr gut verstehe, dass ihr den abstand gering halten wolltet.

            es ist auch überhaupt keine Schande, hilft in Anspruch zu nehmen! auch wenn der weg nicht leicht ist, er wird sich auszahlen! immerhin weißt du, dass du schwanger werden kannst, das ist ja schon mal wundervoll! da braucht es vl wirklich nur ein bisschen Unterstützung! ;)
            ich und viele andere waren noch nie schwanger und wissen nicht, ob wir jemals das Glück haben werden! und trotzdem wirst du von uns immer positives hören, wir geben die Hoffnung nicht auf!!!

            also alles gute für euch!#klee

            • danke, das hoff ich auch.
              Ich geb auch die Hoffnung nicht auf. #klee
              - Aber so langsam weiß ich nun doch, das es nicht so einfach wird auf normalen weg ss zu werden wie gedacht.
              Vllt klappt es je mit kleiner Hilfe. Das lässt mich schon sehr positiv denken. #pro
              Auch wie du geschrieben hast: ich kann schwanger werden! Es sind halt wohl einfach nur die #schwimmer zu langsam. #augen

              • genau! und da sagen die in den Kiwus, dass das immer das geringste problem ist!
                Das Sperma wird das aufbereitet! Natürlich braucht es dann auch ein wenig Glück, aber das wird schon!#sex
                ich drück auf jedenfalls die Daumen! #klee

      Hey.
      Gut, dass ihr den Schritt geht. Da kann euch sicher geholfen werden.

      Wir hatten natürlich auch total Angst. Vor allem mein Mann hatte es bisschen aus den Socken gehauen. Wir wussten, dass ich Endo Grad 4 habe und dachten, dass es daran liegt, dass es nicht klappt. In der Kinderwunsch wurde dann ein Sperrmiogramm gemacht und das war leider sehr schlecht. Das 2. auch. Das war schon wirklich schlimm für meinen Mann.

      Aber auf der anderen Seite waren wir sehr froh, dass es dann endlich los ging und wir einen Fahrplan bekommen haben. Es ist trotz allem ein gutes Gefühl zu wissen, dass einem jetzt geholfen werden kann.

      Wünsche euch ganz viel Erfolg beim ersten Gespräch 🍀

      • Mein Mann ist auch noch nicht so freudig darüber das er es nicht mit normalen #sex hin bekommt. Verständlich.
        Auch er hat angst vor diesen Schritt. Müssen uns wohl gegenseitig die Hand halten. ;-)
        Wird schon irgendwie.
        Und wenn es uns zu sehr belastet das ganze, können wir es ja immer zu abbrechen.
        Aber ich will nicht das wir uns irgendwann vorwerfen können, es nicht versucht zu haben. #klee

    Na das ist doch total super!!! So schnell einen Termin bekommen.
    Ich war auch sehr aufgeregt vor dem ersten Termin. Stellt euch auf Fragen ein die sonst keiner stellt. Und ein Tipp von mir, beantwortet alles ehrlich. Dann kann der Behandlungsplan besser geplant werden.

    Ich kann nur für mich sagen, es war der richtige Schritt! Finde es schade das wir es nicht schon früher gemacht haben.

    Hallo Rockengel, ich hatte vor einer Woche meinen ersten Termin in der KiWu Klinik. Ich war Mega nervös, hatte Respekt vor den Fragen und Angst vor möglichen Diagnosen.

    Ich habe eine 4 cm große Zyste die Hormone produziert und somit den ES zurück hält. Ausserdem ist ein AMH Wert von nur 0.66 bei der Blutabnahme zum Vorschein gekommen. Alles keine super vorraussetzungen, aber jetzt weiß ich wo ich dran bin und das mir dort geholfen wird. Nächste Woche haben wir einen Termin zum Spermiogramm und ich bin gespannt was uns da für ein Ergebnis erwartet. Ich bin froh das ich diesen Schritt gegangen bin . Vg Mel

    ❤️ Ich drücke die Daumen! 🍀

Top Diskussionen anzeigen