Keine IVF aufgrund von hohem FSH-Wert

­čî╗Liebes Forum,
ich w├╝rde mich ├╝ber Eure R├╝ckmeldungen freuenÔÇó
eigentlich sollte jetzt die Stimu f├╝r meine vierte IVF starten, leider wurde heute an ZT 2 mein FSH mit 19 gemessen.
Obwohl ich jetzt im Vorzyklus sogar Cyclo Progynova genommen habe.
Und bisher war der Wert h├Âchstens mal bei 13.
Mein AMH-Wert liegt bei 2,2 und ich bin gerade 40 geworden.

Jetzt soll ich einen weiteren Zyklus CP nehmen.
Weizengras-Pulver nehme ich auch.

Ich bin ziemlich frustriert und habe das Gef├╝hl, dass immer etwas neues doofes auf meinem Kinderwunsch-Weg auftaucht und sich in den Weg stellt.

Gibt es ├Ąhnliche Erfahrungen von Euch, die im besten Fall gut ausgegangen sind?

Alles Gute f├╝r Euch und viel Gl├╝ck ­čŹÇ­čŹÇ­čŹÇ­čŹÇ­čŹÇ
Ajan

1

Ich konnte meinen fsh mit 2 Monaten zoladex senken. Nach 2 Monaten hat man den Wert gecheckt, eventuell h├Ątte ich es auch 3 Monate nehmen m├╝ssen. Ist eine Depot Spritze f├╝r einen Monat.

2

Danke f├╝r Deine Antwort! Hattest Du vorher auch Cyclo Progynova probiert?
LG#klee

4

Nein, weil meine alte Klinik nie auf den fsh geachtet hat. Die sahen nur den guten Amh von 5,5 und der Rest war egal. Die neue Klinik hat dann besser drauf gescheut und hatte auch gleich Erfolg. Stimu war dann mit Elonva und pergoveris

weitere Kommentare laden