Irgendwas zusätzlich machen? 4. ICSI

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir eine kleine Pause vom Forum gegönnt und offline mein Leben etwas aufgeräumt. Es war stressig, dazu kam ne Nierenbeckenentzündung, dann kam meine Periode nicht bzw einige Tage zu spät (was in 22 Jahren nicht vorgekommen ist). 🙈
Wir wollen nun die nächste ICSI angehen.
Unterlagen liegen mir alle vor und ich habe gesehen, dass meine Kiwu Klinik einige zusätzliche Leistungen anbietet.
Bisher haben wir immer Blastokultur und Kryokonservierung angekreuzt, wobei wir für letzteres nie was übrig hatten. (Selbst aus 11 punktierten EZ war an Tag 5 nur 1 Blasto übrig 😕)

Die meisten hier kennen meine Vorgeschichte denke ich. Für alle anderen steht sie in der VK 🙂

Meint ihr irgendwas davon könnte für uns sinnvoll sein?
Ich habe Angst, dass wir was übersehen.🤔

Mir wird immer gesagt ich sei bombenfruchtbar, aber das hilft mir auch nicht weiter 😕

Liebe Grüße
Regenbogen2020, die auf ein '21 oder '22 Wunder hofft 🍀

1

Wie war denn die Befruchtungsrate? Wenn die nicht gut war, könnte man Calcium ionophor wählen. Oder dieses Sperma Slow, um eventuell mehr blastos zu erreichen,

2

Noch eine Stimme für Ca-Ioniphor 😊 hab nur Gutes gehört, meine KiWu kennt das leider nicht!

3

Ionophor*

weiteren Kommentar laden
4

Schön, dass du wieder da bist!🤗
Wir haben mit Calcium-Ionophor gute Erfahrungen gemacht. Und unsere KiWu will immer Embryo glue. Ob wir das brauchten, weiß ich nicht, denn ich bin ja auch mit jedem guten Embryo schwanger geworden (wir hatten nur oft keinen🙄).
Ich wünsche dir ganz ganz viel Glück für den nächsten Versuch! 🍀❤️🍀

6

Liebe Regenbogen 2020,

Ich wünsche dir alles Glück der Welt für diesen Versuch!

Wir haben in der Tat gute Erfahrungen mit dem Embryoscope gemacht. Für den nächsten Versuch werden wir das auch wieder machen!

Falls du dazu noch nähere Infos möchtest, frag ruhig!

Liebe Grüße,
Sweetymuh

11

Ich habe tatsächlich keine Ahnung. Wofür macht man dieses Embryoscope?

7

Hallo Regenbogen,

wenn Du in die Blastokultur gehst, dann finde ich das Embryoscope sehr sinnvoll. Das Calziumbad würde ich von der bisherigen Befruchtungsrate abhängig machen.
Embryoglue hatte ich auch, das dient aber ja eher der Einnistung und die hat bei Euch ja schon geklappt. Ob es wirklich was bringt ist ja auch eher umstritten.
Prinzipiell hätte ich es aber immer wieder dabei genommen.

Alles Gute🍀

8

Hallo liebe regenbogen,
schön, dass es bei Euch weitergeht!
Leider kam ich nie so weit, dass ich solche Dinge entscheiden musste, aber ich möchte Dir alles erdenklich Gute für diesen Versuch wünschen 🍀🍀🍀 Ich drücke alle ✊✊!

9

Huhu liebe Regenbogen,

ich würde an eurer Stelle noch Embryo Glue dazu nehmen.

Assisted Hatching machen viele Praxen nach Bedarf (wenn die Hülle der Eizelle etwas dicker ist), da könntest du auch nachfragen, ob die Biologen das entscheiden können, wenn es so weit ist.

Alles Liebe ❤️🍀🌈

LG Luthien mit ⭐⭐

12

Ich habe keine Ahnung, aber bisher dachte ich EmbryoGlue hat eher was mit der Einnistung zu tun?

Ich hoffe dir geht's soweit gut? ☺️

13

Ja, stimmt schon. Das ist bei euch eher nicht das Problem. Schaden wird es aber auch nicht 🤷🏼‍♀️

Mir geht's gut ☺️ bin im Pausenzyklus (wahrscheinlich heute ES 🐣). Muss noch 3 Wochen warten und dann kontrollieren lassen, ob sich durch die Partnerimmunisierung Antikörper gebildet haben.

Die 4. IVF ist für Mai geplant, da habe ich Mitte April auch ein Gespräch mit dem Prof.

10

Hallo liebe Regenbogen,

die Frage ist ja, was für eure Embryonen einen Mehrwert bringt.

Ein Embryoscope wäre ja eher interessant, wenn man am Ende aus mehreren Embryonen aussuchen kann, genauso wie Polkörperbiopsie oder?

Das Calciumbad und EmbryoGen soll ja gut für die Befruchtung bzw. Entwicklung sein.

SpermSlow, SpermMobil und Spindeldarstellung sagt mir leider nichts.

Wir hätten jeden Mal EmbryoGlue (weil preislich nicht so teuer) und beim letzten Mal Assisted Hatching. Aber da du ja, soweit ich weiß, bei jedem Transfer auch eine Einnistung hattest, ist das für euch wahrscheinlich nicht so interessant.

Vielleicht besprecht ihr die Zusatzleistungen einfach nochmal bei euch in der Kiwu, was die Ärzte meinen, was für euch eine eventuelle Verbesserung bringen würde. 🤷🏼‍♀️

Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass ihr durch den nächsten Versuch euer Dezember 21 bzw. Januar 22 Baby in den Armen halten dürft. 🍀🍀🍀

Liebe Grüße,
traumkind mit 💖 39+3/ET-4

14

Kleines Update: laut Kiwu Arzt macht nichts von alle dem in meinem Fall wirklich Sinn, da ich schwanger werden kann.
Er hält nichts davon mir einfach was zu verkaufen.
Seiner Meinung nach ist die Befruchtungsrate gut
(1. ICSI 4 von 5, 2. ICSI 1 von 1 und 3. ICSI 5 von 9)

Hmm....🤷🏼‍♀️