Wie sicher, dass Es stattgefunden?

Thumbnail Zoom

Guten Morgen,

Ohne Stimu habe ich auf Grund von PCO (ohne IR) keine normalen Zyklen.
Mit Clomifen hattr ich Zyklen von 50 Tagen.
Nun mussten wir die Stimu mit Ovaleap nach 2 Wochen abbrechen, da wir in den Urlaub gefahren sind. Zu dem Zeitpunkt waren die Follikel bei rund 10mm.
Ovus zeigen permanent einen leichten Strich an, werden nie dick positiv und sind leider nie aussagekräftig.
Ich habe zum ersten Mal Temperatur gemessen, allerdings nicht von Zyklusbeginn, sondern erst die letzten 2 Wochen.
ZS war flüssig, wenn auch nicht besonders viel, nach Temperaturanstieg eher fester/klumpiger.
Angehängt meine Kurve.
Kann man mit Sicherheit sagen, ob der ES ähnlich wie unter Clomifen verspätet, aber definitiv stattgefunden hat? Ich weiß nicht wie verlässlich die Werte sind und bin für Antworten dankbar.
Lg

1

Die Temperatur ist leider kein komplett verlässlicher Indikator mehr, wenn man mit Hormonen stimuliert hat. Sicherer ist immer, Tempi und Ovus zu kombinieren.
Der Anstieg ist allerdings schon sehr eindeutig 😉

2

Ich seh das etwas anders als schnatti. Solange du kein Progesteron genommen hast, würde deine Temperatur ohne ES nicht steigen, denn Progesteron verursacht einen Temperaturanstieg.

Für mich sieht deine Kurve deutlich nach ES aus.

Wann hattest du denn den US und wieviele Follikel waren da10mm groß? Wann war der Temperaturanstieg?

4

Die Temperatur ist die letzte 3 Tage angestiegen.

6

Kannst du mir mal bitte die genauen Daten nennen? Würde gern mal nachrechnen. :-)

US zu dem die Follikel 10cm groß waren
Menge der 10cm Follikel
Tag des 1. großen Temperaturanstiegs: 30.08.?

weitere Kommentare laden
3

Danke für Eure Antworten
.
Progesteron habe ich nicht genommen. Habe es mit, bin aber unsicher, ob ich nun einen ES hatte oder nicht und es nehmen sollte.
Der letzte US war vor 2 Wochen.
Kenne es von den Clomifenzyklen, dass mein ES (ohne Auslösen) recht spät war.
Heute ist ZT28.
Hatte es aber unter Ovaleap auch schon, dass wir zwecks Urlaub abgebrochen haben, sich in den 2,5 Wochen nichts getan hat und ich anschließend einfach weiter gespritzt habe.

5

Für mich sieht das auch deutlich nach ES aus.

Wenn sich jetzt eine stabile Hochlage ergibt, dann war ziemlich sicher auch ein ES.

Daumen sind gedrückt ❤️🍀😘

LG Luthien mit ⭐⭐

8

Dankeschön 😊
Ich denke ich belasse es einfach dabei und nehme auch vorsorglich kein Progestron.
Wenn ich mich nicht täusche, würde die Temperatur bei einem Mangel nicht steigen?

11

bei einem Mangel würde sie wieder abfallen, ja. Wie hoch dein Progesteron ist (ob es hoch genug ist), lässt sich aber auch aus der Hochlage leider nicht ableiten