Da denkt man, man hat alle HĂŒrden geschafft und dann sowas.... 😔😔

Hallo Zusammen,

Am Montag hatte ich PU. 18 Eizellen haben sie entnommen und 14 konnten befruchtet werden. Also sehr gutes Ergebnis. Aufgrund der Gefahr einer Überstimulation war schom vorher klar, dass diesen Zyklus kein TF stattfindet.

Widererwartend ging es mir aber gut und die Überstimulation tritt wohl nicht ein. Dennoch war heute US-Kontrolle.

Eierstöcke gut, keine Wassereinlagerung.... Ich dachte schon "wow, dann können wir ja nĂ€chsten Zyklus ne Kryo machen".... Denkste😔

Im US haben sie nun festgestellt das meine Sectionarbe wohl dehiszent ist đŸ˜«đŸ˜«
Warum das auch immer erst jetzt auffÀllt.

Bevor das nicht vom KH abgeklÀrt ist machen sie keine TF....

So und wer schon versucht hat einen Termin in der Gyn-Ambulanz zu bekommen weiß was das ganze jetzt fĂŒr mich bedeutet😔😔😔

Bin sooooo traurig weil immer wieder was neues kommt.
Ich dachte echt ich hĂ€tte die HĂŒrden jetzt genommen und jetzt das.

HĂ€tte von euch schon jemand so eine Diagnose und weiß was gemacht wird, falls ich so nicht schwanger werden darf? Wie lĂ€uft so eine OP ab??

Liebe GrĂŒĂŸe

1

Bei mir war das so vor einem Jahr. Da war der KS allerdings auch erst 9 Monate her.
Meine Kiwu wollte das abgeklÀrt und es ging ohne OP gut aus. War aber bei mehreren GynÀkologen deswegen.

2

Bei mir ist die Vermutung,dass ich wegen der Verwachsung im August mein Embryo wieder verloren habe.Im Ultraschall kann man die schwach zusammengewachsene Narbe erkennen,nur dauert es 5 Ärzte in einer Kiwu-Klinik...alle anderen haben immer nur die FlĂŒssigkeitsansammlungen dort gesehen (altes Blut nach der Mens,welches sich in der Mulde dort gesammelt hat)
Nun war im Dezember die Bauch-und GebĂ€rmutterspiegelung.Die Narbe ist nach 2 KS dort zu dĂŒnn und muss operiert werden.Am 15.4.habe ich den OP-Termin und vermute eine Pause von mindestens einem halben Jahr.Mit der Diagnose macht die Kiwu keinen Transfer bei mir,weil die Gefahr einer Ruptur zu groß wĂ€re.

Lass es bitte abklĂ€ren!Ich kenne dieses doofe GefĂŒhl wieder warten zu mĂŒssen.Aber die Vernunft siegt dann gedanklich irgendwann.

4

Wie operieren sie es bei dir?
Man findet da so wenig darĂŒber 🙈

5

Kannst dir vorstellen wie ein Kaiserschnitt,nur ohne Baby zum mitnehmen â˜č Schicht fĂŒr Schicht wird die GebĂ€rmutter dann wieder zugenĂ€ht

3

Achso,die OP an sich dauert ca.3-4 Stunden mit ca.5 Tage Kh-Aufenthalt. Die alte Narbe wird rausgeschnitten und dann wieder Schicht fĂŒr Schicht zusammen genĂ€ht.So wird es wohl bei mir gemacht. Es gibt wohl nur wenige Ärzte,die das operieren. In Hamburg Frauenklinik an der Elbe soll spezialisiert sein.Nur so als Nebeninfo.Bin selber woanders,weil es logistisch schwierig wĂ€re mit allem.