keine Wechsel in anderes Kinderwunschzentrum ?

    • (1) 14.03.19 - 11:14
      Inaktiv

      Hallo,
      ich möchte kurz erzählen und um eure Erfahrungen bitten:

      Also ich habe in einem Kinderwunschzentrum einen Antrag von der KK für 3 Inseminationen genehmigt bekommen. 2 der 3 sind bisher erfolglos. Die 3te muss ich laut KK auf jeden Fall noch dort machen lassen.
      Der Weg dort hin ist einfach zu weit und ich bin auch eigentlich nicht zufrieden dort, da uns eine Insimination aufgeschwatzt wurde obwohl auch schon mal GVnP mit Gonal F funktioniert hatte. Man erpresste uns damit dass wir sonst selbst zahlen müssen obwohl dass im anderen KinderZentrum nicht der Fall war.
      Nun ich wollte wenn die 3 te wieder nicht funktionieren sollte zu einem anderen Zentrum wieder in meiner Nähe wechseln. Jetzt sagt die KK dann kann aber kein neuer Antrag für Insemination über ein anderes Zentrum gemacht werden????
      Man ist eh schon am Ende und dann noch sowas :(((
      Hat wer Erfahrungen mit diesem Schmu der oft mit einem getrieben wird.
      Noch dazu sagte die KK wenn 3 mal Insemination gemacht dann muss ich auf künstliche Steigen. Sorry dann zahl ich selbst GVnP weil das ist schon frech.

        • (5) 14.03.19 - 11:40

          Aber uns wurde das aufgeschwatzt. Es hat ja sogar schon mal auf normalen Weg geklappt.
          Und wenn man das KInderwunschzentrum nicht wechselt, dann kann man nochmals Inseminationen bekommen?

          • Du bekommst drei Inseminationen genehmigt und die kannst du machen. Sobald alle genehmigten durchgeführt wurden bekommst du keine mehr von der KK bezahlt. Du kannst natürlich auf eigene Kosten überall welche durchführen lassen, auch bei deiner jetzigen aber deine KK wird sich nur an den drei beteiligen, die sie dir beim ersten Mal genehmigt haben. Wenn du die KK wechselst würden die dir auch keine weiteren zu 50% genehmigen.

      Hallo,

      bei welcher KK bist du denn? Ich bin bei der DAK und hatte da auch schon eine Genehmigung für 3 IVFs und habe nach der zweiten IVF die Praxis gewechselt. Musste das ganze zwar dann nochmal genehmigen lassen, aber das war überhaupt kein Problem. Das tut mir echt leid, dass die Kasse dir da solche Probleme macht und die Praxis dich in gewisser Weise erpresst. Dann zahl es doch lieber selber, so teuer ist das nicht (GVnP). Ich hoffe, dass sich schnell eine Lösung findet. LG

      • (9) 14.03.19 - 11:42

        Danke dir sehr für die Info. Das ist echt traurig :( Das Schlimme ist ja wenn ich die KK wechsle dauert auch wieder ewig.
        Aber dann zahl ich GvnP echt dann selbst statt ewig viel Geld für die künstliche. Da kommt mir das billiger (Medis, Ultraschall und Bluttests). Weil es ist ja schon komisch, dass es bei uns schon mal mit GvnP geklappt hat und die uns gleich die Insemination gesagt haben und jetzt können wir natürlich nicht mehr aus :( Als ob man nicht schon gestraft genug wäre, dass man überhaupt zahlen muss.

        • (10) 14.03.19 - 12:26

          Ein KK Wechsel dauert nur 2 Monate. Die neue KK kann dir bei der Kündigung helfen....hat bei uns zumindest die DAK alles für uns übernommen.

          Welche KK hast du momentan?

    (11) 14.03.19 - 12:21

    Hallo blubb,

    Was ist denn das bitte für eine KK? Erstens hat man das Recht auf eine Genehmigung von 8 Inseminationsversuchen (dabei werden erfolgreiche Inseminationsversuche abgezogen...d.h. bei 1 erfolgreichen Inseminationen hast du dann 9 Inseminationsversuche) und zweitens hat die KK nichts zu sagen wo du diese Inseminationen durchführen möchtest. Wenn du dich entschieden hast die Insemination woanders durchzuführen, dann muss die KK die nächsten Versuche in der anderen KiWu genehmigen!
    Ich würde an deiner Stelle entweder die KK wechseln oder versuchen mit einem anderen Mitarbeiter von der KK zu sprechen. Am besten direkt in die KK Filiale fahren und da alles besprechen.

    Viel Glück #klee#klee#klee

    • (12) 14.03.19 - 12:44

      8 gilt aber nur für unstimulierte, mit Stimu sind es 3.

      Clomi zählt noch als unstimuliert.

      • (13) 14.03.19 - 12:52

        Also für sie würden denke ich auch unstimulierte ausreichen, wenn es bei ihr schon auf natürlichem Wege geklappt hat.
        Ich persönlich finde ihre KiWu auch sehr fragwürdig... als ob die nur Geld von ihr kassieren wollen. Und ob sie dann schwanger wird interessiert die nicht. Echt traurig #augen

        • (14) 14.03.19 - 12:59

          Leider muss ich immer mit Spritzen stimmulieren, da Clomifen nicht gewirkt hat. Damals Stimmulation und GvNP.
          Ja ich fühle mich dort echt verarscht und sollte nach der 3. Insemination schleunigst dort weg und evtl auch zu einer anderen KK :((

      (15) 14.03.19 - 12:58

      Leider muss ich immer mit Spritzen stimmulieren, da Clomifen nicht gewirkt hat. Damals Stimmulation und GvNP

(16) 14.03.19 - 12:57

Ja stimmt ich werde mal schauen. So kann es nicht mehr weitergehen :( Auch mit dem blöden Zentrum.
Bin bei der BKK

Top Diskussionen anzeigen